07.01.08 17:29 Uhr
 11.823
 

Ist Suri Cruise die Tochter von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard?

Der bekannte britische Diana-Biograf Andrew Morton ist der Ansicht, dass das gemeinsame Kind von Tom Cruise und Katie Holmes, Suri Cruise, eigentlich vom Scientology-Gründer L. Ron Hubbard stammt.

In seiner Biografie über Tom Cruise, welche diesen Monat auf den Markt kommen soll, behauptet er, dass Katie Holmes mit den gefrorenen Samenzellen von L. Ron Hubbard geschwängert wurde. Der Scientology-Gründer starb bereits im Jahre 1986.

"Wie im Horrorfilm ´Rosemaries Baby´, in dem eine nichtsahnende junge Frau mit dem Kind des Teufels schwanger wird", erklärte Morton. Das Ehepaar weist die Anschuldigungen des Schriftstellers zurück und Scientology strebt bereits eine Klage gegen den Autor an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Scientology, Gründer, Suri Cruise
Quelle: www.kleinezeitung.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2008 17:12 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also, mir kommt das nicht ganz geheuer vor. Man weiß, dass Scientology ziemlich merkwürdig sind, aber dass sie so weit gehen würden, halte ich für eher unwahrscheinlich.
Kommentar ansehen
07.01.2008 17:32 Uhr von titlover
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
HALELUJA: es ist ein Heiland gebohren..... garantiert auch eine unbefleckte Empfängnis... wo doch jeder weiß, das Tom Cruise schwul ist
Kommentar ansehen
07.01.2008 17:37 Uhr von rheih
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Tom Cruise: soll sogar der zweit wichtigste Mann der Scientology-Sekte sein!

Siehe hier:

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
07.01.2008 17:52 Uhr von urxl
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Titel: Gehört so ein "eigentlich" eigentlich in den Titel einer News?
Kommentar ansehen
07.01.2008 18:37 Uhr von Lower_Saxony
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Spinnerei ! Man kann ja von Tom Cruise halten was man will, aber
so weit wird er ja wohl dann doch nicht gehen.
Man gut , dass die kleine von diesen ganzen Scheiß noch nichts
mitbekommt.Wieder mal ein Versuch der Sekte für sich Publicity zu machen.
Kommentar ansehen
07.01.2008 18:49 Uhr von schattenlos
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Solch ein Blödsinn soll doch nur dazu dienen sein Buch besser zu verkaufen! Er kann´s nicht beweisen - also bleibt es eine pure Vermutung.

Ich vermute auch schon lange, dass die Marsianer auf der Rückseite des Mondes angefangen haben ein Loch zu bohren. Dann könnten sie da eine Linse reinstecken und die Menschen grillen.
Kommentar ansehen
07.01.2008 20:00 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@schattenlos: "Ich vermute auch schon lange, dass die Marsianer auf der Rückseite des Mondes angefangen haben ein Loch zu bohren. Dann könnten sie da eine Linse reinstecken und die Menschen grillen."

Ach, deshalb gilt eine Sonnenfinsternis als böses Omen?
Oh Mann, und Tausende reisen hunderte von Kilometern, um solch ein Naturschauspiel zu sehen. Was für Idioten! Selbst ich; anno ´99. Aber da war das Loch wohl noch nicht ganz durch...

;)
Kommentar ansehen
07.01.2008 20:13 Uhr von pippin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich will auch mal was von den Drogen haben, die in den Kreisen des Herrn Morton offensichtlich gereicht werden.

Nicht dass ich in irgendeiner Weise mit Scientology konform gehe, aber dieser lustige Biograf hat wahrscheinlich genau so einen Hau wie die Scientologen selber.

