06.01.08 09:34 Uhr
 13.082
 

USA: Disney-World-Restaurant - Kinder müssen künftig draußen bleiben

Im Restaurant "Victoria & Albert's" im Disney-World Orlando (USA) ist Kindern neuerdings der Einlass untersagt. Dies sei Wunsch der Gäste gewesen, so die Managerin Rosemary Rose.

In dem Luxusrestaurant ist Kindern unter zehn Jahren der Zutritt verboten. Für Erwachsene gilt eine strikte Kleiderordnung: Männer müssen ein Jackett tragen, Frauen entweder Kleider oder Hosenanzüge. Bei Preisen von über 100 US-Dollar für ein Essen darf dann dort diniert werden.

Selbst auf den Disney-Kreuzfahrtschiffen gibt es solche Regelungen. Des Weiteren ist Kindern ohne Aufsichtsperson schon seit längerem der Zutritt zu "Pleasure Island" sowie diversen Nightclubs untersagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waffelhaendler
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Kind, World, Restaurant, Disney
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2008 09:51 Uhr von kimmsen
 
+56 | -56
 
ANZEIGEN
absolut positiv zu bewerten. da hat man auch mal die möglichkeit in ruhe zu speisen.

wir haben schon zweimal on einem hotel urlaub gemacht, in dem nur paare wohnen durften. herrlich und erholsam war das.
kein geschrei am strand und in den restaurants.
Kommentar ansehen
06.01.2008 10:00 Uhr von nobody4589
 
+27 | -23
 
ANZEIGEN
Da gibts nur nen kleinen haken: die kinder dürfen im wahrscheinlich größten freizeitpark für kinder nicht mehr essen
das bringts voll
die logik dahinter versteh ich jetz nich
oder hab ich das falsch verstanden und kommen die kinder da in begleitung von erwachsenen rein?
Kommentar ansehen
06.01.2008 10:08 Uhr von terrordave
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
naja: es scheint bei den preisen ja ein sehr exklusives und teueres restaurant zu sein, die dürfen sich meiner meinung nach wegen der exklusivität solche regelungen schon leisten. sowas sollte aber nicht zur regel werden.
Kommentar ansehen
06.01.2008 10:10 Uhr von LordKelvin
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
@nobody4589: nein, du hast es nicht falsch verstanden. Kleinkinder kommen in dieses Restaurant nicht mehr hinein. Du glaubst aber irrtümlich, dass dies das einzige Restaurant im Park wäre. Ganz im Gegenteil, das V&A ist, wie in der News stehend, ein Luxusrestaurant, in dem man wohl nicht unter 200 Dollar speisen kann. Und das dort Kinder unerwünscht sind, nunja, ich denke das ist verständlich, schonmal versucht mit einem Kind bei uns in einem Luxusrestaurant reinzukommen? :)

Es gibt also noch unzählige andere Restaurants in dem Park, die Kinder werden also auf keinen Fall verhungern. Das einzig besondere an der News ist einfach, dass eine solche Regelung in einem Restaurant in einem Disney Freizeitpark durchgesetzt wird, aber das V&A ist sowieso nicht wirklich typisch Disney :)
Kommentar ansehen
06.01.2008 10:13 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2008 10:17 Uhr von LullabyOverdose
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Restaurant: Auch wenn es ein "exklusives" Restaurant ist, es ist im Disney World, was eigentlich für Familien gedacht und gebaut ist. Ich find es da einfach unverständlich dort solche Regelungen durchzulassen.
Kommentar ansehen
06.01.2008 10:50 Uhr von auf-Epo
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich persönlich habe auch nichts dagegen einzuwenden, jedoch überrascht mich es den Namen Disney zu lesen, da ich diesen automatisch mit Kindern assoziere.
Kommentar ansehen
06.01.2008 11:37 Uhr von ChiefA
 
