06.01.08 09:14 Uhr
 697
 

Portugal: Drogenfahndung beschlagnahmt fünf Tonnen Kokain

Laut der Zeitung "Jornal de Notícias" hat die portugiesische Drogenfahndung im Hafen von Lissabon fünf Tonnen Rauschgift beschlagnahmt. Sechs Verdächtige wurden verhaftet. Darunter seien Portugiesen, Spanier sowie Kolumbianer.

Die Verdächtigen hatten die Drogen in einem Transportschiff unter einer Eisschicht versteckt, die zur Kühlung von Fisch diente, so die portugiesische Zeitung.

Die Drogenfahnder mussten das ganze Eis auftauen, um die fünf Tonnen Kokain sicherzustellen. Der aus Venezuela stammende Frachter hatte den Auftrag, die Ladung nach Galicien zu bringen. Mit dieser Entdeckung landete die portugiesische Polizei einen ihrer größten Drogenfunde aller Zeiten.


WebReporter: Waffelhaendler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Kokain, Portugal, Tonne
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2008 13:25 Uhr von Y4nnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5 Tonnen?! Ihc bin in dem Gebiet nicht so bewandert, aber kostet 1 Gramm nicht schon 20 und mehr €?
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:32 Uhr von fail
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Y4nnick: Ja? Und weiter?

Verstehe deine Aussage nicht so ganz..
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:48 Uhr von hehmar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: 5 tonnen ist ne ganze menge.
ein gramm kostet auf der strasse zwischen 50 und 80 euro.
dann kan mann sich ja mal ausrechnen wieviel die 5 tonnen wert gewesen wären.
und ich glaube das das nur die spitze des eisberges war.für die jenigen die das verschiffen war es höchstens ärgerlich, aber wahrsch. kein existenzieller verlust.
Kommentar ansehen
06.01.2008 16:25 Uhr von RRache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Daraus folgt: Den Drogenfandern - Titel und besten Dank vom ganzen Welt,
den Drogenschmuglern - Hinrichtung !
Kommentar ansehen
06.01.2008 16:29 Uhr von VayaConTioz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hehmar: der Strassenpreis liegt an die 50 bis 80 €.!
Aber die haben ja 5 Tonnen reines Kokain sichergestellt.
Und ich geb dir recht,mit der spitze des Eisberges,5Tonnen haben die Sichergestellt und 20Tonnen sind an ihnen Vorbei gefahren und kommen da an wo sie das hin haben wollen.
Das ist ja das schlimme.........!
Kommentar ansehen
07.01.2008 15:23 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jep 50-80€ pro Gramm: und das ist noch nicht mal der Preis für die reinform. absolut reines wird meistens eh nicht verkauft, es wird immer etwas gestreckt um den gewinn zu maximieren. man müsste schon direkt vom lieferanten beziehen um halbwegs sicher sein zu können, dass es sauber ist.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?