Da kann man wohl den oft zitierten Sack auspacken, in den man Morton zusammen mit den Scientologen steckt.
Beim Draufhauen trifft man nie einen Falschen ;)
Kommentar ansehen
07.01.2008 20:46 Uhr von Acryllic
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich könnte es mir schon vorstellen Immerhin gilt Tom Cruise quasi als Messias des Scientologen und die meisten Scientologen glauben daran, dass Hubbard in irgendeiner Form wieder auftaucht ...
allerdings könnte ich mir eher vorstellen, dass Scientology selbst dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat ...
Damit wäre Suri sowas ähnliches, wie das goldene Kind für die ganzen Anhänger ...
Kommentar ansehen
07.01.2008 21:25 Uhr von J_Frusciante
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die: spinnen ja, die scientologen^^
Kommentar ansehen
07.01.2008 21:33 Uhr von Doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: Der Lidl Gründer hat mit Scientology nichts zu tun. Ich schätze du verwechselst ihn mit ihm hier: http://sites.myhomepage.org/... . Der ist aber Immobilienmakler und hat nichts mit der Kette zu tun. Oder hast du Beweise? Was ist mit Aldi?

Aber ich lasse mir "King of Queens" auch nicht durch diese Spinner kaputt machen. Wäre ja noch schöner...
Kommentar ansehen
08.01.2008 08:07 Uhr von VayaConTioz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also vorstellen kann ich mir das...!
Tom Cruise und Katie Holmes leben ja nach allen Regeln von Scientology....!
Es ist ja auch ein ding,das ein Star die Sekte so präsentieren darf.Obwohl man überlegt die Sekte zu verbieten....!
Kommentar ansehen
08.01.2008 09:00 Uhr von jager60
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na Tomm wir wissen bescheid: Sex wird eh überbewertet, von Nichtskönnern ,gell
Kommentar ansehen
08.01.2008 10:22 Uhr von HKohler
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn: Woher hat Morton denn seine Ideen? Darüber ist nichts zu lesen. Wer sich solche Geschichten ausdenkt, ist meiner Meinung nach einfach krank.
Dieses Buch wurde einfach geschrieben, um möglichst viel Kohle zu machen. Der Autor weiss, dass er im Mainstream schwimmt, wenn er gegen Scientology und Hubbard schreibt, und die grosse Masse tut ihm den Gefallen, seine Auswüchse auch noch zu beachten. Wer wirklich was über Scientology rausfinden will, liest besser ein Buch von Hubbard oder redet mit einem Scientologen.
Kommentar ansehen
08.01.2008 12:46 Uhr von woelfchen01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
pfffffff: na jaaaaa, als er noch mit der kidmann zusammen war war tom cruise unfruchtbar. das war allgemein bekannt. deswegen hatten die kidmann und der cruise auch zwei kidds adoptiert. woher kommt denn plötzlich die suri, hab mich das schon von anfang an gefragt...........
Kommentar ansehen
08.01.2008 14:18 Uhr von Kronenbauer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wieviel schwachsinniger: muss eigentlich ein Buch noch sein, damit eine bestimmte Spezies von Mensch erkennt, dass ihnen krankhafte Fantasie verkauft wird? - Wer sich nur ein ganz kleines bisschen mit der Materie auskennt, wird wissen, dass die genetische Linie in Scientology keine bedeutende Rolle spielt, außer dass sie den Körper stellt, welcher von der Person selbst (Thetan, [Seele]) benützt wird.
Kommentar ansehen
08.01.2008 14:45 Uhr von SilkTouch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht: Möglich ist alles, aber ich glaube auch nicht das die beiden so weit gehen würde. Und der Skandal um den Namen der kleinen war ja schon groß genug. Auf jeden Fall tut mir das Kind ziemlich leid.
Kommentar ansehen
08.01.2008 15:38 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Tilmen-Kroaxis: -- "L. Ron Hubbard war ein SciFi Autor und ein schlechter noch dazu. Er sagte.."

