09.01.08 09:31 Uhr
 2.001
 

George W. Bush wirbt für Beitritt der Türkei in die EU

Nach einem Treffen mit Abdullah Gül, dem Präsidenten der Türkei, gab der US-Präsident G.W. Bush an, beide Länder hätten sich über den gemeinsamen Kampf gegen Terror unterhalten. Die Zusammenarbeit beider Länder würde laut Gül auf der Welt sowohl Frieden, als auch Stabilität und Wohlstand fördern.

Weiterhin forderte Bush einen Beitritt der Türkei in die Europäische Union. "Ich betrachte die Türkei als eine Brücke zwischen Europa und der islamischen Welt, als eine konstruktive Brücke. Ich glaube, es ist im Interesse des Friedens, dass die Türkei in die EU aufgenommen wird", so der Präsident.

Der amerikanische Präsident bezeichnete die verbotene PKK als gemeinsamen Feind. Es sei im Interesse des Friedens, diese auch in Zukunft zu verfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, George W. Bush, Türke, Beitritt
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2008 00:17 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle stehen weitere Zitate von Bush ... zum Teil ziemlich "lustig" zu lesen. Fordern konnte der Mann schon immer recht gut.
Kommentar ansehen
09.01.2008 09:39 Uhr von pippin
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Was will die Spritnase denn? Seit wann hat ein US-Präsident etwas in Sachen EU zu fordern?

Der kleine Dschordsch Dabbelju soll einfach seinen Gaul satteln und schnell in Richtung texanischer Heimat hoppeln.
Kommentar ansehen
09.01.2008 09:47 Uhr von Travis1
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
So einfach: mal etwas fordern wofür andere die Zeche zahlen.

Ist doch Bestandteil der amerikanischen Aussenpolitik.

Aber im Umkehrschluss alles ignorieren was die restliche Welt bewegt.
Kommentar ansehen
09.01.2008 09:54 Uhr von PruegelJoschka
 
+13 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2008 10:00 Uhr von Der.Buhmann
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
ich versteh trotzdem nicht wie man über die Aufnahme in die _Europäische_ Union diskutieren kann wenn das Land zu 97% in _Asien_ liegt.
Kommentar ansehen
09.01.2008 10:00 Uhr von Lucky Strike
 
+39 | -7
 
ANZEIGEN
Busch setzt sich nur für die so ein: weil die Türkei so ein tolles militärstrategisches Land im Nahen Osten ist.
Wenn die Türkei statt rechts links irgendwo an Portugal liegen würde, würde dem Texaner das ganze am Arsch vorbei gehen.

Ich bin auch für nen Beitritt der Türkei, wenn sie zumindest mal im 19 Jahrhundert angekommen sind und die kontinentalplattenverschiebung das land auch tatsächlich nach europa geschoben hat.
wobei letzteres wahrscheinlich zuerst eintritt
Kommentar ansehen
09.01.2008 10:21 Uhr von Kingbee
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@kurznach: Deine allgmeine Ansicht über den Bush teile ich auch. Aber deine Ausdrucksweise, die hier unbeanstande durchgeht, zeigt mir, das du offensichtlich Insasse einer staatlichen Heilanstalt sein mußt.. Oder?
Kommentar ansehen
09.01.2008 10:47 Uhr von kurznach
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ Kingbee: Sorry, wenn Sie solche Beschimpfungen direkt im Wesen erschüttern und Sie mich durch einen schnell dahin getippten Zweizeiler gesellschaftlich zuordnen können. Aber ich beantworte Ihre Frage gerne: Nein, ich bin kein Insasse einer Heilanstalt. Leider ist es so, dass Beschimpfungen in unserer Gesellschaft eher verstanden werden, als konstruktive Kommunikation. "Ey, isch hole meinen großen Bruder und wir f**ken dann Deine Mutter" ist doch heute leider an der Tagesordnung, oder?
Kommentar ansehen
09.01.2008 10:48 Uhr von Goofy2666
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das schlimme an der ganzen sache ist, dass unsere "tolle" frau merkel nun nix anderes mehr zu tun haben wird als dem "tollen" herrn bush recht zu geben.
strategische, kulturelle und freundschaftliche gesichtspunkte mal außer acht gelassen... es stellt sich die frage wie viele länder noch finanziell unterstützt werden sollen. ist es nicht schon genug, das wir seit der osterweiterung der eu jahr für jahr mehr und mehr zu berappen haben?
Kommentar ansehen
09.01.2008 10:54 Uhr von Belzebuebchen
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Fretchenfresse aus Texas soll mal ganz schnell wieder dahin zurück, wo er her kommt und die Klappe halten.
Dieser Knallidiot hat die ganze Situation im nahen Osten zu 80 % selber hervorgerufen. Und EU ist nicht USA, der soll sich mal daheim umschauen, was er verbessern kann! Wobei er nach 7Jahren Krieg nicht mehr viel Zeit dazu hat!

