10.01.08 10:54 Uhr
 1.223
 

Zu faul für den Abwasch: Briten lieben Essteller aus Brot

Immer mehr Briten greifen zu einem Bäckerei-Produkt, das ihnen die lästige Prozedur des Abwaschens vom Essgefäß erspart. Der findige Hersteller von Suppenschüsseln aus Brot hat in einer Pub-Kette inzwischen einen Abnehmer.

Der Produzent aus Nottingham kündigte für die kommenden Monate an, auch für Supermärkte ganze Gedecke zum Kauf anzubieten. Die Schüssel ist besonders für Eintopf-Gerichte, Suppen und Chilis geeignet, die nach dem Auslöffeln mit verzehrt werden kann.

Eine acht Stunden lange Haltbarkeit des Gefäßes, ohne dass es zu einer Aufweichung des Materials kommt, wird nach dem Einfüllen der Inhalte garantiert. Über das Rezept dieser speziellen Backweise schweigt der Produzent.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brite, Brot
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2008 12:03 Uhr von Alagos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha eine gute Idee, damit könnte man Plastikteller überflüssig machen. Das würde sicherlich einiges an Müll auf Festen/in Stadien erledigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?