07.01.08 13:03 Uhr
 3.035
 

Nürnberg: 21-jähriger Mann schwebt nach Messerstichen in Lebensgefahr

Am gestrigen Sonntagmorgen wurde die Polizei mehrmals über den Notruf verständigt, dass vor einer Diskothek eine tätliche Auseinandersetzung stattfand. Als mehrere Polizeifahrzeuge am Tatort eintrafen, stießen sie auf drei Jugendliche mit Stich- und Schnittverletzungen.

Nach Angaben von Zeugen und auch einem der Verletzten, wurden sie von einem Unbekannten angegriffen und verletzt. Ein 21 Jahre alter Nürnberger wurde bei dem Übergriff so schwer mit der Messerklinge im Nasen- und Halsbereich verwundet, dass sofort eine mehrstündige Not-OP durchgeführt wurde.

Der 21-Jährige ringt weiterhin mit dem Tod. Der unbekannte Täter soll zwischen 20 und 22 Jahre alt sein und 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Er soll auch noch Schmuck im Ohr getragen haben. Die Polizei bittet um Mithilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Leben, Messe, Nürnberg, Messer, Lebensgefahr, Messerstich
Quelle: www.nn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2008 12:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum und weshalb der Unbekannte die Jugendlichen attackiert und verletzt hat, ist auch aus der Quelle nicht zu entnehmen. Streitigkeiten um ein Mädchen oder Eiferversucht? Leider nur Vermutungen.
Kommentar ansehen
07.01.2008 13:10 Uhr von vostei
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Täter, ein 22jähriger Schwabacher, sitzt inzwischen seit gestern Abend ein.

http://www.presseportal.de/...
Kommentar ansehen
07.01.2008 13:21 Uhr von *50CeNT*
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
hehe: bin ja mal gespannt, ob die jetzt deutsche auch nicht reinlassen ^^
planet ist nämlich bekannt dafür, dass keine ausländer reinkommen (weil die ja so stress machen...), ich bin auch nie reingekommen mit meinem türkische ausweis.

bei der news sieht man, dass deutsche auch gewalttätig sein können, sogar mit messer tztztz :D
Kommentar ansehen
07.01.2008 13:33 Uhr von Superhecht
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
@Hellseher: Der Tatverdacht richtete sich schließlich gegen einen 22-jährigen ledigen Arbeiter aus Schwabach.


Wo steht da, dass es ein Deutscher war?
Kommentar ansehen
07.01.2008 13:41 Uhr von vst
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
er soll auch noch schmuck im ohr getragen haben: das sind die schlimmsten.
die auch noch schmuck im ohr haben.
Kommentar ansehen
07.01.2008 14:08 Uhr von mistake
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Eiferversucht": Der Kommentar ist mal wieder besser als die News...
Kommentar ansehen
07.01.2008 14:16 Uhr von Sven_
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ist egal woher er kommt und was er ist, Menschen drehen halt mal durch, vor allem auf LSD und ähnlichem zeug.

aber von denen mit Schmuck im Ohr hört man wirklich nur schlechtes ;)

@jsbach: das "leider nur Vermutungen" klingt grad so, als fändest du es am besten, wenn es um Eifersucht ginge. Ich bin mir zwar sicher, dass es so nicht gemeint war, aber genau so liest es sich ;)
Kommentar ansehen
07.01.2008 14:17 Uhr von sld08
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Dieser sogenannte "deutsche": "175 - 180 cm groß, 20 - 22 Jahre alt, schlanke Figur, nach oben gegelte, blonde Haare, er sprach deutsch mit russischem Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke, darunter trug er ein schwarz/weißes T-Shirt mit Schriftzug, er trägt einen Ohrschmuck im rechten Ohr."

http://www.presseportal.de/...

