12.01.08 12:15 Uhr
 321
 

USA: Guantanamo wird auch 2008 nicht geschlossen. Noch 290 Menschen in Haft

Die US-Regierung will das umstrittene Gefangenenlager im Jahr 2008 und darüber hinaus nicht schließen. Sie wisse nicht, wo sie die 290 inhaftierten Menschen unterbringen soll, so das Argument von Verteidigungsminister Gates.

Auch seien seit dem Jahr 2002 bereits 485 Gefangene an andere Länder überstellt worden. Auf die zögerliche Haltung der Regierung bezüglich der Schließung gab man an, auf rechtliche Probleme gestoßen zu sein. Der Oberste Gerichtshof prüft derzeit die Zulassung von Klagen der Insassen.

Bush wies darauf hin, dass viele Länder sich weigerten, Gefangene zurückzunehmen. Die Menschen wollten schließlich nicht, das Mörder unter ihnen leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Mensch, Haft, Guantanamo
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel
Willst Du mit mir wählen? Russische Regierung bietet Dating-App zur Wahl an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2008 12:22 Uhr von Wahrheit2008
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ wen wundert es ? Wochin sollen in Zukunft sonst die Pakistanischen , Iranischen und alle anderen Moslemischen angeblichen "Teroristen" sonst hingebracht werden ?

Die USA hat die letzten 10 Jahre Krieg gegen Irak geführt, die haben nicht vor in den nächsten 20 Jahren ruche zu geben.

wen Ihr wissen wollt warum dann guckt euch dieses Video an.

http://video.google.de/...
Kommentar ansehen
12.01.2008 12:34 Uhr von Stix022
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
naja ehrlich gesagt können die terroristen auch da drin bleiben.. auch wenns nur ein tropfen auf den heissen stein ist die paar leute
Kommentar ansehen
12.01.2008 12:40 Uhr von edi83
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ohhh mein gott: "naja ehrlich gesagt können die terroristen auch da drin bleiben.. auch wenns nur ein tropfen auf den heissen stein ist die paar leute"

und wenn ich sowas lese, krieg ich die kretze. aber dann alutstark für menschenrechte schreien. bei den einen so und bei den anderen wieder anders. genau wie bush es tut.

und dann redet man hier in deutschland von demokratie... erinnert mich an die usa. und alle stecken sie unter einer decke...
Kommentar ansehen
12.01.2008 12:44 Uhr von Stix022
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
lol: ich schrei nur für menschenrechte wenns deutsche sind... ^_^
Kommentar ansehen
12.01.2008 13:02 Uhr von Dragonix712
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@edi83: >und dann redet man hier in deutschland von demokratie
Deutschland hat nicht mehr viel mit Demokratie zu tun... bestes Beispiel: Der Volksentscheid beim Transrapid. Hallo? Wo zu haben wir so was tolles, wenn jeder 2. Klassiger Politiker sagen kann: Püh, ihr habt davon eh keine Ahnung, lasst uns nur machen...
Was hat das bitte noch in irgendeiner weisse mit Demokratie zu tun? Alle 4 Jahre Wahlen... toll... und dazwischen haben die Politiker Narrenfreiheit..
Kommentar ansehen
12.01.2008 13:22 Uhr von Nuernberger85
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wenn dieses gefängnis nicht der usa gehören würde: würde die eu auf barrikade gehen. aber vor den amis hat man ja schiss!
Kommentar ansehen
12.01.2008 13:27 Uhr von edi83
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wenn dieses gefängniss nicht der usa gehören würde: dann würde die usa selbst sich darum kümmern, dieses gefängniss aufzulösen...
Kommentar ansehen
12.01.2008 13:47 Uhr von Superhecht
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2008 14:43 Uhr von Schiebedach
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Menschenrechte: Es wird endlich Zeit, daß die "Freie Welt" endlich etwas gegen China unternimmt, denn dieses menschenrechtsverletzende Lager in Guantanamo stinkt zum Himmel.
Oh, verdammt; Guantanamo gehört ja überhaupt nicht zu China sondern zu den USA unter Bush!
Das Beste wird sein, ich erkläre, daß ich mich von meinem Kommentar -s.vor- distanziere (machen andere doch auch so).
Kommentar ansehen
12.01.2008 15:09 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die usa: dürfen das auch, die kämpfen ja schließlich gegen den terror *sarkasmus off*
Kommentar ansehen
12.01.2008 15:21 Uhr von ferry73
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
terror: in guantanamo sitzen fast ausschliesslich menschen die sich gegen die usa stellen oder gestellt haben, dort sitzt keiner der einen terroranschlag gemacht hat.
laut gesetzt ist aber schon sich gegen die regierung zu stellen reiner terror.
Kommentar ansehen
12.01.2008 16:12 Uhr von medimorph
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Perfekte Isolation und weit genug vom US-Festland entfernt, da befällt mich ein beklemmendes Gefühl - für ein Gefängniss etwas zu perfekt geraten. Kontaktaufnahme unmöglich! Für die, die es versuchen möchten hier die Vorwahl von Deutschland nach Guantanamo Bay : 005399
Kommentar ansehen
12.01.2008 21:23 Uhr von Wahrheit2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Terror: Der Terror sitzt im Kopf . So möchten es die macher. USA , bravo . Du hast es geschaft milliarden Menschen gegeneinander aufzubringen .
Kommentar ansehen
12.01.2008 21:34 Uhr von XZeusX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dragonix712: "Deutschland hat nicht mehr viel mit Demokratie zu tun... bestes Beispiel: Der Volksentscheid beim Transrapid. Hallo? Wo zu haben wir so was tolles, wenn jeder 2. Klassiger Politiker sagen kann: Püh, ihr habt davon eh keine Ahnung, lasst uns nur machen...
Was hat das bitte noch in irgendeiner weisse mit Demokratie zu tun? Alle 4 Jahre Wahlen... toll... und dazwischen haben die Politiker Narrenfreiheit.."


