12.01.08 16:04 Uhr
 2.928
 

Pornoproduzent Digital Playground setzt exklusiv auf Blu-ray

Der amerikanische Pornoproduzent Digital Playground hat angekündigt zukünftig keine Pornos mehr auf HD-DVD zu veröffentlichen, sondern nur noch auf Blu-ray-Discs. Begründet wird die Entscheidung mit Warners Abkehr von HD-DVD und eigenen bisherigen Verkaufszahlen von HD-DVD und Blu-ray.

So wurde der Pornofilm "Pirates" auf Blu-ray seit 4. Januar doppelt so häufig verkauft, wie die HD-DVD Variante, die es schon länger gibt. Inzwischen gibt es genug unabhängige Blu-ray-Presswerke, die sich nicht sträuben, wie Blu-ray Unterstützer Sony, Pornos auf Blu-ray zu pressen.

Digital Playground will mit der Zeit 16 Veröffentlichungen pro Monat herausbringen, die Regioncode-Free sind. Verschiedenste Funktionen von Blu-ray, wie z.B. BR-Live, tragen dazu bei, dass Filme häufiger gesehen werden. Die DVD Verkäufe der Pornoindustrie sind um 30% gefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Porno, Digital, Blu-ray, exklusiv
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2008 16:07 Uhr von artefaktum
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Dann gibt´s ja bald noch mehr scharfe Filme. ;-)

(Okay, Kalauer, aber bei der Vorlage konnte ich nicht anders)
Kommentar ansehen
12.01.2008 17:25 Uhr von q.fuchs
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Damit sollte Blu Ray: Eindeutig bessere Chancen haben. Zumal Digital Playground ja kein kleiner Fisch in der Industrie ist.
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:06 Uhr von Kelrycor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blu-Ray und HD-DVD: Der direkte Vorteil bei Blu-Ray liegt für mich eindeutig bei der Kapazität. Obwohl ja viele sagen, die Kapazität von HD-DVD täte ja vollkommen ausreichen für Filme - aber wie war das bei DVD? Am Anfang waren die 4,7 GB viel, mittlerweile lächelt man da nur noch müde darüber im Vergleich zu den Festplatten.
Also wenn ich mal was sichern möchte (Daten-Backup von HDD), ist doch Blu-Ray klar die bessere Wahl. Und selbst über deren Kapazität werden wir in 2-3 Jahren ebenso lachen, wie über die CDs/DVDs jetzt.
Ihr werdet´s erleben :)
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:13 Uhr von Thoronir
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Author: Man sollte meinen dass man zumindest bei EINER schreibweise bleibt... "..., sondern nur noch auf Blu-Ray-Discs." (in der Quelle steht "Blu-ray Discs" oder "unabhängige Blu-Ry-Presswerke".

Es heisst Blu-ray und nicht Blu-Ray oder Blu-Ry und es heisst Blu-ray Discs und nicht Blu-Ray-Discs. Also ein bischen mehr Sorgfalt bitte!
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:17 Uhr von FyodorS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blueray: wird eindeutig die hd-dvd vom markt verdrängen wenn nicht andere große video vertreiber doch auf hd-dvd setzen.
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:38 Uhr von Pinok
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Kelrycor: HD-DVD = max. mögliche kapazität 51 GB
Blu-Ray = max. mögliche kapazizäz 50 GB

quelle: wikipedia

blu-ray versucht schon seit jahren erfolgslos eine blu-ray mit tripplelayer marktreif zu machen.

somit hat die hd-dvd 1GB mehr, aber wen interessiert schon 1GB wenn die blu-ray sonst noch viel mehr nachteile zur HD-DVD hat
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:46 Uhr von Xiox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Thoronir, Pinok: Thoronier: auch du bitte ein bisSchen sorgfältiger ;)

Pinok: "Bei einem Durchmesser von 12 cm fasst eine Scheibe [...] mit zwei Lagen bis zu 54 GB (50 GiB) an Daten.

Quelle: http://de.wikipedia.org/...

"Die HD DVD hat [...] bei zwei Schichten eine Speicherkapazität von 30 GByte (bei HD DVD-ROMs – gepresste Medien - zwei Schichten)"

Quelle: http://de.wikipedia.org/...

wo bitteschön hast du denn deine Infos her?
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:47 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinok: Es setzt sich auf dem Markt nicht automatisch immer das durch, dass tatsächlich technisch ausgereifter ist.

Schau dir mal die Entwicklungen bei den Videorekordern an: VHS war weiß Gott nicht das beste System auf dem Markt. SuperVHS konnte beispielsweise glaube ich durch umdrehen der Kassette doppelt so viel speichern (interessante Paralelle zu HD-DVD). Trotzdem hat sich VHS durchgesetzt.

Ich glaube am entscheidendsten ist, welche "Software" (also hier Spielfilme) es für das Medium gibt. Und da ist für mich seit der Entscheidung von Warner Brothers der Zug für HD-DVD abgefahren: Schlechtere Technik hin oder her.
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:55 Uhr von Xiox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
damit keine: Missverständnisse entstehen: "[...] wobei für Filme fast immer die 30-GByte-Variante verwendet wird."

