05.01.08 14:11 Uhr
 340
 

Fußball: Rafael van der Vaart verlängert nicht beim HSV

Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss zumindest mittelfristig ohne seinen Star Rafael van der Vaart planen. Der Niederländer schlug das Angebot einer Vertragsverlängerung bei den Hanseaten aus.

Der HSV hatte angeboten, den bis 2010 laufenden Vertrag seines Kapitäns bis 2012 für ein Jahressalär von etwa vier Millionen Euro zu verlängern. Van der Vaart dazu: "Mein Traum von einem Top-Verein ist noch immer akut. Und wenn ich mich bis 2012 an den HSV binden würde, wäre das für mich zu lang."

Somit ist ein Wechsel im Sommer wahrscheinlich, da für 2009 eine Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro im laufenden Vertrag festgeschrieben ist. Will der HSV noch eine große Ablöse kassieren, muss er van der Vaart im kommenden Sommer verkaufen.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburger SV, Rafael van der Vaart
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2008 10:53 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Van der Vaart spielt so sowieso nur noch mit Tränen im Herzen für den HSV. Der Hamburger Vorstadtklub wird sich nach Ersatz umsehen müssen.
Kommentar ansehen
07.01.2008 05:49 Uhr von shitty1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
van der Verrat er hat am Samstag schon vorzeitig beim Juventus Turin mündlich zugesagt für die nächste Saison, der HSV kassiert am Saisonende 15 Mio €.
Das steht schon fest, hab ich aus einer sicheren Quelle.

Schade für den HSV!
Kommentar ansehen
10.01.2008 22:34 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der HSV: kann so einen falschen Spieler nicht gebrauchen. Die Frage ist jetzt, wer ihn beerben soll.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?