05.01.08 14:08 Uhr
 1.389
 

Bully plant nächsten Kinofilm: "Wickie und die starken Männer"

Als nächstes Projekt will der Schauspieler und Regisseur Michael "Bully" Herbig die Abenteuer des kleinen Jungen "Wickie" verfilmen. Diese seien seiner Meinung nach guter Stoff für einen Kinofilm, der sowohl Alt als auch Jung anspricht.

Anders als bei seinem letzten Film "Lissi und der wilde Kaiser" soll es sich diesmal wieder um eine Realverfilmung handeln. Allerdings will Herbig hauptsächlich als Regisseur agieren. "Mal schauen, ob sich eine Rolle für mich findet", so der Schauspieler.

Die Rolle des "Wickie" soll ein kleiner Junge spielen. Bully will sich mit den Schauspielern so exakt wie möglich am Original orientieren. Geplanter Kinostart ist 2009.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Kinofilm, Bully, Wickie
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton
Schauspielerin bekommt Hitzschlag: ZDF muss Dreh in Vietnam abbrechen
Musiker Pete Doherty bei Heroinschmuggel nach Italien erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2008 10:45 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt wurde "Der Schuh des Manitu" noch von keinem seiner anderen Filme erreicht. Ist und bleibt der erste Film von ihm. Und irgendwie is die Vorstellung einer Bully-Komödie ohne Bully ziemlich komisch ... mal überraschen lassen.
Kommentar ansehen
05.01.2008 14:42 Uhr von nikbisch
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Also nach dem Schuh des Manitu hätte ers echt besser gelassen mit den Filmen. Der erste war echt lustig aber was danach kam einfahc nur extrem schlecht und unlustig.
Kommentar ansehen
05.01.2008 14:51 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: persönlich fand bislang nichts was ich von diesem Mann gesehen habe lustig. Weder seine Show noch seine Spielfilme.

Ich erwarte auch von diesem Projekt wenig bis gar nichts.
Kommentar ansehen
05.01.2008 15:27 Uhr von Link2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Schuh und das Traumschiff waren einigermaßen lustig.

Die anderen Filme von Bully kannst komplett vergessen. Hoffe, dass Wickie wieder bissl lustig wird.
Kommentar ansehen
05.01.2008 16:17 Uhr von Legendary
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Der Bully: Jaja da haben wir ihn wieder.Den klassischen Fall der Selbstüberschätzung.Nie werde ich vergessen wie er nach einem seiner (schlechten) Filme in einem Interview meinte, er hätte ja mal Bock auf was internationales.Bin fast vom Sessel gefallen vor Lachen.Ich halte ihn für gar nichts.Seine Filme(?) leben immer wieder vom selben Witz.Okay er hat Mut das er sich stest an neue Projekte ranwagt.Aber wenn ich mir den Complet am Computer enstandene Lizzy anschaue und dann mit dem ebenfalls am PC gemachten Beowulf vergleiche?Einmal mehr werden wir deutschen von den Amerikanern in Sachen Film vorgeführt.Was kann unser Land denn.Schwulen Komödien und Stand Up Comedys.Mehr haben wir nicht.Der Rest wird im Ausland zusammengeklaut.Wovon lebte den bitte der Witz in "Schuh des Manitu"? von dem schwulen Abbahachi.Der Rest war doch schlecht.Traumschiff Surpirse? Schwulenkomödie.Sowas schadet Deutschland als Filmschaffende Nation nur.Es bringt uns rein gar nichts.
Kommentar ansehen
05.01.2008 16:26 Uhr von Thunderpl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mag Bully: Also ehrlich gesagt mag ich Bully, auch wenn ihr den jetzt alle als schlecht darstellt, ich finde ihn meistens komisch. Und um auf deutsche und amerikanische filem zurückzukommen...
1. haben die mehr Geld
2. schon mal beowulf gesehen(sieht aus wie ein schlechtes PC-Spiel)
3. Warum muss man sich bloss darüber aufregen, dass diese Filmfiguren schwul waren??
Sind wir nicht in einer Gesellschaft, die das eigentlich verkraftenund akteptieren sollte...
Kommentar ansehen
05.01.2008 17:16 Uhr von Legendary
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Thunderpl: Danke fü das Minus.War mir ja klar...aber seis drum.Zu deinen Argumenten.
1. haben die mehr Geld
-Stimmt.Bei uns beschränkt man sich aufs Klauen und besetzen mit C-Promis.Richtig gute Schauspieler haben wir doch gar nicht.Oder kennst Du wenn der an zum Beispiel an Sean Connery ranreicht?

2. schon mal beowulf gesehen(sieht aus wie ein schlechtes PC-Spiel)
Aber immer noch besser als Lizzy und der wilde Kaiser.Und ich fand Angelina Jolie wesentlcih schärfer in beowulf als Lizzy in ihrem Film.Angie sah schon scharf aus.

3. Warum muss man sich bloss darüber aufregen, dass diese Filmfiguren schwul waren??
Sind wir nicht in einer Gesellschaft, die das eigentlich verkraftenund akteptieren sollte...

Stimmt.Aber einen Film nur über Homowitze leben zu lassen?Sowas ist lustig? Oder kreativ?Find ich nicht.Aber kann jeder sehen wie er will.

Letzlich kann man das sehen wie man will.Ich sehe das so das ich von deutschen TV Produktionen oder auch Kinofilmen nichts halte.Und vergelicht man die schlechten US Sachen mit den schlechten deutschen Produktionen sind die Amis eh wieder besser.Okay..wir können uns freuen über Top Produktionen wie Hai-Aalarm auf Mallocra (Muahahahaha.Ich hab so darüber gelacht.der war ja soo mies) und die Bully Filmchen.
Ind Kino geh ich dann aber doch lieber nur wenn Top Produktionen laufen.Filme wie Herr der Ringe zum Beispiel.Grosses Kino über das ich mich mehr freue als über KeinOhrHase und Bully Filmchen.
Kommentar ansehen
05.01.2008 17:22 Uhr von ms.crazy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
charmelos: ich finde es gibt klassiker, die einfach unangetastet bleiben sollten. die meisten verfilmungen kommen doch sowieso nicht an das original ran. ausserdem würde der charme von Wicki total verloren gehen.
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:29 Uhr von DJGeorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal sehen: was er daraus macht, es kann ja nicht alles, wie von einigen verschriehen, schlecht sein. Er versucht seine Träume zu verwirklichen. Lasst Ihn mal machen. Auch ich fand nicht alles was er gemacht hat gut.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?