Da haben die Nürnberger Nachrichten scheinbar einige Details "vergessen".....;-)
Kommentar ansehen
07.01.2008 14:19 Uhr von *50CeNT*
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ "superhecht": "Der Täter ist 1,75 bis 1,80 Meter groß, 20 bis 22 Jahre alt, schlank und hatte seine blonden Haare nach oben gegelt."

blonde haare steht in der quelle.

ich wollt damit nur zeigen, dass die nur auf das äußere achten. bist du braun mit schwarzen haaren hast du keine chance.
Kommentar ansehen
07.01.2008 14:48 Uhr von DasEvilchen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schön: zu hören das es dem opfer wieder besser geht, bzw dass es außer lebensgefahr ist.
Kommentar ansehen
07.01.2008 15:11 Uhr von evil_weed
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
" ist egal woher er kommt und was er ist, Menschen drehen halt mal durch, vor allem auf LSD und ähnlichem zeug."

gibts da auch ne quelle dafür? dass jemand auf LSD ernsthaft gewalttätig wurde? oder warum erzählt man sowas?

ich glaube kaum, dass es genug berichte gibt, die ein "vor allem auf LSD" rechtfertigen.

gewalttäter sind vor allem alkoholisiert.

und jeder mensch sollte 1-2 mal im leben eine psychedelische erfahrung haben.
Kommentar ansehen
07.01.2008 15:29 Uhr von -Galahad-
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was lernen wir, keine Ethnie hat ein Vorrecht auf Gewalt.

Oder einfach formuliert, Bekloppte gibt es überall.
Kommentar ansehen
07.01.2008 15:42 Uhr von VayaConTioz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man Man Man: Das wird immer schlimmer...!
Und wenn dann immer mit Messern und anderen Waffen.
Das schlimme ist ja auch,das die Gewalttäter immer jünger werden.
Kommentar ansehen
07.01.2008 16:37 Uhr von Superhecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
sld: diese Information ist doch soooo nebensächlich ...
Kommentar ansehen
07.01.2008 18:47 Uhr von Nuernberger85
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das wird wohl: ein riesen schock gewesen sein für die verwöhnte planet-gesellschaft.
wäre es vorm won passiert, würde man wohl keinen artikel darüber finden!;)
Kommentar ansehen
07.01.2008 19:24 Uhr von Dusta
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Sven_: Seit wann macht LSD denn aggressiv?

Ich denke es gibt kaum eine Droge, abgesehen von Kokain, die Menschen so unkontrollierbar aggressiv machen kann wie Alkohol.
Kommentar ansehen
07.01.2008 23:22 Uhr von Wahrheit2008
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Superhecht: Also , so wie die Medien zur Zeit drauf sind würde es schon da stehen wenn es um Ausländer ginge, meinst du nicht ?
Nach deiner Meinung (so scheint es mir ) Gewaltdelickt = Ausländer , folglich kann es kein Deutscher gewesen sein , stimmts ?
Ja ist mittlerweile jedem klar , was du hier für eine Meinung vertretest.

Weiß jemand um welche Nationalität es sich bei den Opfern handelt ?
Ich frage mich wie Menschen überhaupt auf die Idee kommen Waffen bei sich zu tragen. Wenn ich in eine Disco gehe so bewaffne ich mich doch nicht. Ich gehe mich zu amüsieren und nicht um zu schlägern oder schlimmeres .. Klare sache , Vorsatz versuchter Mord da waffe dabei ..
Hoffen wir das die Opfer sich gut erholen , egal ob Ausländer oder Deutsche. Täter sind Täter und Opfer sind Opfer , die Tat ist schon schlim genug , müssen wir auch noch zwischen den Nationalitäten unterscheiden ?
Kommentar ansehen
08.01.2008 12:45 Uhr von One of three
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wahrheit Schau mal in den Kommentar von "sid08" - da ist ein Link. Dort kannst Du nachlesen, "wie die Medien drauf sind".

In diesem Fall scheinen die "Nürnberger-Nachrichten" wohl einige unwichtige Details vergessen zu haben ...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?