07.01.08 18:48 Uhr
 73
 

Deutscher Aktienindex kaum verändert - MDAX mit starken Verlusten

An der Frankfurter Börse ging der Deutsche Aktienindex am heutigen Montag nahe dem Endstand der Vorwoche aus dem Handel. Der DAX legte 0,11 Prozent auf 7.817,17 Zähler zu.

Der MDAX verlor dagegen 2,69 Prozent auf 9.068,31 Punkte.

DAX-Tagessieger waren u.a. die Versorger RWE (plus 3,0 Prozent) und E.ON (plus 2,1 Prozent). Auch T-Aktie zeigte sich mit einem Plus von 2,9 Prozent stark, auch für den Anteilsschein von BMW ging es um 2,6 Prozent nach oben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Verlust, Aktienindex, MDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2008 18:45 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat der Deutsche Aktienindex ja gerade noch einmal die Kurve gekriegt. Allerdings waren die Verluste beim MDAX schon heftig. Derzeit bewegen sich die US-Indizes nahe den Schlussstände der Vorwoche. Mit Tendenz nach unten, mal sehen wie sich die heute noch entwickeln. Grundsätzlich wird es für die weltweiten Börsen eher abwärts gehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?