12.01.08 16:43 Uhr
 164
 

Kino: "Lionsgate" erwirbt die Rechte an einer Verfilmung zu "Conan"

Nu Image/Millennium Films und Lionsgate haben einen Deal für eine Zusammenarbeit bei einer "Conan"-Verfilmung geschlossen. Der Film wird über den bekannten Helden von Robert E. Howard gehen.

Bereits beim Film "Rambo", der ab dem 25. Januar 2008 in den amerikanischen Kinos zu sehen sein wird, arbeitete Lionsgate und Nu Image/Millennium Films zusammen.

Mit den Dreharbeiten soll zwischen Sommer und Herbst 2008 in Bulgarien begonnen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Recht, Verfilmung
Quelle: www.comingsoon.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 11:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
conan: ist schwarzenegger und schwarzenegger ist conan...ein anderer ist nicht akzeptabel

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?