Ich kann kurznach nur zustimmen. Wenn ich solche Berichte lese, dann bekomm ich sofort das kalte Kotzen.
Kommentar ansehen
09.01.2008 10:55 Uhr von slonmaster
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wem nützt ein Beitritt der Türkei: in die EU wohl am meisten??
Ratter, ratter -

Bingo - dem Bush bzw. den Strippenzieher dieser Marionette.

Damit verliert die Türkei ihre Souveränität und wird zum Befehlsempfänger von Washington, sowie die gesamte EU.
Kommentar ansehen
09.01.2008 10:56 Uhr von PruegelJoschka
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Goofy: Die Frage ist, ob Deine (villeicht zu Kurzfristige) Kosten-Nutzen-Rechnung richtig ist.

Bedenke, daß die alten EU Länder durch das einführen des Euros ihre Binnenmärkte extrem geschwächt haben. Nur mit Export ist was zu reißen und die Türkei hat vielleicht ein wirtschaftliches Potential, daß erst mit einer besseren Rechtsprechung und besseren Wirtschaftsgesetzten ausgeschöpft werden kann.
Kommentar ansehen
09.01.2008 11:11 Uhr von Movesucker
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Blender: Da sieh mal einer an, der "gute" Herr Bush will mal wieder die Welt retten, indem er sich in eine Politik einmischt, die ihn nur geringfügig etwas angeht, um weiter von seinen hausgemachten Problemen im Irak abzulenken. Damit will er bestimmit vorallem zeigen: Seht doch her, ich habe nichts gegen den Islam, sondern nur was gegen die bösen Buben!!!!
Lächerlicher Ablenkungsversuch
Kommentar ansehen
09.01.2008 11:18 Uhr von PTEP
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
erst reden, dann denken: Natürlich ist Europa der Schlüssel zur islamischen Welt. Die amerikanische Außenpolitik ( Israel, Lybien, Irak) hat da keinerlei Einfluß!!!
Die EU schein Herrn dubbelju zu stark, was?
Kommentar ansehen
09.01.2008 11:34 Uhr von Deniz1008
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Seit wann ist Bush der President der EU? ?
Kommentar ansehen
09.01.2008 11:49 Uhr von seehoppel
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
soll der depp: doch einfach die türkei als bundesstaat der VSA einglieder...
was mischt der sich eigentlich ein??
Kommentar ansehen
09.01.2008 12:52 Uhr von Legendary
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ Belzebuebchen: Jetzt reichts aber.Ich habe zwei Frettchen.Super Süße Viecher.Und ich kann nicht tatenlos zusehen wie Du diese Tiere beleidigst indem Du Bush ihnen optisch zuordnest. *zwinker*

Thema:
Türkei hat nichts in der EU zu suchen.Liegen erstmal zu über 90% in Asien.Dann sind die geistig und rechtlich immer noch nicht ( nicht mal annähernd) auf unserem Stand.Wat wollen wir mit so einem Rückständigen Land in der EU? Inwiefern wären die eine Bereicherung?
Bush will die natürlich haben..klar.Wäre ja auch toll da mal eben ein paar taktische Militärposten zu stationiern.Fällt das Einmarschieren in die begehrten Länder noch einfacher.
Kommentar ansehen
09.01.2008 13:00 Uhr von BossT
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Legendary: Rückständig? Hast du mal geguckt was für Länder in der EU sind?
Ich als Türke will nicht das die Türkei in die EU kommt weil ich daraus kein Vorteil für die Türkei sehe.

