12.01.08 15:52 Uhr
 153
 

USA: Wiederholte Startverschiebung für "Atlantis" und "Columbus"

Zum wiederholten Mal hat die NASA jetzt den Start des Spaceshuttles "Atlantis", an Bord befindet sich das aus Europa stammende Weltraumlabor "Columbus", verschoben. Jetzt soll "Atlantis" am 7. Februar von Cape Canaveral (Florida) aus auf den Weg zur Internationalen Raumstation gebracht werden.

Die Raumfähre sollte bereits am 6. Dezember des vergangenen Jahres ins Weltall starten. Zur Crew gehört u. a. der deutsche Astronaut Hans Schlegel.

Schwierigkeiten macht zurzeit eine defekte Leitung, die die Treibstoffsensoren mit der Bordelektronik verbindet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Start, Atlantis, Columbus
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2008 16:21 Uhr von titlover
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hinhaltetaktik: k.w.t.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?