10.01.08 11:04 Uhr
 1.704
 

Idar-Oberstein: Junge setzte sich nach Kindergartenbesuch in den Zug

In Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz) hat ein sechs Jahre alter Junge nach dem Besuch im Kindergarten nicht den Heimweg genommen, sondern ist zum Bahnhof spaziert. Dort setzte er sich dann in einen Zug, weil er etwas von der Welt sehen wollte.

Einem Passagier fiel der Sechsjährige allerdings auf und so musste der Kleine bereits beim nächsten Halt den Zug wieder verlassen. In Kirn (bei Bad Kreuznach) kümmerte sich dann die Polizei um den Ausreißer. Die Mutter hatte bereits die Beamten über das Verschwinden ihres Sohnes informiert.

"Der Junge hat sich ganz bewusst für die Zugfahrt entschieden. Die Eltern waren sehr erleichtert, als sie ihren Ausreißer wieder hatten", so die Polizei.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Junge, Zug, Kindergarten
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2008 12:22 Uhr von DasEvilchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Solangs gut verlaufen ist klingts sogar niedlich =)
Kommentar ansehen
10.01.2008 12:36 Uhr von fruchteis
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Trotzdem ist das wieder mal sone Sack-Reis-Nachricht. Ich möcht nicht wissen, wie viele Kinder sowas machen, vielleicht nicht grad mit dem Zug, aber mit Straßenbahn oder Bus. Letzteres hab ich auch schon gemacht in dem Alter. Ist das wirklich eine Meldung wert oder waren nur noch paar Zeilen auf Seite 48 der Zeitung frei? Im Falle von n-tv kommt es mir eh in letzter Zeit vor, dass die ruhig ihren Sender schließen könnten. Drei-vier Wiederholungen aller Dokusendungen am Tag, dazwischen immer dieselben Nachrichten, vielleicht mal über die Stunden hinweg etwas ergänzt...
Kommentar ansehen
10.01.2008 14:25 Uhr von Thunder88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"weil er etwas von der Welt sehen wollte"

Nett geschrieben :o)
Kommentar ansehen
10.01.2008 14:43 Uhr von Cursty1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
heutzutage ist das wohl wirklich ein großes Ding!! Meine 7-jährige Tochter besucht mich manchmal in den Ferien oder Samstags in dem Zeitungsladen, in dem ich arbeite. Dazu muss sie eine U-Bahn karte lösen (in Hamburg) und nach 4 Stationen aussteigen und in den Bus umsteigen. Wenn eine Mutter ihrer Klassenkameraden sie zufällig trifft, sind die so was von verduzt und auch bei Erzählungen denken die anderen Mütter ich erfinde oder übertreibe. Anscheinend ist das heutzutage ein gro0es Ding, alleine mit einem öffentlichen Verkehrsmittel zu fahren, es sei denn, man ist älter als 9 Jahre...
Cursty
Kommentar ansehen
10.01.2008 16:53 Uhr von happycarry2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört sich für mich: nicht nach einem verhätscheltem, verzogenem Kind an. Der kleine hat wohl bewiesen das er schon eine beachtliche Menge an Selbständigkeit besitzt. Was für ein Glück das er entdeckt wurde. Ich finde es gut wenn Kinder so erzogen werden das Sie ein gesundes Selbstvertrauen erlernen können und das scheint hier ja vollends geglückt zu sein. :o)
Kommentar ansehen
10.01.2008 18:46 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cursty1: Hab mal eine Doku gesehen da hat eine 4 oder 5 jährige den Reporter durch einen Dschungel geführt und noch mit nem Stock ne Schlange vom Weg entfernt. Da hab ich dann schon gestaunt. ;-)
Kommentar ansehen
10.01.2008 23:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte man auch: unter Freizeit/Kurios führen. Nette News. "Kleiner Mann ganz Groooß" Aber für Wiederholungen, da werden die Eltern wohl in Zukunft aufpassen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?