zur News:
"Der amerikanische Präsident bezeichnete die verbotene PKK als gemeinsamen Feind." Aha und deswegen beliefert Er die Terroristen mit 100 M4´s..
Kommentar ansehen
09.01.2008 13:04 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Legendary: genau genommen befindet sich die Türkei mit 3% ihrer Landmasse in Europa. Daher sind 97% in Asien. Nur um etwas klugscheißerisch genau zu sein :D
Kommentar ansehen
09.01.2008 13:33 Uhr von CiHO
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Der.Buhmann: "ich versteh trotzdem nicht wie man über die Aufnahme in die _Europäische_ Union diskutieren kann wenn das Land zu 97% in _Asien_ liegt."

Weißt du wo Zypern liegt?

Dumm wie Brot sein, aber hauptsache anti-türkisch. Ist ja Trend unter den Internettrollen :)
Kommentar ansehen
09.01.2008 13:36 Uhr von CiHO
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Legendary: "Dann sind die geistig und rechtlich immer noch nicht ( nicht mal annähernd) auf unserem Stand.Wat wollen wir mit so einem Rückständigen Land in der EU? Inwiefern wären die eine Bereicherung?"

Rumänien und Co sind aber eine große Bereicherung für die EU, nicht wahr? Die Türkei ist einigen EU-Staaten um Jahre vorraus :)
Kommentar ansehen
09.01.2008 13:50 Uhr von lilalinux
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
An die eigene Nase fassen: Selbst bauen sie eine Mauer um ihr Land, dass keine Latinos reinkommen und uns wollen sie vorschreiben wen wir in die EU aufnehmen.
Kommentar ansehen
09.01.2008 14:02 Uhr von rundes3eck
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach mal Fresse halten wenn es einen nicht betrifft! Wir mischen uns ja netterweise auch nicht in die US-Amerikanische Außenpolitik ein.
Gut vlt. hat der Herr Bush mal übersehen, dass wir ja auch eine eigene Regierung haben oder wir werden jetzt zugelabert weil wir uns nicht am Irak-Krieg beteiligt haben...
Na ja, auf jeden Fall scheint er, trotz der vielen Demos bei sich zu Hause noch zu viel Zeit zu haben!
Kommentar ansehen
09.01.2008 14:11 Uhr von arielmaamo
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Bush ( will wohl Europa ins Chaos stürzen): hat mit den Irak ins Chaos gestürzt, jetzt hat er es wohl mit
Europa vor.
Es geht nicht darum die Türkei auszugrenzen, aber ein Beitritt wäre wirtschaflicher und sozialpolitischer Selbstmord.
Die Unterschiede sind einfach zu gross.
Ausserdem grenzt die Türkei mit an die grössten Krisenherde der Welt. Die Grenze ist nicht überwachbar und es würden noch leichter Wirschaftsflüchtlinge und Terroristen nach Europa strömen. Die Wirtschaftskraft Anatoliens gleicht der eines 3. Welt Landes usw.usw.
Hier dazu die Argumente von 2 Experten.
http://buergerbewegungen.de/...
Kommentar ansehen
09.01.2008 14:55 Uhr von chitah
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ CiHo: >>"ich versteh trotzdem nicht wie man über die Aufnahme in die _Europäische_ Union diskutieren kann wenn das Land zu 97% in _Asien_ liegt."

Weißt du wo Zypern liegt?

Dumm wie Brot sein, aber hauptsache anti-türkisch. Ist ja Trend unter den Internettrollen :)<<

Er hat ja auch nie gesagt das er die Aufnahme von Zypern unterstützt, oder? Es ging in dem Beitrag nur um die Türkei!

Nicht lesen können, aber hauptsache anti-.... Ist ja Trend unter den Internettrollen :)

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?