Quelle: Wikipedia
Kommentar ansehen
12.01.2008 21:13 Uhr von scuba1
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Blu-Ray-Discs oder wie auch immer: Ob es Blu-Ry oder Blue-Ray oderBlu-Ray-Discs geschrieben wirdist doch scheißegal , jeder weiss was gemeint ist.
Man was gibt es für Korinthenkacker hier.
Kommentar ansehen
12.01.2008 22:37 Uhr von Thoronir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@scuba1: Es geht darum dass wenn hier schon jemand eine News verfasst dass diese dann auch korrekt ist und nicht voll von Rechtschreibfehlern ist bzw. der Author nicht mal in der Lage ist die korrekte Schreibweise aus der Quelle zu übernehmen. Oder wenigstens eine Schreibweise beibehält (egal ob falsch oder richtig).
Welche Vorbilder sind wir denn für die Jugend wenn dass scheißegal ist? Da ist mir klar warum wir in den PISA-Studien nicht gut da stehen.
Kommentar ansehen
13.01.2008 01:00 Uhr von Exfreeman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinok: SVHS war der Nachfolger von VHS. Was du meinst, hiess Betamax.
Kommentar ansehen
13.01.2008 01:11 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Exfreeman: Jupp beta 2000 war geil. hab das zwar selbst kaum mitbekommen aufgrund meines Alters aber mein Vater hatte so einen Recorder. Und es war schon geil damals schon vorspulen zu können an eine bestimmte Stelle! Das hat ja bei VHS Jahre gedauert!
Kommentar ansehen
13.01.2008 12:07 Uhr von Xiox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Thoronier: Wenn du schon so ein Schlaumeier bist, was die Ortohgraphie etc. angeht, dann achte bitte selber darauf, bevor du andere hier deswegen du anmachst!

"Es geht darum [Komma] dass [falsch, da das "dass" nacht hinten gehört] wenn hier schon jemand eine News verfasst [Komma] dass diese dann auch korrekt ist und nicht voll von Rechtschreibfehlern ist bzw. der Author nicht mal in der Lage ist die korrekte Schreibweise aus der Quelle zu übernehmen. Oder wenigstens eine Schreibweise beibehält (egal ob falsch oder richtig).
Welche Vorbilder sind wir denn für die Jugend [Komma] wenn dass [nur ein "s"] scheißegal ist? Da ist mir klar [Komma] warum wir in den PISA-Studien nicht gut da stehen."

...
Kommentar ansehen
13.01.2008 13:01 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thoronir: "und es heisst Blu-ray Discs und nicht Blu-Ray-Discs."

Naja, das ist wohl Geschmackssache würde ich sagen. Im Deutschen werden zusammengesetzte Wörter immer mit Bindestrichen versehen. Hier muss man sich zwischen Deutsch und Englisch entscheiden.

Dafür gibts Author aber NUR im Englischen ;-)
Kommentar ansehen
13.01.2008 21:47 Uhr von Uli.H
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thoronir: Ich stimme Dir grundsätzlich zu.
Leider ist Dein Beitrag nun aber alles andere als ein gutes Beispiel dafür, wie man es besser machen könnte!
Vielleicht sollten wir uns hier besser einfach auf die Sache konzentrieren und Fragen zur Rechtschreibung und Grammatik den diesen gewidmeten Foren überlassen.

Nicht jeder hier hat Abitur, dafür aber eventuell umso mehr zu einer bestimmten Diskussion beizutragen. Wir sollten diese Leute nicht, mit gänzlich unnötigem Rumgemecker an ihrer Art sich mitzuteilen, vergraulen,

Daaaaaanke!
und n8
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:11 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
bei Pornos BluRay einzusetzen ist überflüssig: diese filme haben meist so eine schlechte qualität, dass das potential von bluray doch nicht mal zu 5% ausgenutzt wird.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:07 Uhr von floskelknecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
da spricht wieder der absolute experte die bildqualität ist auch bei hd pornos im allgemeinen sehr gut. natürlich gibt es unterschiede, aber einige (vorallem die von digital playground) halten locker den vergleich mit hollywood produktionen stand. natürlich nur was das bild angeht...
also erstmal informieren bevor man auf teufel komm raus meckern muss.
Kommentar ansehen
15.01.2008 19:44 Uhr von rw999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaum Qualitätsunterschied DVD -> Blue Ray: Wer die internetfilmchen gewöhnt ist wird wohl zwischen DVD und Blue Ray kaum nen unterschied erkennen. DVD ist ja schon gestochen scharf, aber jetzt muss ja alle paar Jahre ein neues Medium rauskommen...
Kommentar ansehen
15.01.2008 20:11 Uhr von Port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rw999: ähm, der bildunterschied zwischen Blu Ray/HD-DVD und normaler DVD ist immens: geh einfach in nen Elektromarkt und lass dir das mal vorführen.
Kommentar ansehen
16.01.2008 23:01 Uhr von Relikter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@artefaktum: das war video2000...

da konnte man noch wie bei audio kassetten die seite wechseln, und die aufnahmekapazität verdoppeln. im vergleich zu vhs. gut da gab es noch longplay, aber das war ja auch für den allerwertesten...
Kommentar ansehen
19.01.2008 19:22 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rw999: Den Unterschied zwischen Blu-ray und DVD sieht man natürlich nur auf einem entsprechenden Monitor. Dann aber ist der Unterschied gewaltig! Ist ja auch eine einfache Rechnung:

Auflösung DVD: 720 mal 576 Pixel (414.720 Pixel)
Auflösung Blu-ray: 1920 mal 1080 Pixel (2.073.600 Pixel)

Blu-ray zeigt also genau 5 mal so viele Pixel wie eine DVD - wer den Unterschied nicht sieht, ist Blind oder ein Narr (* frei nach Kurt Ostbahn, wer ihn kennt).

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?