Es ist kein Wunder, daß diese Märchen den Mitgliedern erst nach langen Jahren der Gehirnwäsche erzählt werden. "Ungewaschen" würde alleine schon der gesunde Menschenverstand eines durchschnittlichen Nerds einen Flucht- (oder Lach-) Reflex auslösen. Schon, daß alle Rassen "seiner Galaxis" (!) ausreichend Platz in Hawais Vulkan haben sollen ist gar nicht kindisch? *lol*

Als ein früherer Mitarbeiter Hubbards (auch ein Mittel- bis Drittklasse-SF-Autor) merkte, wie viel Geld mit "Religion" zu machen sei, gründete er gleich einen eigenen Kult. Auch den gibt es wohl heute noch. Nennt sich m.W. "Eckankar", oder so ähnlich...
Kommentar ansehen
08.01.2008 15:49 Uhr von der_flyer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sekte gründen? Beim durchlesen fiel mir auf, dass man si eine Sekte auch selber gründen könnte. Wie schon gesagt wurde, ist der Gedanke, dass alle seine Völker (oder zumindest ein großer Teil davon(Bei Überbevölkerung einer Galaxie!!!!!)) in einen Vulkan reinpassen, einfach nur lächerlich..........
Wenn es schon bei so einer billigen Geschichte funktioniert, wie brilliant wird es dann erst, wenn sich jemand mit Fantaise hinsetzt und eine sinnvolle Geschichte schreibt?
Kommentar ansehen
08.01.2008 17:39 Uhr von Technomicky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn man sich Suri anschaut, denkt man das da ein Japaner hinter steckt *lach* ...

Ich wusste es, alles Betrug *lach*
Kommentar ansehen
08.01.2008 19:50 Uhr von cookies
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Cruise nicht doch unfruchtbar? Wieso konnte Nicole Kidman nie ein Kind von Cruise bekommen? wieso ist suri mit 21 monaten schon so groß?
Wer ist wirklich Suris Vater...?

also ich halte es für relativ wahrscheinlich, dass Cruise nicht Suris Vater ist, alles andere ist Spekulatius!
Kommentar ansehen
09.01.2008 14:13 Uhr von woelfchen01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jaaaaaa: @cookies
sag ich ja! das hats damals IMMER geheißen. das er unfruchtbar ist. also so ganz kann ich auch nicht glauben, das die suri vom cruise is.
Kommentar ansehen
09.01.2008 17:48 Uhr von Ahira
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Boulvard-Gesülze: Mann, wenn ich diese Kommentare lese, da wirds einem ja schlecht dabei. Hüben und drüben wird geprahlt und mit dem Finger auf die anderen gezeigt, wenn ich auch nur ein Foto von Suri und Tom Cruise vergleiche, sehe ich jedenfalls eine verblüffende Ähnlichkeit, einerseits mit Tom und andererseits auch mit Katie. Mehr weiss ich nicht!
Was mir aber auf den Wecker geht ist diese andauernde Miesmachermentalität. Echt auf den Keks geht mir das.
Ich denke das Buch ist eine Ersatz-Selbstbefriedigung von Morton. Er sonnt sich doch nur in der Bekanntheit anderer Menschen und profitiert von denen.
Kommentar ansehen
10.01.2008 07:59 Uhr von woelfchen01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ahira: das mag ja sein, ich kann sowas normalerweise auch nicht ausstehen. aber es ist nunmal so, das es groß überal geschrieben wurde und auch von ihm in Interviews bestätigt wurde das er unfruchtbar ist. was soll man denn dann sonst denken?
Kommentar ansehen
12.01.2008 11:24 Uhr von Ahira
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfruchtbarkeit: Also ich kenne persönlich ein Paar, die sich ein Kind wünschten, denen wurde von verschiedensten Ärzten gesagt sie seinen unfruchtbar. Als Sie sich dann eigentlich damit abgefunden hatten, da wurde sie plötzlich schwanger. Soll ich jetzt auch irgendwelche komischen Science-Fiction Ideen darüber entwickeln, wie dies die Miesmacher hier tun?
....also ich kenne das Paar gut und denke dass es halt so war, dass die Ärzte da einfach eine falsche Diagnose erstellten. Das ist auch bei Cruise die naheliegendste Erklärung, nur ergiebt die nicht so tolle Schlagzeilen, daher wird halt munter darüber fantasiert.
Ich finde es einfach zum kotzen wie respektlos Menschen sein können und damit meine ich nicht ein wirkliches oder angebliches Verhalten von Tom oder Katie!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?