06.01.08 20:51 Uhr
 7.514
 

Passau: Ungeborenes Kind einer 16-Jährigen durch Schläge in Unterleib getötet

Am vergangenen Freitagnachmittag hat sich ein 16-jähriges Mädchen zusammen mit ihrem Freund (21) in Begleitung eines 19-jährigen Passauers zum Busbahnhof in Passau begeben. Dort wollte der 19-jährige Mann die zusagten 200 Euro für eine von ihm zerstörte Playstation von einem Geldautomaten holen.

Dieser weigerte sich dann, den Betrag zu bezahlen und verpasste ihr eine Ohrfeige. Der Freund des Mädchens wollte ihr helfen, wurde aber plötzlich von zwei Komplizen unter anderem in den Bauch getreten.

Das 16-Jährige Mädchen bekam während des Streits von einem der unbekannten Männer einen Schlag in die Bauchgegend und stürzte rückwärts auf den Boden. Nachdem sie später Schmerzen spürte, wurde sie umgehend ins Klinikum gebracht. Die Ärzte konnten jedoch nur den Tod der Leibesfrucht feststellen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, Ungeboren
Quelle: www.polizei.bayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2008 20:14 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob jetzt die Schläge der Hauptgrund für den Tod des ungeborenen Kindes waren, werden weitere medizinische Untersuchungen ergeben. Die Fahnungsmaßnahmen nach den Männern wurden umgehend eingeleitet. Dies zur Erläuterung wegen dem knappen Platzbedarf.
Eine furchtbare und abscheuliche Tat. Gewalt gegen Frauen –aus welchem Grund auch immer – lehne ich grundsätzlich ab.
Kommentar ansehen
06.01.2008 20:56 Uhr von Schelm
 
+46 | -13
 
ANZEIGEN
was für eine Drecksau! Dem sollte man mit 100 Eiertritten bestrafen und lange lange lange wegsperren.
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:15 Uhr von Raptor667
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
@admin kann man diese arme seele nicht sperren?

zur News...kann man den Täter eigentlich wegen Mord verklagen oder gilt dies nicht bei ungeborenen Babys? Weil in meinen Augen ist es Mord....ein ziemlich feiger Mord..
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:20 Uhr von Alagos
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Raptor667: Nein, Mord wäre es erst, wenn der Geburtsvorgang eingesetzt hätte(ab da zählt das ungeborene Kind Strafrechtlich als Mensch). Da es auch nur fahrlässig war(er wollte ja ziemlich sicher nicht den Säugling töten) wäre es eh nur körperverletzung mit Todesfolge gewesen.

Das jetzt war eine schwere Körperverletzung nach §226 StGB.
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:25 Uhr von Alagos
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
.. schreit jemand geradezu danach gelöscht zu werden.
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:36 Uhr von LoneZealot
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Nette Gesellschaft: Mittlerweile scheinen hier die Rechten durchzudrehen.

Man kann quasi Minuspunkte geben ohne den Text gelesen zu haben, der Nick reicht.

Ich stimme Alagos und PortaWestfalica zu.
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:53 Uhr von Poncia
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@lonezealot: Normalerweise würde ich dir und Porta Westfalica ja Recht geben, aber das ist so verquer von Wixbubi, das das nur ironisch gemeint sein kann.
Und deshalb lag ich halb unterm Tisch vor Lachen.

Grüße Poncia
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:56 Uhr von wixbubi
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:56 Uhr von Deniz1008
 
+9 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2008 22:30 Uhr von supermeier
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
schon zwei Komplizen versteckt gewartet haben, kann man die Tat eigentlich schon als geplant ansehen, wenn auch nicht mit diesem Ausgang.
Meiner Meinung nach sollte hier auf ein Tötungsdelikt hin ermittelt werden, da auch ein ungeborenes Kind schützenswertes Leben darstellt, letztlich sind Abtreibungen nach einem gewissen Zeitraum ja auch verboten.
Kommentar ansehen
06.01.2008 22:43 Uhr von subado
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
...und zum thema: hat jetzt keiner mehr was zu sagen?

dann hat der bubi aber ganz schön dazwischengew...t!!

das passt zu dieser welt, in der ungeborenes leben gegen den wunsch der schwangeren geschützt werden muss um jeden preis, und ansonsten eine gewaltanwendung, die zum absterben desselben führt nicht als mord angesehen wird.

was wird hier eigentlich geschützt?

...keinesfalls das ungeborene leben gegen die absolute rohheit, von der diese tat zeugt.
Kommentar ansehen
06.01.2008 23:56 Uhr von NurIch
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Schweine: Ob gewollt oder ungewollt Wechsperren in ein Tiefes dunkles Loch kein Licht nix . Essen nur zum knappen Überleben geben .

