08.01.08 17:58 Uhr
 243
 

Düsseldorf: Kanalisation und Kläranlagen nach vermisstem Taxifahrer durchsucht

SN berichtete bereits darüber, dass in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) eine Frau ihren Ehemann getötet hat und dann die sterblichen Überreste über die Toiletten und den Müll entsorgt haben soll.

Angestellte der Düsseldorfer Stadtwerke sowie Polizeibeamte haben daher die Kanalisation und die Kläranlagen untersucht. Die Suche verlief allerdings ergebnislos.

Vor den Müllcontainern, die zum Haus des Ehepaares gehören, hatten Leichenspürhunde Spuren gefunden. Die Polizei hofft nun, dass in den Behältern DNA-Spuren entdeckt werden. Die Tatverdächtige hat sich aller Wahrscheinlichkeit nach in ihr Heimatland Mazedonien begeben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Taxifahrer, Kanal
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2008 19:12 Uhr von DerFeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr: eigenartig das nichts gefunden wurde
oder wurde er doch wo anders hingebracht oder gar vergraben das wird sich schon noch herausstellen
Kommentar ansehen
08.01.2008 22:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe gestern: schon zu der news gefragt, wie die den so klein "zerlegt" haben kann, daass es duch die Anflussrohre geht.
Vermutlich doch über den restmüll entsorgt und such mal jemand im ehemaligen Jugoslawien...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?