08.01.08 17:49 Uhr
 946
 

Köln: "Krieg gegen Penner" - Jugendliche greifen Obdachlose an

Ein Jugendlicher informierte im Oktober letzten Jahres die Polizei über zwei 16-Jährige, die mit Videos von Attacken auf Obdachlose protzten. Die Täter veröffentlichten ihre Handyfilme, in denen sie unter anderem auf Heimatlose urinierten und diese mit einer Gaspistole beschossen, auch auf Youtube.

In den Videos wird von einem "Krieg gegen Penner" gesprochen. Als ein Polizeibeamter die Videos sichern wollte, waren diese bereits gelöscht. Sie müssen derzeit von der Polizei wieder hergestellt werden. Auch suche man derzeit nach den Opfern, welche die Taten nicht zur Anzeige gebracht haben.

Nach dem anonymen Schüler, der die Übergriffe meldete, wird ebenfalls gesucht. Bei den Beschuldigten wurden unter anderem ein Schlagring und ein Klappmesser sichergestellt. Sie gaben bereits fünf Attacken zu.


WebReporter: bounc3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Krieg, Jugend, Jugendliche, Obdachlos, Penner
Quelle: www.satundkabel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2008 16:56 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langeweile ? Was kanns für solche sinnlosen Aktionen für Gründe geben?
Will gar nicht wissen, was so manchem Jugendlichen heutzutage durch den Kopf geht ...
Kommentar ansehen
08.01.2008 18:04 Uhr von Spaßbürger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kranke Deppen! Auch die zwei haben zu viel Energie. Steine klopfen würde helfen.
Kommentar ansehen
08.01.2008 19:08 Uhr von DerFeger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
diese: Taten sind menschenunwürdig
Was geht in solch einen kopf vor
die meisten obdachlosen können nichts für ihre missere die wollen doch nur leben dann lasst sie auch!!!!!
Kommentar ansehen
08.01.2008 19:50 Uhr von Thrasher-Virus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
solchen bescheuerten wünsche ich immer wieder, dass sie eines tages selbst mal unter der brücke leben...
Da das vor allem wohl die "coolen Gangstaz" sind, die die Schule eh, wenn überhaupt, mit nem Hauptschulabschluss verlassen, kann das auch recht schnell passieren
Kommentar ansehen
08.01.2008 20:00 Uhr von rolf61
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Krieg gegen Penner: Wo bleibt das geschlossene Erziehungsheim für jugendliche
Gewalttäter ?
Kommentar ansehen
08.01.2008 20:01 Uhr von Nehalem
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: "Will gar nicht wissen, was so manchem Jugendlichen heutzutage durch den Kopf geht ..."

Jo, die bösen Jugendlichen. Das machen Erwachsene ebenso. Diese Tat ist verachtenswert und erbärmlich, jedoch ist dies nicht typisch für Jugendliche :)

Aber Respekt, an den, der das ganze gemeldet hat, obwohl es eigentlich selbstverständlich sein sollte, aber dennoch.

Leider haben manche Menschen ein unterentwickeltes Gerechtigkeitsgefühl. Viele können sich auch einfach nicht in andere Personen hineinversetzen, weshalb das ganze anonym für den eigenen Kopf wird.

Grüße :)
Kommentar ansehen
08.01.2008 23:05 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da könnte ich: mir schon vorstellen, dass die ihre überschüssige "Kraft" mal hier bei mir in meiner Gegend, in großen Granitsteinbrüchen
abarbeiten. Nicht mit Segelschiffen auf Anti-Aggressions-Training schicken zum resozialisieren.
Kommentar ansehen
08.01.2008 23:23 Uhr von Flocke20
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne zumindest noch keine Erwachsenen (geistig erwachsenen über 20) die mit ihrem Handy sich filmen wie sie Leute zusammenschlagen.
Sowas kenne ich nur von Jugendlichen.
Kommentar ansehen
09.01.2008 11:10 Uhr von solitude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe selber schon derartige negativerfahrungen mit Jugendlichen sammeln dürfen, und es waren deutsche Jugendliche, die eindeutig in der Überzahl waren. Sie sagten bei der Vernehmung durch die Polizei aus, das ich ausgesehen hätte wie ein Penner.
Ich warne somit eindringlich vor einem Drei-Tage-Bart, längeren Haaren (ca.50mm) und alternativer Kleidung.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?