08.01.08 20:16 Uhr
 579
 

Erneuerbare Energien: Stromanteil im abgelaufenen Jahr auf neun Prozent gestiegen

Der Klimaschutz wird immer wichtiger und auch immer mehr diskutiert. Einen Schritt in die richtige Richtung machen hier die erneuerbaren Energien, die sogenannten Ökostrom liefern. Der Anteil stieg 2007 auf 9,1 % gegenüber acht Prozent im Vorjahr.

BEE-Präsident Johannes Lackmann fordert beim Thema Ökostrom "mehr Mut" bei der Förderung dieser Energien. Laut einem Papier der Bundesregierung soll der Anteil der regenerativen Energien bis 2020 bei 20 % liegen.

Lackmann sagt jedoch auch, dass die Regierung etwas gegen die Umetikettierung von Atomstrom zu Ökostrom machen müsse. Das Umweltministerium wollte aber bislang diese Praktiken des "Etikettenschwindels" nicht bewerten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Govetta
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Prozent, Strom, Energie
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2008 23:31 Uhr von DerFeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verarsche: das hatten wir schon

Nach Informationen des Spiegel tricksen europäische Stromanbieter ihre Kunden gezielt aus. Sie etikettieren Atom- oder Kohlestrom einfach in Ökostrom um. Eine legale Praxis, die durch Ökozertifikate möglich ist. . . .

Alles Abzocker
Kommentar ansehen
09.01.2008 13:35 Uhr von Travis1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würde doch helfen die "erzeugte" Menge an Ökostrom anzugeben und nicht die "verkaufte" Menge!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?