06.01.08 18:04 Uhr
 6.290
 

Solid-State-Disk mit bis zu 832 Gigabyte Speicher angekündigt

Das Unternehmen BiTMICRO wird im dritten Quartal des Jahres 2008 eine neue Solid-State-Disk auf den Markt bringen. Die größte Ausführung der Disk wird eine Speichergröße von 832 Gigabyte haben.

Sie wird 2008 in Speichergrößen von 32 bis 832 Gigabyte auf den Markt kommen. Das Gerät gehört zur E-Disk Altima-Serie des Unternehmens und soll mehr als 20.000 Dollar kosten.

Angeschlossen wird das Laufwerk über einen SATA-II-Anschluss.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Speicher, Gigabyte
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook testet neue Timeline: News verschwinden, Freundesposts dominieren
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2008 18:19 Uhr von sepp-des-tages
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
20.000 Dollar Ich kenn mich da nicht aus aber da kann man sich doch auch zwei billigere 500GB-Festplatten kaufen, dann hat man mehr Speicher und mehr Geld, oder gibt es da noch andere Unterschiede???
Kommentar ansehen
06.01.2008 18:20 Uhr von Muecke58
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
klar: du hast dann noch mehr Geld in der Tasche*gg
Kommentar ansehen
06.01.2008 18:21 Uhr von sepp-des-tages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: wohl wahr
Kommentar ansehen
06.01.2008 18:27 Uhr von Novae7
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ssd/hdd: naja klar sind die 2x500er billiger als die SSD dinger

allerdings sind die SSD teile stoßunanfällig was sie für vielreisende interessant macht und zb für datenerfassung in fahrzeugen und wat weiß ich ^^
Kommentar ansehen
06.01.2008 18:31 Uhr von Jimyp
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@sepp-des-tages: Diese Platten sind auch vorerst nicht für den privaten gebrauch gedacht, sondern für große Server in Rechenzentren. Gegenüber normalen Festplatten sind sie zudem auch um einiges schneller!
Kommentar ansehen
06.01.2008 19:01 Uhr von PingCheater
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sepp: Nur um das mal klar zu stellen, die 500er Platten von den du sprichst, sind ganz normale Magnesiumbeschichtete platten, die durch magnetisierung von Sektoren Daten speichern. Die Festplatte, um die es in der News geht, funktioniert aber nach dem Prinzip eines USB-Sticks, das heißt, sie hat weder bewegliche noch besonders empfindliche Teile, was sie, wie meine Vorredner schon sagten, für viele Einsatzgebiete interessant macht, wo normale Festplatten schnell an ihre technischen Grenzen stoßen.
Kommentar ansehen
06.01.2008 19:45 Uhr von ulfaushh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
imgrunde nur ein Speicherstick!!! naja Gut zumindest was das Innenleben betrifft ist es im Grunde vergleichbar damit wenn man 832 1GB USB Sticks zusammenlegt und auf die vorm einer festplatte presst und sie genau so anschließt
Kommentar ansehen
06.01.2008 20:03 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann doch lieber zwei iRam als RAID http://www.kaltmacher.de/... und noch ne Menge an Kohle gespart... den SO SCHNELL wie alle meinen können SSDs auch nicht günstiger werden(Preisverfall 20.000 auf 500 oder wie...?!)
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:35 Uhr von Acryllic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine große oder viele kleine Platten? Das Problem mit einer so großen Festplatte ist leider, dass mit einem Schlag 832 GB Daten weg sein könnten. Wem alleine mal eine 20 GB Festplatte mit wichtigen Daten kaputt gegangen ist, der weiß wie sehr einen sowas aufregen kann.
Stattdessen doch lieber ein RAID-5 System mit vier oder fünf 250GB Festplatten für insgesamt ca. 500€. Da hat man sogar noch mehr Platz und vorallem sind die Daten sicher.
Erstens verliert man so keine Daten (das zwei Platten genau zur selben Zeit ausfallen passiert fast nie) und zweitens kostet bei einem ausfall eine neue nur 100€, statt 20.000€
Für einen Laptop ist es vielleicht interessant, aber für die wichtigstens Daten reichen die normalen Laptopfestplatten und das oben beschriebene RAID-5 System kann man auch gut als externes zusammenstellen ...

