13.01.08 10:51 Uhr
 977
 

ADAC: Deutsche Autos sind wieder am zuverlässigsten

Nachdem jahrelang die japanischen Autohersteller besser in Sachen Zuverlässigkeit abgeschnitten hatten, sind laut ADAC dieses Jahr die deutschen Autos wieder am zuverlässigsten. Dies wurde anhand der ADAC-Pannenstatistik und einer Kundenbefragung ermittelt.

Bei dem vom ADAC verliehenen Preis "Gelber Engel" für die beste Qualität gehen in diesem Jahr die ersten vier Plätze an Autos von deutschen Herstellern. Sieger ist der BMW X3, gefolgt vom Audi A2, dem BMW 1er und dem BMW Mini. Platz fünf belegt ein japanischer Hersteller mit dem Mazda 3.

Während in den Jahren zuvor mindestens fünf japanische Wagen unter den Top-Ten zu finden waren, sind es dieses Jahr nur zwei. "Die deutschen Unternehmen haben mit Qualitätsoffensiven auf die zum Teil herbe Kritik an der Zuverlässigkeit ihrer Produkte geantwortet", gab der ADAC an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Auto, ADAC
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 00:18 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinbar baut BMW gute Autos ... unter den Top-5 gleich drei Wagen.
Leider entsprechen die nur selten meiner Preisklasse :D
Kommentar ansehen
13.01.2008 10:58 Uhr von titlover
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
CO2!!!! Aber das CO2!!!!!! Leute.... Umwelt geht vor Sicherheit! Wacht endlich auf... Bonzen Autos gehören verboten!... Alle Macht dem Volke. Lasst Blumen sprechen...


wer ironie findet, darf sie behalten
Kommentar ansehen
13.01.2008 12:32 Uhr von nightfly85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gefunden! Schade dass die gute deutsche Autobaukunst durch die CO2-Diskussion so getrübt wird.
Aber Back2Topic: Ich glaube wäre ich ein "Nicht-Deutscher", würden mir die deutschen Autos wirklich am besten gefallen. Habe früher für eine bekannte Autovermietung gearbeitet, und hatten neben deutschen Fabrikaten auch Honda, Renault, Fiat, Peugeot, Toyota.... und sitzt man erstmal in einem deutschen Auto fühlt sich alles viel besser und hochwertiger an. Es ist einfach so - Für mich.
Kommentar ansehen
14.01.2008 08:21 Uhr von Maglion
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die ADAC Pannenstatistik ist nicht mehr das, was si mal war => aussagekräftig !

Seit viele hersteller einen eigenen Pannendiesnt haben, bekommt der ADAC diese Fahrzeuge auch nicht mehr zu sehen und somit tauchen diese Pannen nicht mehr in der Statistik auf.

Gerade BWM hat schon lange einen eigenen Pannenservice und auf mancher Autobahn sieht man mehr BMW-Service-Wagen als ADAC-Pannenhelfer.

Es ist doch merkwürdicg, dass die Werkstätten der Deutschen Premiumhersteller immer noch voll sind, obwohl der Absatz immer weiter zurück geht - und da stehen überwiegend relativ neue Fahrzeuge drin....

Da die Autoverkäufe zurück gehen, die Wartungsintervalle länger werden und die Autos angeblich kaum noch kaputt gehen, sollte in den Werkstätten eigentlich gähnende Leere herrschen..... ;-)
Kommentar ansehen
14.01.2008 09:56 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsächlich die elektronik: mittlerweile macht doch die elektronik das meiste an problemen aus. bevor das ergebnis vom lenkrad drehen und auf die bremse treten auf die straße übertragen wird hat der boardcomputer doch schon mehr als 50 mal dazwischen gefunkt und korrigiert.

je mehr technik, desto mehr angriffspunkte für fehler
Kommentar ansehen
14.01.2008 19:53 Uhr von datenfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
am zuverlässigsten? Sicher glaubt das der ADAC.

Der markeneigene Pannenservice, den man als BMW-, Mercedes-, VW- etc.- Besitzer kontaktieren kann, wirkt sich sicher gut für diese Aufstellung aus.
Aber die Deutschen glauben so oder so jeden Mist. Selbst wenn der ADAC das dazu schreiben würde, würden die Deutschen immer noch ihre Schrottkarren kaufen und bejubeln...
Kommentar ansehen
14.01.2008 22:54 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der ADAC soll sich besser: mal um die Autohaltungskosten einsetzen. Wo ist sind denn da die Lobbyisten? Aber wie schon manche schreiben, viel Hersteller holen ja teilweise selbst bei Pannen zurück.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?