09.01.08 11:13 Uhr
 239
 

Am 8. Schweizer Kunst-Supermarkt kaufen rund 30.000 Besucher 3.200 Gemälde

Wie die Veranstalter des 8. Schweizer Kunst-Supermarkts am heutigen Mittwoch berichteten, war man sowohl mit den Besucherzahlen als auch mit dem Verkauf der ausstellenden Künstler sehr zufrieden.

Während der Ausstellung vom 16. November 2007 bis zum 5. Januar 2008 kamen insgesamt über 30.000 BesucherInnen nach Solothurn. Nach Angaben der Organisatoren wurde für jeden Künstler ein Durchschnittsumsatz von umgerechnet 6.000 Euro erzielt.

Der nächste und 9. Kunst-Supermarkt wird am 14. November 2008 seine Pforten öffnen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Kunst, Besuch, Kauf, Besucher, Supermarkt, Gemälde
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2008 10:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf dieser Messe kann auch etwas für den schmalen Geldbeutel erworben werden. Damit haben auch angehende Künstler ein ideales Sprungbrett für eine spätere Karriere.
Kommentar ansehen
09.01.2008 22:34 Uhr von F13W36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Präsens? Wenn ich das aus der News richtig erkannt habe ist der Kunst-Supermakt zu Ende oder? Warum steht dann der Titel in Präsens? Die kaufen doch nicht immernoch. Das Müsste Prärritum oder Perfekt sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten
USA: Kind erschießt aus Versehen zweijährige Schwester
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?