11.01.08 09:19 Uhr
 229
 

Dortmunder Zoo sucht Paten und einen Namen für ein Giraffenbaby

Der Zoo in Dortmund teilte am gestrigen Donnerstag mit, dass das Giraffengehege Nachwuchs zu vermelden hat. Die Geburt des Giraffenbabys war schon am Montag.

"Rahima", der Mutter des Jungtiers, geht es gut. Der Vater, der "Mugambi" hieß, ist bereits im März verstorben. Im Dortmunder Zoo leben außer dem Neugeborenen drei Giraffenweibchen und ein Jungbulle.

Mit dem Zuwachs sind es mittlerweile 22 Geburten von Giraffen in Dortmund. Der Zoo sucht Paten für das Jungtier. Diese dürfen es dann auch benennen. Es kommt nur ein Name in Frage, der mit einem "U" beginnt. Außerdem muss er afrikanisch sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Name, Zoo, Giraffe
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2008 09:24 Uhr von Wahrheit2008
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Knut 2: Nennt es einfach Knut 2. Noch Fragen ?
Kommentar ansehen
11.01.2008 09:30 Uhr von jsbach
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Wahrheit2008: für`s erste nicht schlecht, aber warum nicht
Langhalsknut der II.
Passend für Karneval :)
Kommentar ansehen
11.01.2008 09:52 Uhr von Sir.Locke
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
mmh, irgendwie muss man heutzutage ja fast froh sein, das nicht jede tiergeburt in einem deutschen zoo zu einer pressehysterie wird.wobei die normale pressemeldung natürlich interessant ist, weil sie zeigt, das die zoologischen gärten - zwar mit all ihren nachteilen - doch den wichtigsten grund erfüllen - die erhaltung der art. aber wenn man sowas übertreibt, wie zum beispiel bei knut, und jetzt dem nürnberger eisbär, dann geht es den leuten schnell auf den keks.

an meine beiden vorredner, der name soll mit einem "u" beginnen, und afrikanisch sein. gut, gäbe es natürlich die möglichkeit "uknutu" oder so ähnlich ;)
Kommentar ansehen
11.01.2008 09:57 Uhr von E-Woman
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wie: wäre es mit „Urmel“ ?
Kommentar ansehen
11.01.2008 10:08 Uhr von kurznach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Uganda: bedeutet auch „Perle Afrikas“
Kommentar ansehen
11.01.2008 11:10 Uhr von w.sparbier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Denkbar: wäre ja auch ein Sponsoring der Wirtschaft.

Dann würde das Baby vielleicht AOL-Tier, Veltins-Giraffe oder Signal Iduna-Baby heissen.

Ach ne, sollte ja was mit "u" sein.
Underberg-Giraffe....????

;-))

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?