05.01.08 14:40 Uhr
 484
 

Golden Globes 2008: US-Stars boykottieren Verleihung

Die nominierten Schauspieler wollen aus Mitgefühl für die streikenden Drehbuchschriftsteller die Golden-Globe-Verleihung, welche am 13. Januar stattfinden soll, boykottieren.

Die über 70 nominierten Schauspieler sind sich allesamt einig geworden, nicht an der Preisverleihung teilzunehmen.

Der Verband der Auslandspresse, der jedes Jahr die Golden Globes vergibt, hatte im letzten Monat die Nominierungen angekündigt.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Star, Verleihung, Golden Globe
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzhit: Leonardo DiCaprios Blick als Lady Gaga den Golden Globe bekommt
Golden Globe für Rachedrama "The Revenant"
Lady GaGa als "Women of the Year 2015" ausgezeichnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2008 13:14 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut ganz danach aus, dass es heuer keine Golden-Globes gibt. Spätestens bei den Oscars werden sich die Bosse der Filmstudios etwas überlegen müssen.
Kommentar ansehen
05.01.2008 16:20 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
muss man sich mal vorstellen: Na das wird ja eine leere Veranstaltung werden wenn keiner der nominierten anwesend ist.
Pro7 überträgt in dieser Nacht, auch vom roten Teppich.
Kommentar ansehen
05.01.2008 16:48 Uhr von DerFeger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
werden die menschen jetzt nachdenklicher: das ist eine gute Geste
Kommentar ansehen
05.01.2008 17:10 Uhr von backuhra
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Blöden Striker: Könn froh sein das die überhaupt arbeit haben.
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:24 Uhr von DJGeorg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ backuhra: Ich finde es auch gut, dass die US-Stars diese Veranstaltung boykottieren. Gibt es keine Guten Drehbücher mehr, gibt es auch für die Schauspieler keine guten Filme, und das bedeutet auch für die Schauspieler weniger Geld.
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:50 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was: kann denn die auslandspresse dafür, dass sich die schreiberlinge und Bosse nicht einig werden?
Kommentar ansehen
05.01.2008 20:09 Uhr von reaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Golden Globes sind nach dem Oscar für die Film- und Fernsehbranche wohl das wichtigste jährliche Event und dadurch für die Authoren ein guter Ort um auf ihren Streik aufmerksam zu machen. Ich finde diesen ganzen Streik sehr bedauerlich, denke aber das ihre Forderungen im Internet-Zeitalter durchaus angemessen sind. Hier gibt es ein Video in dem die Ziele des Streiks erklärt werden: http://de.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzhit: Leonardo DiCaprios Blick als Lady Gaga den Golden Globe bekommt
Golden Globe für Rachedrama "The Revenant"
Lady GaGa als "Women of the Year 2015" ausgezeichnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?