06.01.08 15:45 Uhr
 532
 

Berlin - Flugzeug landete trotz defekter Landeklappen sicher

In Berlin-Tegel musste am Sonntag ein Pilot seinen Flieger trotz kaputter Landeklappen zu Boden bringen. Der Pilot schaffte die Landung ohne große Probleme.

Die Landung erfolgte somit nur durch Bremsleistung. Dies hat einen längeren Bremsweg zur Folge, was zum Erhitzen der Bremsen und somit zu einem Feuer führen kann. Die Feuerwehr, die vor Ort war, konnte jedoch Entwarnung geben und alle Insassen konnten unverletzt aussteigen.

Das Flugzeug kam von den Kanaren. Laut Aussage eines Mitarbeiters der Fluggesellschaft TUIfly konnte jedoch die Sicherheit der Passagiere die ganze Zeit gewährleistet werden.


WebReporter: Naddel1408
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Sicherheit, Flugzeug
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2008 17:09 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Applaus: Großes Kompliment an die Piloten.
Hätte sicherlich auch anders ausgehen können.

Aber zu Behaupten, das die Sicherheit die gaze Zeit gewährleitet war, ist sicherlich etwas hochgegriffen.
Kommentar ansehen
06.01.2008 18:10 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zuckerhut: Wenn das ein TUIfly war, wars ein Ferienflieger.
Außerdem stimmt da was technisch nicht. Die Bremsleistung während des Landeanfluges und nach dem Aufsetzen auf der Landebahn werden geregelt durch die Bremsklappen.
Bremsklappen, Umkehrschub des Triebwerks und die normalen Bremsen. Drei unabhängig voneinander funktionierende Bremssysteme.
Die Landeklappen werden beim Start und bei der Landung eingesetzt um den Auftrieb der Maschine bei niedrigerer Geschwindigkeit sicherzustellen. Man kann auch ohne Landeklappen sicher landen, braucht dafür aber eine höhere Landegeschwindigkeit.
Kommentar ansehen
06.01.2008 21:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Kaufmann habe: ich von der Technik wenig Ahnung.Aber das so etwas auch bei TUI -trotz der sorgfältigen Wartung - vorkomen kann?
Kann, sollte aber nicht passieren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?