12.01.08 16:49 Uhr
 250
 

Urteil gegen US-Offizier aus "Abu Ghraib" Prozess aufgehoben

Eine Strafe aus dem Jahr 2007 gegen Oberstleutnant Steven Jordan, der einzige Offizier, der nach den Vorfällen im Gefängnis Abu Ghraib verurteilt wurde, ist jetzt vom Kommandanten des Heeresbezirks Washington aufgehoben worden.

Der Offizier wurde 2007 wegen Missachtung von Befehlen, nicht wegen des Vorwurfs der Folter, von einem Kriegstribunal getadelt und zu einer Geldbuße verurteilt. Dieser Schuldspruch wurde jetzt aufgehoben.

Menschenrechtler beklagen, dass somit kein verantwortlicher Offizier für die Misshandlungen der Häftlinge von Abu Ghraib zur Rechenschaft gezogen wurde. Nur elf Soldaten mit Mannschaftsdienstgraden wurden wegen der Folterungen verurteilt.


WebReporter: snm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Prozess, Urteil, Offizier
Quelle: www.dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2008 17:16 Uhr von sandy2007
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie üblich die Kleinen hängt man und die großen werden laufen gelassen.
A propos, wer klagt eigentlich den Hauptkriegsverbrecher GWB an?
Kommentar ansehen
12.01.2008 17:45 Uhr von topreporter
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: "der als einzigster Offizier"

etwas einzigstes gibt´s nicht... oder wie willst du einzig noch steigern?

-ich hab nur noch einen einzigen Tennisschläger
-ich hab aber einen noch viel einzigeren
-nein ihr beiden, meiner ist am einzigsten!

Blödsinn... also => "der als einziger Offizier"

Gruß,
tr
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:19 Uhr von snm
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ topreporter: Ich bin bestimmt nicht der Einzigste, der so einen Fehler macht. Aber ich werde mich bemühen, zukünftig einzigartigere News zu schreiben, die orthografisch und semantisch auch deinen berechtigten hohen Anforderungen an eine Kurznachricht gerecht werden.
Danke für die Deutschstunde :-)
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:28 Uhr von topreporter
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@snm: naja.. Deinen Sarkasmus kannst Dir eigentlich sparen. Sei lieber froh, dass Du was dazugelernt hast.
Und nur weil Du nicht der einZIGE bist, der den Fehler macht, heißt das noch lange nicht, dass er deswegen richtiger wird.
Und wirklich hohe Anforderungen sind das nicht.. da mach Dir mal nix vor.
Kommentar ansehen
13.01.2008 08:02 Uhr von topreporter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol schau sich einer die ganzen Idioten an, die schön das rote Minus klicken können.. hehe

Lieber terrorstorm...
was greife ich ihn denn "dermaßen an"? Er macht nen Fehler und ich weise ihn darauf hin, damit er ihn nicht wieder macht. Das ist alles. Wo ist das ein Angriff? Also beruhig Dich ma wieder; das wird sonst recht lächerlich.
Kommentar ansehen
13.01.2008 10:48 Uhr von Superhecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
topreporter: dass jemand dermaßen sauer reagiert, wenn er auf einen harmlosen Fehler hingewiesen wurde, zeigt über denjenigen charakterlich eine ganze Menge. Und auch über diejenigen, welche diesem dann auch noch beipflichten, ohne dass jemand "Wüste" gerufen hat. In der Tat lächerlich.

Zur News: Miss England und Mister Graner sind den Medien zum Fraße vorgeworfen worden, die Offiziere haben natürlich nichts gewusst.
Kommentar ansehen
13.01.2008 11:18 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
folter? gab es in dem gefängnis folter?? niemals, die gefangenen wurden und werden liebevoll getätschelt und verwöhnt..... *ironie off*
Kommentar ansehen
13.01.2008 11:38 Uhr von snm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Off Topic: Die Diskussion über Rechtschreibung gehört nicht zum Thema. Topreporter hat mich auf einen Fehler hingewiesen, ich habe unnötigerweise darauf geantwortet. Beides war überflüssig. Dafür gibt es unter der News den Button "News anzeigen". Dort kann ich die Newschecker auf Rechtschreibfehler in einer News hinweisen.
Kommentar ansehen
15.01.2008 18:23 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war klar: immer die kleinen......kann mir nicht vorstellen was die dort alles angestellt haben und kein offizier soll dies mitbekommen haben

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?