06.01.08 10:03 Uhr
 820
 

Al-Kaida bietet Propagandavideos fürs Handy an

Das Terrornetzwerk Al Kaida hat Videobotschaften online zur Verfügung gestellt, die auch auf Mobiltelefone heruntergeladen werden können. Damit wolle man den Einfluss der Organisation vergrößern, so das Al-Kaida-Netzwerk.

Bisher sind acht Videos online verfügbar. Bereitgestellt werden sie auf Webseiten diverser extremistischer Gruppierungen. Man will so die Botschaft des Islams sowie den Monotheismus in der ganzen Welt verbreiten, heißt es weiterhin. Zum Problem wird jedoch das Fehlen schneller Internetanbindungen in den Zielgebieten der Al-Kaida-Propaganda.

Zudem sind die Videos mit bis zu 120 Megabyte auch sehr groß. Die heruntergeladenen Videos werden anschließend durch Bluetooth oder Infrarot weitergeschickt. Den Trend von Handyvideos zu Propagandazwecken gibt es bei der Al-Kaida schon länger, er wurde jedoch zuletzt unterbrochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waffelhaendler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Propaganda, Al-Kaida
Quelle: hosted.ap.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2008 10:25 Uhr von wixbubi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel: beisst sich komplett mit dem letzten Satz...
Kommentar ansehen
06.01.2008 11:18 Uhr von Dingeling
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
NA UND? DIE AMIS, vertreiben ihre propaganda videos doch auf den nachrichten kanälen der ganzen welt.... im öffentlichen fernsehen!
Kommentar ansehen
06.01.2008 11:26 Uhr von RupertBieber
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
stimmt Dingeling wo ist da der Unterschied???...Moment! doch es gibt einen....
die Al Kaida steht dazu, dass sie eine Terrororganisation ist und legt ihre Absichten offen hin...
Die Amis hingegen tun immer so, als seine sie die Guten die alle immer irgendwie vor irgendwas retten wollen...
benutzen aber die selben Mittel, die selben Waffen...und killen dieselben Leute....und verbreiten ihre "Grussbotschaften" weit umfangreicher und beeinflussender (Hollywood mit einbezogen) als es die Al Kaida jemals tun könnte...
Kommentar ansehen
06.01.2008 11:31 Uhr von G-Nol
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Internet: So weit ich weiß, hat die USA was Internet angeht, alle Drähte in der Hand. Genau so was die Domains angeht.

Warum lässt Amerika zu, das ein Terrorland Internet hat?
Warum werden Terrorseiten nicht geschlossen?

In Palästina kriegen die es doch auch hin. Warum nicht bei den Terroristen?
Kommentar ansehen
06.01.2008 11:38 Uhr von auf-Epo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. Weil es nicht nur Knotenpunkte in den USA gibt (in Frankfurt zB ist einer der Weltweit größten

2. Das Internet ist viel zu groß und man kommt nicht an die Server solcher Organisationen ran, da diese in Ländern die selbst als "Schurkenstaaten" zählen stehen.

Wenn ich die News richtig verstehe ist das Neue, dass man diese Videos mit dem Handy direkt von einer wap-Site downloaden kann und nicht über den PC aufs Handy spielen muss.
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:04 Uhr von sevenOaks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...jamba?! oO...
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:09 Uhr von G-Nol
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@auf-Epo: Ob Frankfurt oder USA. Spielt alles keine Rolle.
Es ist erwünscht, das Terror existiert.

Wie in China kann man auch hier in Europa und USA dafür sorgen, das Gewisse Seiten/Sachen in Europa oder USA nicht gezeigt werden.
z.B. wenn ich http://www.al.kaida eintippe, sieht der Deutsche oder USA oder oder Provider/Server, das der Link sagen wir zur einer Insel führt wo Terroristen unterstützt werden. Bang wird es geblockt. Aber Sie tun es nicht.

Ein anderes Beispiel:
Al-Kaida soll angeblich sein Terrororganisation mit Opiumfelder finanzieren. Und Sie wissen auch wo diese Felder sind. Warum fliegt da jetzt kein Jet vorbei und machen die Felder platt?
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:55 Uhr von norris2008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
cool: gleich mal laden...
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:30 Uhr von F-2-K
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ich hab ein video.....xD
-> http://de.youtube.com/... <-
Kommentar ansehen
06.01.2008 15:14 Uhr von christi244
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Al Quaida *lol*

Wahrscheinlich die Dumpfbacken, die hoffen, dass ihnen so "Terroristen" ins Netz gehen. Nicht wahr Herr Schäuble & Co.?
Kommentar ansehen
06.01.2008 22:12 Uhr von medimorph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts für mich Ich sehe mir ja auch Handy-Videos an.....
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
07.01.2008 20:11 Uhr von VayaConTioz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann das sein das die Al Kaida immer noch so Aktiv sind(Propagandatechnisch).Die USA und auch andere Länder,haben Milliarden in den Terrorkampf gesteckt und man hört immer noch wie da Unschuldige Menschen sterben,wie man Videos übers Internet verschickt und und und....!
Für mich sind die USA Lügner,die den Krieg nur angefangen haben wegen dem OIL.
Vieleicht sollten die Politiker mal weniger Geld für den Wahlkampf ausgeben und das für den schutz von Menschen benutzen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?