07.01.08 19:17 Uhr
 166
 

TecDAX bricht ein - SINGULUS legt 25 Prozent zu

An der Frankfurter Börse musste der TecDAX zum Wochenstart einen erheblichen Einbruch hinnehmen. Der TecIndex büßte 4,21 Prozent auf 907,74 Zähler ein.

Der Wert von SINGULUS profitierte von der Ankündigung von Warner Bros., die in Zukunft das Blu-ray-System (DVD-Nachfolger) bevorzugen. Die Aktie von SINGULUS stieg um ca. 25 Prozent.

Solaraktien gerieten dagegen stark unter Abgabedruck. So verlor der Wert von Conergy 9,6 Prozent, SOLON büßte 6,9 Prozent ein, ersol verlor 8,3 Prozent, SolarWorld und Q-Cells gaben je über 6,0 Prozent ab.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2008 19:12 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sich derzeit (19.11 Uhr) die US-Börsen noch nicht auf eine Richtung einigen können, bleibt offen, wie sich die deutschen Aktienindizes am Dienstag entwickeln werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robert Habeck möchte Grünen-Chef werden
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"
YouTube-Star bei Mutprobe fast erstickt: Kopf in Mikrowelle einbetoniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?