09.01.08 10:13 Uhr
 3.344
 

CES: Panasonic präsentierte den größten Flachbildfernseher der Welt

Auf der Technikmesse CES in Las Vegas hat Panasonic den weltgrößten Flachbildfernseher der Öffentlichkeit präsentiert.

Der neue Plasma-Fernseher hat eine stattliche Bildschirmdiagonale von 150 Zoll (3,8 Meter) und schlägt somit deutlich den größten erhältlichen LCD-Fernseher von Sharp, welcher nur eine Diagonale von 108 Zoll hat.

Ob das monströse Gerät auch auf den Markt kommen wird, hat Panasonic nicht verraten. Der Preis wurde auch offen gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, Panasonic, Flach, Flachbild
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2008 03:05 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Teil hätte ich gerne in meinem Wohnzimmer, aber da müsste der ganze Raum ja auf den Fernseher ausgerichtet sein. Vom Strombedarf ganz zu Schweigen.
Kommentar ansehen
09.01.2008 11:39 Uhr von auf-Epo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Panasonic ist zu spät: Der Trend bei den meisten Herstellern ging nicht mehr zur Größe sondern zur Dünne und zusätzlichen Features.
Kommentar ansehen
09.01.2008 12:11 Uhr von Yoshi_87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn bei dieser größe das Bild auch bei nem Abstand von 2m gestochen scharf ist spricht sicher nichts gegen so ein großen teil..
Allerdings ist ne Leinwand und ein Beamer doch sicher preiswerter und am ende genauso groß
Kommentar ansehen
09.01.2008 12:40 Uhr von titlover
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
2m Abstand? bei so einer Größe sollte man wohl eher 10-20m Abstand haben....
Kommentar ansehen
09.01.2008 12:45 Uhr von KnochenKnackerKarl
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Paar fragen! Wie kriegt man den bezahlt?
Wie passt der ins Wohnzimmer?
Und braucht man ein Atomreaktor für die Stromerzeugung? :P
Kommentar ansehen
09.01.2008 14:18 Uhr von DasEvilchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Knochenknackerkarl: 1. Lotto :D

2. Baulandkaufen, TV hinstellen und das Haus drumherum bauen

3. Das Kraftwerk wird mitgeliefert. Wahlweise Brennstäbe oder Diesel.

Mal im ernst, solche Geräte sind doch nur für Werbezwecke gedacht. Und für die Entwicklung. Ernsthaft verkauft wird so etwas, denke ich mal, eher weniger. Also einen festen Umsatz mit dem eine Firma auch am Leben bleibt lässt sich damit wohl kaum erzielen.
Kommentar ansehen
09.01.2008 16:06 Uhr von Dusta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yoshi87: Dafür ist ein Beamer auch nicht zum Dauereinsatz geeignet.
Kommentar ansehen
09.01.2008 16:52 Uhr von nikbisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum Preis: Ich habe vor ca. nem halben Jahr in WIesbaden den damals größten Fernseher im Saturn gesehen: 79.999€
Der war eigentlich schon zu groß um ihn wirklich benutzen zu können.
Kommentar ansehen
09.01.2008 17:20 Uhr von eco419
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch Sau geil: stellt euch vor ihr habt eure besten freunde bei euch und zockt dann Halo3 auf HD.Bei so einer mattscheibe kriegt man wirklich angst das man nicht wirklich angeschoßen wird. Geiles Teil
Kommentar ansehen
09.01.2008 17:24 Uhr von Air0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eins will ich nur wissen auflösung?
Kommentar ansehen
09.01.2008 22:03 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dusta: Klar isn Beamer auch zum Dauereinsatz Unser Eigenbau-Breitwandbeamer laeuft im Schnitt 10 Stunden am Tag. Kein Problem. Bei normalem 4:3 Fernsehbild ~2.5m Bilddiagonale, beim Zocken mit dem Computer ~5m Bilddiagonale (ca. 4.5m breit und 1.8m hoch).

Fernsehbild sieht eigentlich nur bei digitalem HD-Bild gut aus, ansonsten isses zu verschwommen und unschoen.
Kommentar ansehen
11.01.2008 13:51 Uhr von peld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Air0r: Physikalisch 4.096 x 2.160 ;)
Es gibt allerdings keine Schnittstelle auf dem Markt, die so eine Auflösung übertragen kann. Also wird wahrscheinlich nur von 1080p hochskaliert.
Höchstens mit 3x DualLink könnte man vielleicht die volle Auflösung hinbekommen.

Hab den TV schon bei Computerbase gesehen...echt atemberaubend. Wär schon krass so einen zu besitzen...
Bei mir im Zimmer würde er wahrscheinlich gerade so an eine ganze Wand passen :)
Kommentar ansehen
11.01.2008 17:40 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na endlich: Ja, je größer desto besser. Ich hab´s doch immer gesagt.
Aber wie krieg ich das Teil in meine Wohnung. Die Türen sind zu klein und durch´s Treppenhaus geht irgendwie auch nicht.
Da muss dann wohl ein Umzugsservice kommen mit Hebebühne und dann dasTeil durch´s Fenster verfrachten.
Naja, ich will nicht wissen wieviel Strom das riesen Teil frißt. Und für das normale Wohnzimmer wohl etwas zu groß.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?