05.01.08 14:05 Uhr
 536
 

Augsburg: Brand in Moschee aufgeklärt - elf Jahre altes Mädchen legte Feuer

Vor einigen Tagen wurden in einer Moschee mehrere Schuhe und auch ein Kinderwagen in Brand gesteckt. Am gestrigen Freitag machte jetzt die Augsburger Polizei Angaben zum Tathergang.

Eine elf Jahre alte Schülerin hat eingeräumt, aus Langeweile die Gegenstände angezündet zu haben. Einem Gemeindemitglied des islamischen Bildungs- und Kulturvereins ist es jedoch gelungen, die Flammen schnell zu löschen.

Dabei zog er sich kleinere Brandverletzungen an den Händen zu. Die Ermittlungen wurden dann von der Polizei eingestellt, da das Mädchen wegen ihres Alters noch nicht strafrechtlich belangt werden kann. Die Eltern müssen aber noch mit einer zivilrechtlichen Klage von rund 2.500 Euro rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Mädchen, Brand, Feuer, Augsburg, Moschee
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2008 10:43 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feuer in einer Moschee facht natürlich sofort Diskussionen über die Täter an. Aber in diesem Fall ging die Sache noch relativ glimpflich ab. Nur mal so aus Langeweile ein Feuer legen und das in einer Gebetsstätte? Da werden die Eltern des Mädchens wohl noch ein paar Takte mit der Tochter reden müssen.
Kommentar ansehen
05.01.2008 14:35 Uhr von Lonni
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Na das ist ja wieder eine „schlechte“ Nachricht: für die, die wieder vor Aufregung Schaum vorm Mund hatten und lieber andere Täter gesehen hätten.
Kommentar ansehen
05.01.2008 16:50 Uhr von Pinok
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wäre sie komplett abgebrannt: wären es die deutschen nazis gewesen und wir hätten gar keine chance mehr bei unseren islamischen mitbürgern, noch mehr ärger und schläge :-(
Kommentar ansehen
05.01.2008 16:54 Uhr von edi83
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@lonni: wenn du von u-bahn schlägern hört, wenn du von mord, raub oder diebstahl hörst, was denkst du dann?... danke für deinen so aufklärenden und total überflüssigen comment... DU BIST DEUTSCHLAND

zur news: also wir hatten auch mal unsere feuerchen. aber nur dort, wo wir nichts kaputt machen konnten. ich wäre nie auf die idee gekommen, eine moschee oder auch schon ein gebäude egal welcher art anzuzünden. und das auch noch weil mir langweillig wäre... tzz tzz tzz die jugend von heute...
Kommentar ansehen
05.01.2008 18:21 Uhr von BossT
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Lonni: Ja leider :( Ich weine schon und habe dutzend Taschentücher verballert :( Eine SEHR SCHLECHTE Nachricht :(

Komm runter von deinem Trip
Kommentar ansehen
05.01.2008 19:33 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich haftpflicht versichert... :) :)
Kommentar ansehen
06.01.2008 14:00 Uhr von arabicgirl
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
die: kleine hatn schuss nur ma so aus spaß ein gotteshaus abzufackeln

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?