05.01.08 16:54 Uhr
 665
 

Asus: Terabyte-Grenze erstmals bei Notebooks gesprengt

Der Computerhersteller Asus hat bekannt gegeben, dass er einen Laptop mit einem Terabyte Festplattenkapazität auf den Markt bringen wird.

Asus wird zwei der neuen Travelstar 5K500-Festplatten von Hitachi in ein Notebook einbauen und somit erstmals die 1.024 GB-Grenze bei Notebooks erreichen. Die neuen Laptopmodelle M50 und M70 werden jeweils mit 500 GB bzw. einem Terabyte Speicherkapazität erhältlich sein.

Bisher waren nur Laptops mit 320 GB Festplattenspeicher verfügbar. Die erste Ein-Terabyte-Festplatte für den Desktop-PC kam 2004 von Sony auf den Markt und kostete damals umgerechnet rund 3.400 Euro.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grenze, Notebook, Asus
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2008 17:03 Uhr von auf-Epo
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
sinnlos: IMHO ist es sinnlos bei Notebooks die gleichen bzw sogar selben Wege wie bei Desktop PCs zu gehen.

Was habe ich von einem Notebook mit 1TB, vll noch ner super schnellen Grafikkarte, das nicht einmal eine Stunde ohne Steckdose läuft?

Mit einem Notebook will ich mobil arbeiten können AFAIK brauch ich zum arbeiten nicht diese Leistung, von denen die Hersteller behaupten ich brauche diese.

Ich denke der momentane Weg ist einfach billiger für die Hersteller, da diese Forschungen bereits großteils bezahlt sind.
Kommentar ansehen
05.01.2008 17:22 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@auf-Epo: Nicht sinnlos!
Es gibt viele Benutzer, die nur noch ein Nootebook besitzen und keinen Desktop PC. Eine große Festplatte verbaucht auch nicht viel mehr Strom und eine leistungsfähige Grafikkarte verbraucht im Office-Betrieb auch recht wenig.
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:00 Uhr von Polymat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
soon: und in einigen jahren haben wir ein holowürfel am schlüßelbund :D
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:06 Uhr von fleXxible
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Kommt drauf an wie man es sieht. Die wenigsten User kommen tatsächlich auf 1 TB Daten, wenn es sich nicht grad um Raubkopierer oder schlicht Datenmüll handelt.
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:09 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fleXxible: Diese User werden sich dann aber auch nicht ein solches Notebook kaufen! Ansonsten gibt es auch genug User, die eine solche Kapazität benötigen! Was das nun für Daten sind, geht ja niemanden was an!
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:14 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fleXxible: Wie Jimyp schon schrieb, es gibt viele die nur noch ein Notebook haben.

Dann pack mal ein paar aktuelle Games auf die Platte, je Game sind dort mindestens 3 bis hoch zu 12 GByte Plattenplatz weg.

Dazu dann noch Videobearbeitung etc.

Um 1TByte zu verbraten muss man kein Raubkopierer sein, heutzutage ist die Platte schneller voll als du gucken kannst (in Sachen Videoschnitt kann ich ein Liedchen davon singen).
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:32 Uhr von "löl"
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an für was man das Teil braucht: manche leute wollen halt einen desktop ersatz, andere nur mobil sein.
wer kein 1tb hdd braucht kann sich ja den eee kaufen =D
Kommentar ansehen
05.01.2008 21:05 Uhr von Elessar_CH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mobil != Mobil: Manche verstehen unter Mobil, wenn Sie (für eine gewisse Zeit) von Kabeln unabhängig sind. Aber für mich (und wahrscheinlich viele andere) ist Mobil im PC-Bereich auch, wenn Sie ALLES mitnehmen können und trotzdem wenig Gepäck haben, aber von ner Steckdose nicht unbedingt unabhängig sind (Bei nem Handy wär das völliger Schwachsinn).

Stell dir vor, du hast in deinem Beruf mit Video- oder Tonbearbeitung zu tun und musst auch viele Präsentationen machen. Ein leistungsfähiger Laptop, mit ner guten Grafikkarte und viel Speicherplatz wäre dir bestimmt willkommen.

mfg.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?