11.01.08 14:34 Uhr
 826
 

Bremen: Weihnachtsbaum löste Detonation aus - Ein Toter und hoher Sachschaden

Ein 89 Jahre alter Mann in Bremen hatte immer noch seinen Weihnachtsbaum, der in der Zwischenzeit schon ziemlich ausgetrocknet war, stehen.

Durch die brennenden Kerzen fing der Tannenbaum Feuer und sorgte so für eine Detonation. Der Mann kam dabei ums Leben. Es entstand ein Schaden von 100.000 Euro Minimum.

Die äußerst trockenen Äste hatten Harz freigesetzt, das mit den Flammen in Berührung kam und so die Explosion auslöste. Dadurch wurden im Wohnhaus sämtliche Fensterscheiben zerstört.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bremen, Nacht, Weihnachten, Sachschaden, Weihnachtsbaum, Detonation
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern
Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt
Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2008 14:48 Uhr von nettesMädel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kerzen? Wer um Himmels Willen verwendet denn bitte heute noch Kerzen?

Mir tun die Geschädigten und Hinterbliebenen leid, nicht, dass wir uns da missverstehen....

Aber wer heute noch Kerzen an einen Weihnachtsbaum dran macht, darf sich net wundern, wenn der irgendwann mal in Flammen aufgeht. Ist meiner Ansicht nach genaus so fahrlässig, wie Raucher, die mit der Kippe ins Bett gehen...
Kommentar ansehen
11.01.2008 14:58 Uhr von Carry-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nettesMädel: wir! und falls man halbwegs vernünftig und vorsichtig ist, funktioniert das auch ohne probleme.
Kommentar ansehen
11.01.2008 15:06 Uhr von Das allsehende Auge
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schon mal was von "Romantik" gehört? Also so ein Baum mit Kerzen macht doch sehr viel mehr her als einer mit diesen künstlichen "Kerzen". Nebenbei ist ein "Lampendinner" auch viel sicherer - macht aber auch kaum jemand.

Sowas ist natürlich tragisch wenn man wie hier vielleicht an den alten Werten festhielt - um nicht Romantik zu schreiben. Aber das war ein ganz tragischer Unfall, der durch eine Verkettung unglücklicher Umstände dort passierte.

Mein Beileid
Kommentar ansehen
11.01.2008 15:34 Uhr von Kenny1104
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Detonation? Nix für ungut, aber es gibt schon Unterschiede zwischen Explosion und Detonation.
Kommentar ansehen
11.01.2008 15:37 Uhr von Wismutkumpel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Feuer,Messer,Schere,Licht ist für alte Rentner nicht!
O.K.- mit 89 Jahren muss mann schon die Sache so lange wie möglich auskosten. Es könnte ja das letzte Weihnachten sein... -und das war es ja dann auch.

Mein Kunstbaum mit LED-Beleuchtung ist seit dem 30.12. schon wieder auf dem Dachboden.
Kommentar ansehen
11.01.2008 17:01 Uhr von antinichtraucher
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
lol
Kommentar ansehen
11.01.2008 17:48 Uhr von Loki-Lyesmith
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab mich mal schlaugelesen: also.... Wiki sagt: "Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Begriff Detonation für Explosionen verwendet, bei denen ein scharfer Knall oder eine intensive Druckwelle auftritt, auch wenn der Ablauf physikalisch gesehen keine Detonation ist, z.B. bei nuklearen Explosionen oder bei pyrotechnischen Knallsätzen. Häufig ist damit, in Anlehnung an den englischen Sprachgebrauch, auch die Zündung einer Sprengladung und nicht der eigentliche Explosionsvorgang gemeint."

Aber soweit sind wir uns doch einig: Der Baum is geplatzt !!! BOOM

Ich hatte schon immer respekt vor der natur aber seit ich nun weiss das Bäume ^^sowas^^ können werd ich wohl doch zukünftig mit deutlich mehr ehrfurcht durch den Wald schlendern.
Kommentar ansehen
11.01.2008 18:11 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Romantik hin oder her Das ist fahrlässig...und mit einem Candl-light-Dinner nicht zu vergleichen - außer man schmeisst die Kerzen um, aber da kann man dann ja schnell reagieren und ist dabei, wenn was passiert.

Wir haben ja auch einen Kranz mit Kerzen, aber die sind auf Sicherheitssteckern und vorallem hängt da nix drüber, was sich entzünden kann UND vorallem wird ausgemacht, sobald niemand mehr drauf aufpasst.

Der Baum wird halt der "Romantik" wegen angemacht und vergessen und dann wundert man sich über nen Wohnungsbrand *kopfschüttel*.
Kommentar ansehen
11.01.2008 18:31 Uhr von Fendracor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsch? "... hatte seinen ... Baum stehen." Ist das wirklich deutsch?
Kommentar ansehen
12.01.2008 18:29 Uhr von outis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, ich sehe schon Schaeuble. "Wir benoetigen mehr Sicherheit! Wir muessen jede Wohnung mit mindestens 3 Kameras ueberwachen, damit wir in Zukunft alten, dummen Personen helfen koennen, indem wir die boesen Hintermaenner der von ihnen gekauften und angezuendeten Kerzen finden! Kerzen sind Selbstmordattentaeter!"

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern
USA: Bugs Bunny-Designer Bob Givens gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?