07.01.08 15:30 Uhr
 4.185
 

Japan: 34-Jähriger hat vermutlich 50 Frauen sexuell missbraucht

In der Stadt Nagoya, auf der japanischen Hauptinsel Honshu, wurde nach einem Einbruch ein 34 Jahre alter Mann von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Infolge eines DNA-Tests konnte eine Verbindung des Mannes zu einem Sexualdelikt von vor sechs Jahren hergestellt werden. Der Vergewaltiger war seinerzeit in ein Zimmer einer 20 Jahre alten Studentin eingedrungen und hatte sich an ihr vergangen.

Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass der Mann etwa 50 weitere sexuelle Attacken gegen Frauen begangen habe. Darüber hinaus verdächtigt man ihn an etwa 300 Diebstählen beteiligt gewesen zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Sex, Japan
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2008 16:36 Uhr von GermanDream
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
abschieben: ja schon lebenslang hat er verdient, aber weniger aufkeinenfall.
Kommentar ansehen
07.01.2008 17:02 Uhr von Metalian
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, wie es sein kann,dass man den Kerl erst nach über 50 Vergewaltigungen festnehmen konnte!
Entweder muss er ziemlich "klug" und vorsichtig vorgegangen sein,oder die japanischen Ermittler müssen ziemlich unfähig sein!
Kommentar ansehen
07.01.2008 17:13 Uhr von happycarry2
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich: solche oder ähnliche Meldungen lese frage ich mich jedesmal: was um Himmels willen kann nen Mann daran aufgeilen Frauen zu vergewaltigen?? Die werden Sich doch wehren nehm ich an. Braucht so einer das Gefühl der stärkere zu sein? Geht es denen überhaupt um den Akt an sich oder das Gefühl es "geschafft" zu haben? Fragen über Fragen die mir hier wohl auch niemand beantworten kann.
Kommentar ansehen
07.01.2008 17:46 Uhr von medimorph
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Keine Gnade mit sochen Schweinen: Den würde ich bis zum Erlöschen seiner Hirnfunktion wegschliessen bei Wasser und 0,6kcal/Tag.....kostet wenig und schützt die Gesellschaft vor dem Abschaum!
Kommentar ansehen
07.01.2008 18:37 Uhr von cheetah181
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@GermanDream: Abschieben? Einen (mit hoher Wahrscheinlichkeit) Japaner aus Japan?
Kommentar ansehen
07.01.2008 19:22 Uhr von sepp-des-tages
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Mann: ist es nicht etwas seltsam, dass sie ihn erst nach so vielen Taten erwischen? Oder hat er einen Teil der Straftaten gar nicht begangen und wird bloß als Sündenbock benutzt?
Auf jeden Fall gehören so welche weggesperrt.
Kommentar ansehen
07.01.2008 21:51 Uhr von jsbach
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das der in Japan: so "gnädig" wie bei uns in der BRD abgeurteilt wird, wage ich zu bezweifeln. Aber dem sollten sie nicht nur mal die Fingernägel schneiden, sonder auch was anderes....
Kommentar ansehen
08.01.2008 10:06 Uhr von Kandis2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.dasdass.de/

ist doch nicht so schwer ....
Kommentar ansehen
08.01.2008 18:28 Uhr von Fekuleto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ogino: In Deutschland mußt Du das Urheberrecht verletzen oder im Impressum Deinen Vornamen abkürzen oder in Deinem Schaufenster ´nen Preis vergessen. Dann geht´s ratzefatz und Du hast feine Post. Da kommt der Kadi ganz flott mit der dicken Paragraphenknute. Klar, damit können gewisse Leute dickes Geld verdienen.

Aber Vergewaltigung oder einem den Unterkiefer raushauen - oder der alten Rentnerin nur mal eben das Handtäschchen entreißen... Das kann ja mal passieren, und saftige Strafen bringen die armen, fehlgeleiteten Burschen eh nicht aufs Gleis. Nein, nein, nein, wir wollen ja nicht strafen, wir wollen heititeiti resozialisieren.

(So was hier nennt man "rechtes Biertischgerede" und hat damit gleich das komplette, intellektuelle Lametta auf seiner Seite. Bis mal einer von denen eins vor die Nuß kriegt...)

Streicheln, füttern, therapieren, das könnte vielleicht helfen. Ja! Was wir brauchen sind keine neuen Gesetze sondern konsequente Richter und eine blitzschnelle Rechtsprechung, die unser gutes Recht anwendet!
Kommentar ansehen
09.01.2008 05:49 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kandis2: Haben wir hier wieder mal ne Oberlehrerversammlung?
Herr Oberlehrer,Sie haben das falsche Forum erwischt!
Wir diskutieren hier über Vergewaltigung und nicht über Rechtschreibung!!!
Kommentar ansehen
09.01.2008 08:51 Uhr von Fekuleto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oattayafreaj: Wer diskutiert denn über Rechtschreibung? Du fängst doch damit an. Das war ein freundlicher Hinweis, keine Diskussion!

Wer den Stoff des vierten Schuljahres nicht beherrscht, der sollte besser in der Öffentlichkeit die Finger von den Tasten lassen.
Kommentar ansehen
09.01.2008 09:16 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Oekuleto: Auf solch freundliche Hinweise können wir hier aber gerne Verzichten.
Du solltest auch mal über den Tellerrand hinaussehen und dabei nicht vergessen,daß es auch ausländische Mitbürger gibt,welchen die deutsche Sprache etwas schwerer fällt,aber dessen Kommentare ich deshalb nicht weniger schätze.
Genau diese Schulmeisterei ist es,welche man im Ausland an uns Deutschen nicht schätzt.
Kommentar ansehen
09.01.2008 09:56 Uhr von Fekuleto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pattayafreak: Oh, "WIR" verzichten...

Die Mitteilung stammte aber nicht von einem "Ausländer":
"bei uns in der BRD".....
Ich finde, wir sind es unseren ausländischen Mitbürgern schuldig, gutes Deutsch zu schreiben und nicht mit schlechtem Vorbild voranzugehen. Das ist eine seltsame Art von Nächstenliebe, ein schlechtes Vorbild zu sein, oder? EIgene Unkenntnis mit mangelnden Deutschkenntnissen von Fremdsprachlern zu kaschieren ist einfach.

Außerdem ist es eine ganz plumpe Art von Sympathie-Erheischung, hier mit Ausdrücken wie "Oberlehrer" zu jonglieren. Die Absicht, die dahintersteht, ist liegt auf der Hand: Stimmenfang in seichter Brühe, wie wir es gerade in der hohen Politik vorgemacht bekommen. Da wird ganz primitiv der Pöbel bedient um Stimmen einzusacken.

Ich rede ja auch nicht von Analphabeten sondern bleibe freundlich. Ein gepflegter Streit hat primitivem Gezänk eine Menge voraus. Deshalb macht es mir auch Spaß, Dir zu antworten.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?