06.01.08 15:01 Uhr
 1.698
 

Anlagen zum Dicksein werden von der Mutter vererbt

Anhand einiger Studien wurde nun herausgefunden, dass das Gewicht der Mutter über das Gewicht des Babys und damit über eine spätere Fettleibigkeit entscheidet. Dicke Babys haben ein neunmal höheres Risiko, auch im Erwachsenenalter dick zu sein.

Anhand eines Versuchs mit Ratten haben US-Wissenschaftler die Bedeutung der Figur der Mutter vor und auch während der Schwangerschaft untersucht. Babys von dicken Ratten haben - eine fett- und kalorienreiche Ernährung nach der Geburt vorausgesetzt - eine stärkere Neigung zur Korpulenz.

Aufgrund des Übergewichts der Mütter haben die Rattenbabys auch einen schwächeren Insulinabbau und einen höheren Körperfettanteil. Laut den Wissenschaftlern ist diese Studie bzw. ihr Ergebnis auch auf Menschen anwendbar.


WebReporter: bounc3
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mutter, Anlage
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2008 14:12 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht der genaue Hergang des Versuchs ... ging leider ihn nicht so genau zusammenzufassen.
Kommentar ansehen
06.01.2008 19:42 Uhr von Scheibenkleber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis jetzt dachte ich ja das meine Mami insofern an meinem Übergewicht schuld ist, dass sie immer so gute Sachen kocht wenn ich daheim vorbeischaue. Aber jetzt...

Mal ernst : Ich kämpfe seit vielen Jahren mit meinem Gewicht, am besten halte ich es seit ich mich etwas bewege (3x eine 1/2 Stunde in der Woche) und einfach die kleinen Naschereien dazwischen weglasse.
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:22 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Studie: Naja aber wirklich Untersuchungen an Menschen wurden nicht gemacht. Weiß nicht ob man dies wirklich 1 zu 1 auf den Menschen übernehmen kann.
Kommentar ansehen
07.01.2008 06:44 Uhr von TAiS46
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, ich merke davon nichts! Meine Mum ist auch ein bischen dicker aber ich nicht =(
Als Baby habe ich stolze 5 KG auf die Waage gebracht. Es ist leider heute nichts mehr davon zu merken
Kommentar ansehen
07.01.2008 23:51 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann sein, dass das eher von der Mutter abstammt. Momentan merke ich davon nicht viel.
Kommentar ansehen
08.01.2008 17:34 Uhr von intuitiv7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is ja ein dickes ding
Kommentar ansehen
08.01.2008 18:45 Uhr von SilkTouch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von wem auch immer: Bei mir kann es von jedem in der Familie kommen. Ich bin die Jüngste mit 21. Meine Eltern sind beide dick, meine Schwester, ich ebenfalls und unser Hund auch. Nur mein eigener Kater bleibt verschont weil ich nicht noch eine fast Bewegungsunfähige knutschkugel haben möchte. Ich denke, das die Ernährung allgemein dafür verantwortlich ist.
Bei uns zu Hause ist die Ernährung falsch und wenn die Mutter dick ist, kann man davon ausgehen das auch ihre Ernährung falsch ist. Es sei denn, es handelt sich um Krankheitsbedingtes Übergewicht.
Kommentar ansehen
08.01.2008 22:02 Uhr von VolKeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt -: gibt es aber sicherlich Gesprächsbedarf mit den Eltern, oder?
Kommentar ansehen
08.01.2008 22:15 Uhr von Samtpfote
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab auch schon einiges darübergelesen da ich in der Schule ein Referat über dieses Thema gehalten habe. Da geht es um "Pränatale Prägung"...man kann sich das so vorstellen: Wenn die Mutter während der Schwangerschaft extrem viel isst, vor allem auch Süßes, dann ist das Kind eben schon vom Mutterleib an gewohnt, soviel Nahrung zu bekommen und es wird später dann eben auch erst nach überdurchschnittlich viel Essen satt werden...und am Ende steht dann Übergewicht!
Kommentar ansehen
08.01.2008 22:43 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht um Ratten, nicht um Menschen..lol..nicht aufregen, noch ist ja nicht mal sicher, ob das auch nur ansatzweise auf Menschen übertragbar ist :)
Kommentar ansehen
08.01.2008 23:46 Uhr von F13W36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andersherum auch? Mich würde jetzt mal interessieren, ob das Kind, im Extremfall, auch zu Magersucht neigen würde, wenn die Mutter extrem abgemagert ist?!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?