+23 | -23
 
ANZEIGEN
Ist doch vollkommen ok - weil die meisten Kids eh keine Manieren von ihren Erzeugern beigebracht bekommen haben !
Kommentar ansehen
06.01.2008 11:43 Uhr von Mr.Freaky
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Tja aber diese Erzeuger, die ihren Kindern keine Manieren beigebracht haben, dürfen da fröhlich mampfen, die Frage ist, ob sie dann überhaupt selbst manieren haben :D
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:19 Uhr von VayaConTioz
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Hmmmm: ich find es auch OK,das es sowas gibs..!
Aber in einem Freizeipark, wo fast nur Kinder sind Hmmmm
Außerdem kann man überall in den USA für 100 - 200 $ Essen gehen und dann in einem Freizeitpark ein Edelrestaurant hinzustellen,find ich ein wenig bescheuert...!
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:48 Uhr von TQ.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur für kinder: Disney World wird bei weiten micht nur von Familien mit Kindern besucht. Zudem befindet sich das Victoria and Albert nicht in einem der vier Theme Parks sondern im sehr Luxuriösen "Disney´s Grand Floridian Resort & Spa" Hotel Komplex.
Unter 10 Jährige dürften zudem das 1900 Park Fare Restaurant des gleichen Resorts bevorzugen, da sie hier ihre lieblings Disney Charakteren treffen.
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:30 Uhr von Wodkabruder
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mich würde interessieren wer zum Essen im Jackett nach Disney World fährt.
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:34 Uhr von vanni727
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
absolut ok: ich befürworte diese entscheidung! es gibt einfach viele ungezogene kinder, die keine manieren haben. da hätte ich auch keine lust drauf, in einem restaurant zu essen, wo nur geplärre herrscht. wenn die eltern ihre kinder nicht erziehen können, müssen sie halt mit den konsequenzen leben, nämlich dass sie in bestimmten restaurants keinen zutritt mehr haben. ist doch ok, zum einen extra familienrestaurants zu haben und zum anderen dann eben auch welche, wo keine kinder bzw. nur ab 10 erlaubt sind.
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:49 Uhr von dedd1
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Kinder, die Plage des 21. Jahrhunderts: Ihr spiegelt mit euren Kommentaren unseren Rentnerstaat wieder. Da könnte man meinen ihr seit als Erwachsene auf die Welt gekommen. Wenn ich sowas Lese, frag ich mich, was auf der Welt in 100 Jahren ohne Menschen ( Kinder bekommen = Todesstrafe ) los ist.
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:50 Uhr von Gorxas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Titel reißerisch: ich würde dieses Restaurant nicht als "Disney-World-Restaurant" bezeichnen. Durch die Extra-Bezeichnung im Titel hat man andere Erwartungen in dieser News.
Dabei geht es um ein stinknormales Luxusrestaurant, welches eben einen Standort im Disney World aufweisen kann. Warum auch nicht? Ist ja auch lukrativ.

Diese News ist aber im Allgemeinen unnütz, da dies mehr als selbstverständlich ist. Die Frage ist eher, ob der Standort zu 100% richtig gewählt wurde - aber sehen wir es so: wer sich Disney World leisten kann, könnte sich evtl. auch mindestens ein Essen in zwei Wochen dort leisten.
Aber egal, ich kann dazu eh nicht urteilen. Titel ist irreführend, News ist nicht berauschend, sondern Standardinformation, welche man bei einem Luxusrestaurant vorraussetzt.
Kommentar ansehen
06.01.2008 13:59 Uhr von Borgir
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
disney world: ein kinder-freizeitpark....wenn man ohne kinder essen möchte, dann darf man nicht nach disney world...was sind das nur für kranke menschen in den usa
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:05 Uhr von Enryu
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
disney world ist mehr: disney world ist mehr als ein freizeitpark wo man morgens hingeht und abends wieder weggeht!
Da gibt es Leute die da einige Wochen bleiben und während dann die Kinder mit den älteren Geschwistern in eins dieser Kinderrestaurrants gehen können sich die Eltern doch einen Abend lang dort erholen oder nicht?
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:15 Uhr von Sheiksbeer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann sind Freizeitparks für Kinder ?
Die meisten Attraktionen sind für Personen unter 1,20 m nicht zugelassen. Viele der Disney-Attraktionen machen Kindern schon vom Ambiente am Eingang Angst, z. B. Schneewitchen-Bahn.
Viele Eltern können sich ausserdem einen Freizeitparkbesuch mit Kindern inklusive Essen im Restaurant gar nicht mehr leisten. Für das Geld, was man da lässt, ist eine Woche Camping-Urlaub drin.
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:35 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Luxusrestaurant: Naja, zum Glück ist das nicht das einzige Restaurant in Disneyworld.
Das ist halt was für die gehobene Gesellschaft.
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:39 Uhr von Miem
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Luxus-Restaurants: wollen also keine Kinder? Ach du Schreck, ich war mit meinen schon in einem solchen und es gab keinerlei Probleme - an den Rheinfällen gibt es nämlich keine Pommes-Bude.

Viele Menschen verbinden ja Kinder gleich mit Geschrei und Gerenne, aber wenn sich Kinder wirklich so daneben benehmen, kann man die Eltern ja immer noch bitten zu gehen oder die Kinder im Zaum zu halten. Warum müssen meine Kinder, die sich im Restaurant durchaus benehmen können, für andere Kinder mitbüßen?