lol ... keine Ahnung haben aber hauptsache mal Unsinn gefaselt, nicht wahr?

Zum einen: Deutschland hat mit dem Transrapid nix zu tun, das ist Sache des Bundeslandes Bayern. Der Bund kann (und will) höchstens Finanzierungshilfe leisten.

Zweitens: Es kann nicht "jeder zweitklassige Politiker sagen: "Püh, ihr habt davon eh keine Ahnung, lasst uns nur machen..." Wenn überhaupt, dann sagt dies der vom Volk gewählte bayrische Landtag. Und so eine Wahl (die übrigens alle 5 Jahre stattfindet) hat recht viel mit Demokratie zu tun.

Drittens: die Politiker haben zwischen den Wahlen mitnichten "Narrenfreiheit" ... wenn dem bayrischen Volk die Politik des Landtages nicht passt, dann kann der Landtag jederzeit per Volksentscheid vorzeitig abberufen werden, auch dies hat ziemlich viel mit Demokratie zu tun ...
Kommentar ansehen
12.01.2008 21:56 Uhr von DerFeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@XZeusX: nur wird diese demokratie in deutschland nicht so vollzogen

welche rechte hast du denn noch
wo bitte kannst du deine meinung frei äußern ohne das du gleich angemacht wirst oder gar als dumm oder gar irre abgestembelt wirst

Wir sind doch alle durch diesen staat end mündigt wurden


so das ist meine meinung hierzu

zur news wenn die leute gerecht verurteilt wurden dann sollten sie auch im knast bleiben
Kommentar ansehen
12.01.2008 22:18 Uhr von XZeusX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DerFeger: "welche rechte hast du denn noch"

Tut mir leid, aber so eine Aussage kann nur von Leuten kommen, die nie unter einem diktatorischen Regime gelitten haben.

"wo bitte kannst du deine meinung frei äußern ohne das du gleich angemacht wirst oder gar als dumm oder gar irre abgestembelt wirst"

Nun, hier bei SN kann man das leider oftmals nicht ... und solange es in D ein Printmedienspektrum von rechtsextrem bis linksextrem gibt und solange verblendete Menschen wie einige SN - User problemlos ihre "Ansichten" posten dürfen und dafür nicht ins Gefängnis gesteckt werden, kann es in D nicht so schlimm sein wie von einigen selbsternannten "Demokratieverteidigern" stets behauptet ...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?