06.01.08 11:26 Uhr
 2.040
 

Köln: Betrunkener zertrümmert aus Wut einen Linienbus

Seit November 2007 gibt es in den Bussen und Bahnen der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) ein Ess- und Trinkverbot. Ein Betrunkener, der mit einer geöffneten Weinflasche in einen Bus einsteigen wollte, wurde vom Fahrer abgewiesen. Daraufhin randalierte der 43-jährige Fahrgast.

Zunächst warf er die Weinflasche gegen den Bus, so dass eine Scheibe zu Bruch ging. Daraufhin zog der Betrunkene eine Eisenstange aus der Hose und zertrümmerte sieben weitere Fensterscheiben. "Durch diese Randale entstand uns ein Schaden von über 20.000 Euro", so KVB-Sprecher Franz Wolf Ramien.

Die Fahrgäste im Bus kamen mit dem Schrecken davon. Der alkoholisierte Mann wurde schließlich von der Polizei festgenommen. Bei der Blutentnahme stellten die Beamten einen Alkoholwert von zwei Promille fest. Die Tat ereignete sich um neun Uhr morgens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marcol
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Trunkenheit, Wut, Linienbus
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2008 11:58 Uhr von Mario Dolzer
 
+12 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:05 Uhr von auf-Epo
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
nicht immer jugendliche Ausländer: Dieses mal War eis ein 43 Jahre alter (anscheinend) Deutscher.

Zum glück ist er nicht auf Personen los gegangen.
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:18 Uhr von Kashyyk online
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich trag nicht immer eine Eisenstange in der Hose mit mir rum. Irgendwie scheint es ja, als habe er es auf Ärger angelegt.
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:23 Uhr von Mario Dolzer
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
nein nicht abschieben ins Arbeitslager ...ähm...
...Arbeitscamp....
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:27 Uhr von Mario Dolzer
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
sein Werkzeug zum Steinebrechen hatte er ja schon dabei....
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:34 Uhr von Philippba
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Den Schaden sollte er am besten abarbeiten: bei ca. 20.000 EUR wird er viele Stunden arbeiten müssen. Ich denke dann wird er sich das nächstes mal besser überlegen ;)
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:18 Uhr von RupertBieber
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Betrunkener *zertrümmert* aus Wut einen Linienbus: kann ich nachvollziehen...ich hab auch schon mal im Affekt eine
Strassenbahn kurz und klein gehauen...*g*

ich das nicht ein bisschen übertrieben?
müsste das nicht eher lauten: Betrunkener *demoliert* aus Wut einen Linienbus...?
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:19 Uhr von trench
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
die kvb: ich will dieses verhalten hier nicht verteidigen, street-fighter-like einen vollbesetzten bus zu klump zu hauen is natürlich nix.

aber man muss auch mal sagen was die kvb für faschisten sind, in bussen und bahnen nichts mehr trinken, und wir reden hier nicht von einem alkoholverbot, sondern von getränken allgemein. alles ausser wasser und babymilch ist verboten, was haben die eigentlich für paranoia? demnächst zahl ich noch n zuschlag wenn ich in der bahn atmen will oder was?
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:35 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@vorschreiber: naja aber wie sah es vorher vorallem in den bus aus? da mochte man sich nicht reinsetzten daher find ich das gar nicht so schlecht


zum thema wow der hatte aber ne harte latte in der hose ;)
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:06 Uhr von Sheiksbeer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich zahle Ich zahle als Fahrgast mit meinem Ticket auch die Reinigung der Fahrzeuge. Ich finde es vollkommen in Ordnung, dass Essen & Trinken und Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln verboten ist.
Der Dreck ist sonst kaum in den Griff zu bekommen.
Morgens um neun, hoppla, Flasche Wein aus der Hand gefallen. Um sie aufzufangen hab ich die Pommes mit Mayo auch noch fallen lassen. Wer macht das wann weg ? Nachts im Depot eine von mir mitfinanzierte Reinigungskraft. Den ganzen Tag konnte der dadurch verschmutzte Sitzplatz nicht von entsprechend bedürftigen Personen genutzt werden.
Naja, okay, es gibt Leute denen ist das egal. Die setzen sich dann trotzdem da hin. KVB-Mitarbeiter sprechen daher in diesem Fall von "selbstreinigenden" Sitzen.

@trench:
Nennst Du es auch noch paranoid, wenn Du Rotweinflecken, Mayo und Asche auf DEINEN Klamotten hast oder verlangst Du von den Verkehrsbetrieben Schadenersatz, weil die ihre Busse & Bahnen nicht sauber halten und Dir dadurch ein Schaden an Deinem Eigentum entsteht ?
Kommentar ansehen
06.01.2008 15:16 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Weinflasche: ist härter als das Sicherheitsglas der Fenster? Wow! Und der Typ läuft tatsächlich mit ner Eisenstange in der Hose herum? Hat er Hosenträger aus Titan?
Kommentar ansehen
06.01.2008 19:04 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie kommen die auf 20.000€???

7 Fensterscheiben und evtl ein paar Dellen reparieren kostet da also soviel wie ein ganzes, neues Auto? klaaaar....
Kommentar ansehen
06.01.2008 20:23 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: Zu schnell mit denken aufgehört, ne?

Nutzungsausfall ist bei der Rechnung auch dabei. Und kostet eben richtig
Kommentar ansehen
06.01.2008 22:12 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn einer um diese: Uhrzeit schon zwei Promille hat, dann kann man von einem Alkoholiker ausgehen. Und dann noch eine Buddel "Pennersglück" unterm Arm, dass sagt eigentlich Alles. Geld ist von dem sowieso nicht zu bekommen.
Und soviel kann er im Knast gar nicht verdienen, dass er den angerichteten Schaden bezahlen kann.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?