10.01.08 15:35 Uhr
 900
 

Fußball: Lothar Matthäus sieht DFB-Team nicht als EM-Favorit

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hält die deutsche Nationalmannschaft nicht für den großen Favorit für die kommende Europameisterschaft.

Matthäus nennt für seine Einschätzung gleich mehrere Gründe. Der erste ist in der Qualifikation zur EM zu suchen: "Wir sind in der EM- Qualifikation zwar gut gestartet - soweit ich weiß am Ende aber nur Zweiter geworden."

Auch bei der letzten Weltmeisterschaft, wo das Team zudem Heimrecht hatte, wären zwei europäische Teams vor der deutschen Mannschaft gewesen. Außerdem fehlen die Superstars, nur zwei Spieler (Klose und Lahm) waren bei der Wahl zum "Weltfußballer des Jahres" unter die besten 30 gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, DFB, Team, Lothar Matthäus, Favorit
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer
Fußball: Laut Lothar Matthäus waren FC-Bayern-Spieler von Pep Guardiola genervt
Fußball: Lothar Matthäus kritisiert Transfer-Politik des FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2008 15:26 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ganz unrecht hat Loddar zwar nicht, aber die Art, wie das deutsche Team in den meisten Qualifikationsspielen im Vergleich zu den anderen "Großen" aufgetreten ist, spricht für das Team.
Kommentar ansehen
10.01.2008 16:04 Uhr von Gorxas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja da hat der Herr Loddar wohl die Relationen vergessen. Wann war die alles entscheidende Pleite? Beim 0:3 gegen Tschechien - wer hat gespielt? Ein geplantes Reserveteam, welches erstmalig in seiner Konstellation spielte und eben versagte. Das 0:0 gegen Wales war leider dagegen ein Auslaufen der Quali-Spiele...
Kommentar ansehen
10.01.2008 16:07 Uhr von Bongomutti
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Lieber Loddar: Lieber Loddar, manchmal (und bei dir meistens) ist doch Reden Silber und Schweigen Gold. Denk mal dran! Deine Mutti
Kommentar ansehen
10.01.2008 16:19 Uhr von vst
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ja mama: :-))

loddar sollte beim fc bayern den cheftrainer mimen.

ein halbes jahr würde reichen den fc bayern auf jahrzehnte in die zweite liga zu bringen
:-))
Kommentar ansehen
10.01.2008 16:44 Uhr von golddagobert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Mit Deiner Aussage könntest Du recht haben jedoch weiss ich auch das diese von einem typischen Bayern Hasser kommt.
Kommentar ansehen
10.01.2008 17:15 Uhr von ingo1610
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Der liebe Lothar ist immer wieder amüsant.

Natürlich ist die deutsche Manschaft Favorit auf den EM-Titel. Gibt halt in Europa im moment nix besseres. Alles andere als der EM-Titel wäre eine derbe Überraschung.
Kommentar ansehen
10.01.2008 17:20 Uhr von U2tour
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
reiner neid: der loddar ist doch nur neidisch, weil ihn immer noch keiner ernsthaft für den posten des deutschen nationaltrainers vorgeschalgen hat
Kommentar ansehen
10.01.2008 17:32 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
deutschland: war schon immer eine turnier-mannschaft und wird sie immer bleiben. die heulereien vor den großen turnieren waren schon immer groß und nur selten ist das turnier dann schlecht gelaufen
Kommentar ansehen
10.01.2008 17:37 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
borgir: Das stimmt, nur galt das in den letzten Jahren immer nur zur WM. Die EM 2000 und 2004 waren einfach katastrophal, aber jetzt haben wir eine Mannschaft die gut genug für den Titel ist.

Es wird ja oft gesagt, eine EM ist schwieriger als eine WM, ich glaube da ist was dran.
Kommentar ansehen
10.01.2008 17:38 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjo: und wenn deutschland wieder im halbfinale oder vielleicht auch erst im finale verliert dann hatten alle wieder zu hohe erwartungen und sind tiefst endtäuscht... dann nähmlich wird es nich heißen "meister der herzen" oder "sie haben ein überragendes tunier gespielt"... dann wird es nähmlich heißen "peinlich für deutschland" oder "spieler blamieren unsere nation" oder eben das sie viel zu selbstverständlich in die spiele gegangen sind... so ein wenig optimismus würde nich schaden^^
Kommentar ansehen
10.01.2008 21:11 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ingo1610: natürlich ist eine EM schwieriger.. die Relation zwischen Teilnehmerzahl und Favoritenzahl ist bei einer EM deutlich höher als bei einer WM
Kommentar ansehen
10.01.2008 22:09 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Loddar: hat mit seinen Aussagen in gewisser Weise recht. Doch treffen die Deutschen bei der EM meist auf kleinere Gegner. Das Finale müsste in greifbarer Nähe sein.
Kommentar ansehen
11.01.2008 03:40 Uhr von Fornax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
eine EM ist schwieriger als eine WM?? wie gut das deutschland rekort europameister ist :)

ne em, oder wm ist nie ein zuckerschlecken.

deutschland ist immer favorit, und dieses jahr ganz besonders.

griechenland ist auch europameister geworden ohne die sogenannten superstars.

loddarline ist halt bissel angekotzt weil ihn niemand haben will. Zu Bayern darf er nicht, ihn der Nationalmannschaft will man ihn nicht.

Der soll mal lieber sein 20Jähriges Unterwäschemodel weiter Bumsen und die Fußballfans nicht mit langweiligen Prognosen nerven.
Kommentar ansehen
11.01.2008 08:56 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
golddagobert: bayernhasser?
nö.

wenn ich die bayern hassen würde, müsste ich ja gefühle in sie investieren.

das sind sie nicht wert.

der fc bayern münchen geht mir ganz einfach am arsch vorbei.

und zwar genau seit dem tag an dem hoeneß mit magath sprach.
Kommentar ansehen
11.01.2008 09:49 Uhr von Lopergolo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lothar hat ausnahmsweise mal Recht ,...denn bei der WM waren die letzten drei Mannschaften aus Europa, und Deutschland ist da nur dritter geworden. Das Maß sollte, bei allem Respekt, immernoch der amtierende Weltmeister und der Vizeweltmeister sein.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer
Fußball: Laut Lothar Matthäus waren FC-Bayern-Spieler von Pep Guardiola genervt
Fußball: Lothar Matthäus kritisiert Transfer-Politik des FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?