12.01.08 17:00 Uhr
 1.419
 

Frankreich: Vielen Franzosen ist ihr Präsident Nicolas Sarkozy nur noch peinlich

Nach dem Meinungsforschungsinstitut CSA ist die Unterstützung für Präsident Sarkozys Politik zum ersten Mal seit Amtsantritt unter die 50%-Marke gefallen. Im Dezember stand er noch auf 55 Prozent, jetzt im Januar nur noch auf 48 Prozent. Der Grund soll das Privatleben des Präsidenten sein.

Über Cécilia Sarkozy (50) erscheinen jetzt Bücher, in denen ihr Ex-Ehemann Nicolas Sarkozy nicht gut wegkommt. Sarkozy soll ein Mann sein "der niemanden wirklich liebt, nicht mal seine Kinder." Außerdem wäre er jemand der mit allen Frauen ins Bett geht, aber dann nicht mal ihre Namen weiß.

Dazu kommt jetzt auch seine neue Freundin Carla Bruni (39). Den Franzosen nervt es, dass die beiden sehr oft in der Klatschpresse auftauchen. Seine Pressekonferenz zu den Reformen für 2008 überzeugten nur noch 39 Prozent. Die "Liberation" nannte die Rede "Sarkoshow 2008".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Präsident, Nicolas Sarkozy, Franzose
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2008 17:03 Uhr von Nuernberger85
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
ich fand ihn: von anfang an unsympathisch....sein blick hat irgendwie etwas hinterhältiges!
außerdem ist er für mich ein purer show-politiker a la usa, der dauernd nur urlaub macht.
Kommentar ansehen
12.01.2008 17:34 Uhr von Bibip
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
ob er sympathisch ist ist eigentlich gleichgültig.
Doch nach m.M. hat er die Wähler bewusst getäuscht.
er hat vorgegeben eine Musterehe zu führen... und hatte schon lange ein Verhältnis und vor seine Frau zu verabschieden.
Das ist ganz einfach Betrug. Wer in solchen Sachen lügt, betrügt auch im Großen.
Bibip
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:40 Uhr von Pinok
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
also mir: ist leiber, er bleibt in der öffentlichkeit wie er ist, anstatt wie andere es machen sich zu verstellen
Kommentar ansehen
12.01.2008 19:18 Uhr von FyodorS
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
eine person: die in der öffentlichkeit steht und ein unternehmen oder gar ein ganzes land representieren soll darf sich ,meiner meinung nach, nicht so verhalten oder soll es nicht so offen zeigen. Mir ist er unsympathisch und kommt mir auch unprofessionäl vor.
Kommentar ansehen
12.01.2008 19:27 Uhr von Pinok
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@fydor: wieso, es könnte sich doch auch mal die zeit verändern

nur weil es bisher nicht so üblich war, ist es daher gleich so verwerflich...?
Kommentar ansehen
12.01.2008 20:00 Uhr von StoWo
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Franzose - was erwartet ihr? Er ist Franzose!! Hallo? Seit wann kam aus Frankreich was Gutes?
Egal ob Chirac mit seinen Atomtests oder Fußballer, die reihenweise Finalspiele bestreiten...
Ein Politiker- Clown mehr - was soll´s...
Kommentar ansehen
12.01.2008 20:38 Uhr von Wahrheit2008
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@HAHAHA: Ich könnte den mit Deutschlands Koch vergleichen wogegen Koch nichtmal 1/4 so intelligent ist wie der.

Sarkotzky hatte doch auch vor seinem Wahlkamf gegen Ausländer in Frankreich Stimmung gemacht.

Geschieht den Franzosen Recht.
Kommentar ansehen
13.01.2008 02:02 Uhr von Gorxas
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
peinlich? warum? im Titel steht etwas von peinlich... aber warum ist den Bürgern ihr Präsident nun peinlich? Davon wurde nichts in der News erwähnt. Und in der Quelle nachzulesen war mir nun etwas zu aufwendig.
Wenn schon etwas im Titel angesprochen wird, dann sollte es auch in der News erwähnt bzw erläutert werden...
Kommentar ansehen
13.01.2008 11:17 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mit recht: was soll man sonst dazu sagen....einfach ein peinlicher präsident
Kommentar ansehen
19.03.2008 00:31 Uhr von Interfroggy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gefährlich: Dieser Mann ist kein Politiker,nur ein egozentrischer,selbstverliebter Schauspieler!!Ich hoffe,dass die Franzosen(und die ganze Welt)ihn bald zur"Raison"bringen wird.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?