12.01.08 11:24 Uhr
 1.681
 

Fußball: Zidane denkt an ein Comeback

Der ehemalige Weltfußballer Zinedine Zidane denkt über ein Comeback im Fußball-Geschäft nach. Er weiß jedoch noch nicht genau, in welcher Position er wieder aktiv werden will.

"Ich möchte gerne zum Fußball zurückkehren, aber ich weiß nicht, auf welche Weise", erklärte der 35-jährige Franzose. Er war mit seinem Rücktritt vor knapp zwei Jahren zufrieden, doch vermisste er in dieser Pause etwas in seinem Leben.

Zidane gab nach dem WM-Finale gegen Italien 2006 in Deutschland seinen Rücktritt vom professionellen Fußball bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Comeback
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2008 00:41 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre wirklich toll, wenn diese Spielerlegende wieder zum Fußball zurückkehren würde. Vielleicht wird Zizou ja mal Teamchef von der französischen Nationalmannschaft.
Kommentar ansehen
12.01.2008 11:49 Uhr von fabianhx
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Alle Achtung! Ich fänds auch gut. Aber um mit 35 nach 2 Jahren Pause wieder einzusteigen, muss man sehr stark trainieren. Wenn er da keine absolute Disziplin hat, wird es sehr schwer werden, wieder auf dem Platz zu stehen.

Und ich denke, dass er dann zu den besten der Welt nicht mehr gehören wird, so sehr ich ihm das gönnen würde.

Denn: Zidane wird für mich immmer einer der besten Fußballer aller Zeiten bleiben.
Kommentar ansehen
12.01.2008 12:29 Uhr von aawalex01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@fabianhx: Er hat ja nicht gesagt,das er als aktiver Spieler zurückkehren will.Das bezweifel ich auch.Aber als Manager oder Sportlicher Berater oder sowas kann ich mir vorstellen.

Aber er war und ist einer der besten Fußballer aller Zeiten
Kommentar ansehen
12.01.2008 13:10 Uhr von vst
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
hat er schon zu lange: keinen kopfstoß verteilt?

hat er entzugserscheinungen?
Kommentar ansehen
12.01.2008 13:41 Uhr von Kashyyk online
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Titel reiserisch: Denn er denkt nicht an ein Comeback als Spieler, wenn ich das richtig verstanden habe.
Kommentar ansehen
12.01.2008 15:11 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde: ich gut. einer der besten spieler die es je gegeben hat sollte nicht so in der anonymität verschwinden...als trainer wäre er doch super.
Kommentar ansehen
12.01.2008 16:30 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ? Denkt er das er der einzige ist der Comebacks vorhat.
Das haben schon ganz andere behauptet.
Kommentar ansehen
13.01.2008 00:29 Uhr von Lustikus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hat er: sein Geld schon verpraßt?
Kommentar ansehen
15.01.2008 22:26 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: das hat nichts mit dem Geld zu tun
Dieser Spieler lebt von dem sport und er wird sich einfach langweilen und will daher wieder mit dem Sport zu tun haben
Vielleicht als Scout oder so;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?