Wer nicht weiß, was ein RAID-5 System ist:
Hierbei werden auf einem fünftel (bei 5 Platten) jeder Platte Paritätsbits gespeichert, mit denen man im Fall einer kaputten Platte alle Daten wieder herstellen kann.
Kommentar ansehen
06.01.2008 23:01 Uhr von Blacki
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm??? Ich bin zwar neu hier aber sind Disks nicht normaler weisse CDs, DVDs oder BLue Ray oder sowas? weil die festplatten sind doch schon 2 tb groß warzum sollte ausgerechnet 2008 festplatten rauskommen die (bloß) bis 832 gb gehen??? Weil ich würde mir keine 832 gb festplatte für 20000 dollar kaufen!!!!

MFG BLâcki
Kommentar ansehen
06.01.2008 23:12 Uhr von datenfehler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
BOA! Wer hätte gedacht, dass die Festplatten mehr Speicher haben werden, in Zukunft...
Wer hätte gedacht, dass die Dinger am Anfang total überteuert sind...
Ist ja was ganz Neues...
Kommentar ansehen
07.01.2008 00:40 Uhr von Cansan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Acryllic: Denke mal da liegt doch grade einer der Vorteile der SSD...
Wahrscheinlich werden die mehrere 8GB Module oder ähnliches benutzten welche im Notfall einzeln ansprechbar sind.
Und wenn mehrere Module enthalten sind könnte man diese gleich intern in ein beliebiges Raidsystem aufteilen.
Ich finde eine interessante Entwicklung.
Aber bis es bezahlbar ist, dauert es leider wohl eine Weile.
Könnte mir aber denken das es igendwann der Standard wird.
Kommentar ansehen
07.01.2008 12:52 Uhr von PeterPowerPanik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Militärischer Bereich: Diese SSD dürfte vorallem im militärische Bereich Ihre anwendung finden.
Raketen können so große Mengen an geographischen Daten enhalten und so ihre Ziele genauer treffen.
Wenn solche Raketen teilweise mehr als 1. Mio EUR kosten, dann fallen 20.000 EUR für solch einen Speicher auch nicht mehr ins Gewicht.
Kommentar ansehen
07.01.2008 14:34 Uhr von der_flyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur für Militär? was soll man dazu sagen?
man KANN es für alles einsetzen.
schonmal gehört, dass bei einem Computer das langsamste die Festplatte ist?(in der regel...)
wie teuer waren einfache Computer früher?
Irgendwann wird der heutige Standard wieder veraltet sein. Wenn ihc es mir leisten könnte, würde ich auf solche Systeme (wenn sie dann rauskommen) umsteigen. Zwar hätte ich dann noch eine externe (sicherheitshalber) mit allen wichtigen Daten zuhause.
Aber verbaut wär dann nur noch diese technologie
Kommentar ansehen
07.01.2008 19:31 Uhr von PeterPowerPanik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ der_flyer: Also bei Preisen im 5stelligen Bereich wirst doch auch du einsehen müssen das dieses Produkt vorerst nicht für Ottonormalverbraucher gedacht ist.

Und das in einem Computer die Festplatte das langsamste ist, ist mir sehr wohl bewusst, schließlich arbeite ich in der IT-Branche.
Aber selbst bei den größeren Geschäftskunden mit denen ich zu tun habe, düfte der Preis problematisch sein. Jedes Projekt muß sich schließlich rechnen.
Sinnvoll wäre es z.B. für Session-Daten einer Datenbank.

Der Vorteil des Produktes ist nun mal die geringe Empfindlichkeit gegenüber Stößen und anderen Einflüssen mit dem Nachteil eines extremen Preises.

Und das Firmen gibts die solche Produkte benötigen bezweifel ich garnicht, aber wie schon geschrieben liegt der Haupteinsatzzweck im Extrembereich und dazu gehört nun mal auch das Militär, bei dem Geld scheinbar keine Rolle spielt. Wie auch sonst ist es zu erklären das die USA jedes Jahr eine 11-12 stellige Summe in Irak "investieren".

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen
Breite Mehrheit: Wolfgang Schäuble ist der neue Bundestagspräsident
Roman Polanski wird sexueller Missbrauch von Zehnjähriger vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?