05.01.08 16:57 Uhr
 112
 

Kenia: Regierung der nationalen Einheit soll Land von der Krise befreien

Mwai Kibaki, kenianischer Präsident, hat verkündet, dass er eine Regierung der nationalen Einheit bilden möchte. Dies soll die schwere politische Krise, in der das Land steckt, beheben.

Mit einer solchen Regierung möchte Kibaki erreichen, dass sich die Kenianer vereinigen und versöhnen. Zuvor hatte sich Kibaki mit dem US-Gesandten Jendayi Frazer getroffen. Frazer möchte in dem Konflikt, der das afrikanische Land erschüttert, vermitteln.

Die von Kibaki angestrebte Regierung wird allerdings von Oppositionsführer Raila Odinga abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Krise, Land, Regie, Kenia, Einheit
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?