08.01.08 14:46 Uhr
 1.516
 

Rekord: Gold kostete heute so viel wie noch nie

Der Goldpreis stieg am heutigen Dienstagvormittag auf einen noch nie erreichten Höchstkurs. Die Feinunze (31,1 Gramm) kostete 875,80 US Dollar (594,9 Euro).

Damit wurde der am 21. Januar 1980 erzielte bisherige Höchstpreis für eine Feinunze in Höhe von 871 US-Dollar übertroffen.

Nach Schätzungen der Commerzbank wird sich der Goldpreis im Laufe der nächsten Tage weiter der 900-US-Dollar-Marke annähern.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Gold
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2008 14:51 Uhr von Pinok
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
allen aktien: gehts momentan so dreckig, da wunderts einen garnicht
Kommentar ansehen
08.01.2008 15:26 Uhr von nassir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das stimmt: ich schließe mich dem über mir an
Kommentar ansehen
08.01.2008 15:55 Uhr von slonmaster
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Die Spirale dreht sich immer schneller: und in ein paar Monaten sieht man dann an der horrenden Inflationsrate, welche Auswirkungen die 500 Mrd. Euronen die unsere ach so vorausschauenden Zentralbanken ins Finanznetz gepumpt haben, um es künstlich am Leben zu erhalten, haben werden - Hyperinflation par Excellence.

Ich denke der Goldpreis wird sehr schnell auf die 1000$ Marke zugehen und kann nur jedem Raten sich auf den Crash vorzubereiten.

Deckt euch vor allem mit Wasserfiltern, haltbaren Nahrungsmitteln und notwendigen Medikamenten ein!!

Ich kanns nur raten!!!
Kommentar ansehen
08.01.2008 16:24 Uhr von ledeni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer: mehr Leute legen ihr Geld in Gold an, der Trend ist schon länger zu beobachten.
Gold hat die Menschen schon eh und jeh fasziniert und wie man sieht zurecht....
Kommentar ansehen
08.01.2008 16:50 Uhr von Isamu_Dyson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@slonmaster: hahaha etwas shcwar gesehen, aber nicht soweit ab vom schuss.
bestimmt wird es blad mal wieder einen gewaltigen crash geben. bin mal gespannt wer dann pleite geht. irgendwie gewinne ich den eindruck einige wollen noch ihre schäfchen ins trockene bringen, bevor die sinnflut kommt.

irgendwann wird die blase mal wieder platzen. das mit den equity fonds kann auf dauer auch nicht gut gehen.
Kommentar ansehen
08.01.2008 16:51 Uhr von Isamu_Dyson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
korrektur: schwarz*

anmerkung: ich wünschte mir eine edit funktion in diesen news...
das schon des öfteren.
Kommentar ansehen
08.01.2008 20:07 Uhr von Izo84
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: wenn Geld von den Regierungen nach belieben Gedruckt wird.
Kommentar ansehen
09.01.2008 03:07 Uhr von whity1979
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gold steigt und steigt: in vielen ländern ist es üblich sich zB zu hochzeiten etc. gold zu schenken ..(aber nicht das blech was hier als gold verkauft wird(333 ,8kt) in der türkei zb ist 14kt=585 standart in tailand 22kt=916 marokko 18kt=750) für diese menschen ist das eine wichtige wertanlage und wenn ich sehe was die bei uns manchmal an gold verkaufen da kommt man ins staunen bei den summen

ich denke das auch in zukunft der goldkurs steigen wird (hängt auch unteranderem von kriegen und angebot/nachfrage ab) ...ist übrigens eine gute anlage für schlechtere zeiten

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?