09.01.08 12:54 Uhr
 265
 

Politik-Talker Plasberg bekommt eigene Quiz-Show

Ab dem Frühjahr ist es so weit: Frank Plasberg bekommt eine eigene Quiz-Show. Der 50-Jährige führt durch die Sendung, deren Ziel es ist, den klügsten Menschen im Norden Deutschlands zu finden. Am Quiz teilnehmen werden Schüler und deren Eltern.

NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber hält Plasberg für eine optimale Besetzung. Der Moderator bringe ein hohes Maß an journalistischer Kompetenz mit und verfüge außerdem über sehr viel Humor und Herzensbildung.

Aktuell steht Plasberg für eine Politik-Talk-Sendung für die ARD vor der Kamera. Die geplanten 20 Sendungen werden Dienstags um 21 Uhr im NDR ausgestrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BBastian
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Show, Quiz
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2008 12:51 Uhr von BBastian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir Plasberg gar nicht in einer Unterhaltungssendung vorstellen. Er macht auf mich einen sehr trockenen Eindruck. Eben ein typischer Politik-Mann :)
Kommentar ansehen
09.01.2008 16:41 Uhr von kuehlingo69
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: kann mir Plasberg nicht als typischen Politikmann vorstellen. Auf mich macht er einen sehr inkompetenten Eindruck. Eben ein typischer Quatschkopf und Moderatorendarsteller, der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat und trotzdem zu allem seinen Senf geben muss.
Kommentar ansehen
09.01.2008 19:58 Uhr von alter.mann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
will man: plasberg "ruhigbefördern" ... ???


gruß

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?