Was die Lautstärke anbetrifft - ich habe oft erlebt, wie am Nebentisch laut gelacht und der gesamte Saal unterhalten wurde, während meine Kinder friedlich malend am Tisch saßen. Als meine Große dann einmal auf Toilette gehen wollte, wurde ihr das "Rumlaufen" untersagt, die Herrschaften am Nebentisch durften weiter dröhnen. Ich gebe zu, dass Kinder stören können, aber ich habe den Eindruck, dass bei vielen Menschen Kinder per se als störend empfunden werden, selbst wenn sie sich benehmen, während sich Erwachsene alles erlauben dürfen.
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:42 Uhr von TQ.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Disney´s Grand Floridian Resort & Spa: Wenn man bedenkt, dass man in diesem Resort bis zu 650$ für ein Zimmer und bis zu 1890$ für eine Suite ausgeben kann, pro nacht versteht sich, dann weiss man, dass dieses Restaurant durchaus am richtigen Platz steht.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass einige hier das Disney World mit dem Europapark verwechseln.
Disney World umfasst eine Gesammtfläche von ~100 km². Neben den 4 Theme Parks gibt es auch 2 Aquaparks, 5 Golfplätze, möglichkeiten zum Fischen, Tennisspielen, Schwimmen, Segeln, Shoppen, Fitnesscenter und vieles mehr.
Kommentar ansehen
06.01.2008 15:12 Uhr von djtwingo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
disney und die kinder: warum nicht ? - mal ein spielplatz für erwachsene kinder
und wer will seinem sprüßling schon ein schnitzel für 75 dollar servieren ?

auch wenn disney filme gezeichnet sind - sind viele durchaus für erwachsene gedreht - also diese rechnung geht auch mit diesem restaurant auf

von den nightclubs abgesehen :))

nichts desto trotz - krankes amerika
Kommentar ansehen
06.01.2008 17:12 Uhr von pmf2
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Disney World Restaurant ? Braucht man so etwas ?

Ist das nicht ein Restaurant extra für Kinder ? Könnte ich mir bei dem Namen schon vorstellen
Kommentar ansehen
06.01.2008 17:16 Uhr von Angra Angel
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Tolle Einstellung! Das ist wieder typisch, für die Ami´s. Und der Kommentar von Kimmsen ist wieder typisch für Deutschland.

Wenn ich keine kinder dulde, sind wir auch nicht berechtig hier auf der Erde weiter zu verweilen, dann wäre es besser gewesen wir werden nie als Evolultionsergebnis erschienen.
Du kannst doch nirgend wo mehr in Urlaub fahren, ohne das man von irgendeiner Seite einen dummen Kommentar bekommt wie hier geschrieben worden ist? Vielleicht sind hier einige Leute der Ansicht wir sollten unsere Kinder in Lagern halten, von Morgens bis Abends wo sie den Sinn und Zweck des Lebens in so einer Gesellschaftsform erlernen sollen.
Wenn wir das schaffen, brauchen wir uns um kriege die die Menschheit ausrotten keine Gedanken mehr zu machen. wir haben ja den Heranwachsenden beigebracht das Kinder eine Last sind. Die werden bestimmt nicht unseren Fehler wiederholen und Kinder in die Welt setzen.
Wo sollen sich den Kinder noch entfalten, und Phantasie entwickeln wenn nicht in einem Freizeitpark.
Kommentar ansehen
06.01.2008 17:20 Uhr von Angra Angel
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Kommentar überflüssig! Das ist wieder typisch, für die Ami´s. Und der Kommentar von Kimmsen ist wieder typisch für Deutschland.

Wenn ich keine kinder dulde, sind wir auch nicht berechtig hier auf der Erde weiter zu verweilen, dann wäre es besser gewesen wir werden nie als Evolultionsergebnis erschienen.
Du kannst doch nirgend wo mehr in Urlaub fahren, ohne das man von irgendeiner Seite einen dummen Kommentar bekommt wie hier geschrieben worden ist? Vielleicht sind hier einige Leute der Ansicht wir sollten unsere Kinder in Lagern halten, von Morgens bis Abends wo sie den Sinn und Zweck des Lebens in so einer Gesellschaftsform erlernen sollen.
Wenn wir das schaffen, brauchen wir uns um kriege die die Menschheit ausrotten keine Gedanken mehr zu machen. wir haben ja den Heranwachsenden beigebracht das Kinder eine Last sind. Die werden bestimmt nicht unseren Fehler wiederholen und Kinder in die Welt setzen.
Wo sollen sich den Kinder noch entfalten, und Phantasie entwickeln wenn nicht in einem Freizeitpark.

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?