Sry aber bei sowas könnte ich Durchdrehen
Kommentar ansehen
07.01.2008 00:01 Uhr von Laub
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
grausig alleine das treten gehört mächtig bestraft. gewalt gegen frauen.. ich hasse nichts mehr.. solchen typen.. wuah, da krieg ich so richtig hass und wut auf solche menschen, das ist unebschreiblich. hoffentlich kriegen die den und der wird gut bestraft.
ob das kind auf der welt ist oder nicht. es hat gelebt, für mich ist das mord.

@ leute: was habt ihr für probleme? das ist voll der kindergarten hier. ich bin dafür das man kommentare abschafft oder das leute die so nen müll schreiben einfach wegfallen. löschen, bannen, weiß der teufel oder jemand bricht diesen leute die finger, man man man.
Kommentar ansehen
07.01.2008 00:27 Uhr von djtwingo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
traurig: dass sich so was bei uns noch abspielt.

Traurig ist auch - dass man heute ein 100 Mann starkes Gefolge braucht um sich gegen Banden zu wehren, da solche Täter nicht den Mut haben sich Einzelnen gegenüber zu stellen, sondern immer stark in der Gruppe sind.

Wegsperren sollte man die alle. Egal ob zugehauen oder nur zugeschaut. Aber das sieht unsere Justiz ja anders.
Kommentar ansehen
07.01.2008 00:29 Uhr von Gunny007
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wow: die zusammenfassung ist aber sehr wirr. und die straftat wegen einer playstation - ich würde doch eher sagen, hier ging es um einen drogendeal.
Kommentar ansehen
07.01.2008 00:59 Uhr von LullabyOverdose
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mord! Einfach abartig zu was manche Jugendliche fähig sind! Für mich ist das auch keine schwere Körperverletzung, sondern Mord. Ich hoffe es werden alle Täter gefasst und mit saftigen Strafen belegt! So wie es sich aus der Nachricht herausliest, handelte es sich offenbar um ein geplantes Verbrechen.
Kommentar ansehen
07.01.2008 01:36 Uhr von exekutive
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: wie kann man nur einer schwangeren frau bzw. mädchen in den bauch treten..

echt zum weinen sowas..

aber da sieht man ja, wie die gezielte umerziehung zu verwahrlosung und entmorailisierung fortgeschritten ist..

so kommt das, wenn man jeden tag eingebleut bekommt, das es nur zählt viel geld zu haben und auszugeben..

was es das aber das menschliche miteinander angeht, davon kann man sich nichts kaufen

und die jugendlichen bzw. kinder die jetzt alle durchdrehen sind auch nichts anderes als opfer einer geisteskranken politik u. gesellschaft
Kommentar ansehen
07.01.2008 01:39 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in diesem fall: will ich eigentlich keine haarspalterei betreiben, meinte aber statt treten -schlagen.. was aber natürlich keineswegs weniger verwerflich ist
Kommentar ansehen
07.01.2008 01:59 Uhr von -Galahad-
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Ganz einfach, nach langer, langer Haftstrafe die Staatsbürgerschaft aberkennen.
Für Staatenlos erklären und bei der nächsten Verfehlung
ausweisen.
Kommentar ansehen
07.01.2008 02:02 Uhr von Vandemar
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@-Galahad-: Wohin willst du einen staatenlosen ausweisen?
Kommentar ansehen
07.01.2008 02:28 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Leibesfrucht? Was ist das den für ein veralteter seltsamer Begriff? Wie wäre es mit "ungeborenes kind" oder sowas?!
Kommentar ansehen
07.01.2008 02:44 Uhr von -Galahad-
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@vandemar: Bei unseren guten diplomatischen Beziehungen nach Afrika, sollte sich doch ein Diktator erweichen lassen.

;-)
Kommentar ansehen
07.01.2008 03:12 Uhr von Vandemar
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@-Galahad-: Vielleicht wäre auch eine bisher nicht bewohnte Insel, aufgezogen nach dem Vorbild aus "Die Klapperschlange" eine Option.
^^
Kommentar ansehen
07.01.2008 09:01 Uhr von fuddlumbegschaeft
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Sei mir nicht böse, ich hab Dich nicht auf dem Kicker, aber lese dir doch selber Deine News durch, bevor du sie postest! Man hat durch (so vermute ich) Dein wildes "Copy and Paste" bei 90% Deiner eingelieferten News Probleme zu verstehen, was gemeint ist!

So frage ich mich nach dem lesendieser News:
Warum bekam der junge Mann 200€ zugesagt, wo ER doch die Playstation zerstört hat??
Weigerte sich der Geldautomat? Und warum hat er dann sie (das Mädchen?) geohrfeigt? Wenn man den Text nicht 3x liest hat man echt Probleme die Zusammenhänge zu sehen...
Kommentar ansehen
07.01.2008 09:11 Uhr von SalgarAlvidason
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Gewalt gegen Frauen[..]lehne ich grundsätzlich ab. Ich würde noch einen Schritt weiter gehen und sagen Gewalt lehne ich grundsätzlich ab...

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?