11.01.08 18:04 Uhr
 674
 

Übermäßiger Fernsehkonsum bewirkt Bluthochdruck bei Kindern

US-Wissenschaftler aus San Diego fanden bei Untersuchungen mit 546 Teilnehmern, die Kinder waren, heraus, dass überhöhter Fernsehkonsum zu Bluthochdruck führt.

Wie nun auch das Magazin "Apotheken Umschau" meldet, gehen Kinder, die über zwei Stunden täglich fernsehen, das zweieinhalbfache höhere Risiko ein, irgendwann an Bluthochdruck zu erkranken, als Kinder, die nicht so viel Zeit vorm Fernseher verbringen.

Ferner haben Kinder, die mehr als vier Stunden fernsehen, ein über drei Mal so hohes Risiko, an Bluthochdruck zu erkranken. Diese Wirkung wird noch durch Übergewicht verstärkt.


WebReporter: ingwer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Fernsehen, Bluthochdruck
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2008 18:24 Uhr von Loki-Lyesmith
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
nee....is klar: wenn ich schon höre ....US-Forscher haben rausgefunden

vom Fernsehen wird man vieleicht verdummt und manipuliert aber Bluthochdruck bekommen die Kinder nicht weil sie Fernsehen sondern weil sich die Plagen den rest des Tages auch nicht bewegen. Ich sah Seegurken die agiler (lat. agilis ´flink, beweglich´) waren als so manches Kind.
Wer nicht weiss was ein Schwebebalken ist geschweige wie man einen solchen verletzungsfrei überquert darf sich über "Bewegungsmangelerscheinungen" nicht wundern.
Kommentar ansehen
11.01.2008 19:04 Uhr von blub
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptursache ist was anderes: Nicht nur der Fernsehkonsum ist Schuld an Bluthochdruck, die Hauptursache ist hauptsächlich Bewegungsmangel und zu fettes Essen (Fast Food), das indirekt den Blutdruck erhöht. Zudem sind die heutigen Scheissprogramme die Ursache. Schaut euch doch mal an was am Tag für ein Mist läuft. Meist Hausfrauensendungen und Werbung. Dann noch diese Zeichentrickfilme (Mangas) mit reichlich Gewalt und Action. Es geht nur um Kämpfe und Streit. Wenn ich sowas sehe geht mir auch der Blutdruck unendlich in die Höhe. Nach dem Umzug läuft bei mir der Fernseher seit 4 Monaten nicht mehr. Kein Kabel, keine Schüssel und ich vermiss wirklich nix. Für Neuigkeiten habe ich mein Shortnews.de :-)
Kommentar ansehen
11.01.2008 19:43 Uhr von DerFeger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
also: wenn ihr mich fragt das kommt bestimmt nicht vom fernsehen
die Ursachen sind folgende
die körperliche Belastung ist durch das viele Sitzen stark reduziert,auch für den Kontakt zu Freunden bleibt nur wenig Zeit und es wird viel zu viel genascht dadurch das übergewicht und ich bin kein ami bzw wissenschaftler.
Kommentar ansehen
11.01.2008 20:21 Uhr von titlover
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: bei dem Fernsehprogramm krieg ich auch Bluthochdruck... aber eher, weil ich mich vor soviel Dummheit und Grenzdebilität aufrege ;)
Kommentar ansehen
13.01.2008 12:36 Uhr von DerFeger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die: kinderlein haben bestimmt zu wenig schlaf

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?