05.01.08 12:52 Uhr
 384
 

Britney Spears verliert Sorge- und Besuchsrecht

Ein Gericht in Los Angeles entschied, das Sorgerecht für die Kinder Jayden James und Sean Preston liege bei Spears' Ex-Mann Kevin Ferderline. Gleichzeitig wurde das Besuchsrecht der Popsängerin vorübergehend aufgehoben.

Damit reagierte das Gericht auf die Vorfälle von Donnerstag, als Britney Spears sich unter Drogeneinfluss weigerte, ihre Kinder zu übergeben. Erst durch Polizeieinsatz konnte die Situation geklärt und Spears in ein Krankenhaus gebracht werden.

Einen neuen Verhandlungstermin legte das Gericht auf den 14. Januar fest. Der Sorgerechtsstreit zwischen Spears und Federline dauert nun schon mehrere Woche an. Vorübergehend wurde Britneys Ex-Mann das Sorgerecht für die ein- und zweijährigen Kinder zugesprochen.


WebReporter: Waffelhaendler
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Besuch, Sorge
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2008 12:58 Uhr von happycarry2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so zum Wohl der Kinder: Star hin oder her. In erster Linie ist sie MUTTER. Und einer Frau die Ihr eigenes Wohlergehen über das der eigenen Kinder stellt und das auf sehr egoistische Art und Weise gehört das Sorgerecht entzogen. Wenn die Zukunft zeigen sollte das Sie Ihr Leben wieder im Griff hat, kann man das ja wieder ändern. Ich denke die Kids sind im moment schon genug bestraft mit dem ganzen Hin und Her. Denen kann man wohl nur wünschen das es in Ihrem Leben langsam ruhiger wird und verlässliche Bezugspersonen sich um Sie kümmern.
Kommentar ansehen
05.01.2008 13:04 Uhr von 0815m.m
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie Braucht: Sie Brauch Hilfe , Freunde hat sie viele.
Aber keine zeigt ihr den weg , denn muß sie ja auch wollen , das mit den Kinder wird es ihr auch nicht leichter machen , Aber sich irgendwelche DROGEN rein zu schmeißen im beisein von den Kinder ist auch Sch...... , und darf nicht geduldet werden , daher sind die Kinder bei Ferderline besser aufgehoben , obwohl er auch nicht ganz sauber ist .
Britney Spears braucht schnell Hilfe für sich und die Kinder , Drogen ist immer ein Hilfeschrei und von alleine wird , wie viele andere nicht davon los kommen .
Sie muss es aber auch wollen , viele wollen es , sind aber zu schwach , Denke sie ist mit dem ganzen Probleme auch zu Schwach.
Kommentar ansehen
05.01.2008 13:35 Uhr von madmind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... ein Quark. Die hat doch keine Freunde, oder? Wenn ja, dann wäre ihr schon längst geholfen worden.. Die "Freunde" sind nur Freunde, solange sie sich von ihrem Kuchen laben können.. So war es schon bei vielen. Wenns echte Freunde gäbe, dann wären sie schon längst auf den Plan getreten.


Bei den reichen Stars, ist es da ja meist so :

"Gehts Dir gut, so lachen alle mit Dir und wenns Dir scheisse geht, dann weinst Du alleine..."


Mein Fazit:

Die hat keine Freunde, sonst wäre sie schon auf dem SICHEREN Weg der Besserung. Der armen, schon in der Kindheit verheizten Spears, kann nur noch staatlich angeordnete Hilfe was bringen, sonst geht die komplett den Bach runter und wird irgendwann das selbe tun, was mal einst ein Kurt Cobain getan hat....
Kommentar ansehen
05.01.2008 16:23 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorübergehend aufgehoben: Warum macht man immer halbe Sachen.
Sämtliche Rechte gehören der Tussi entzogen.
Aber ohne Anwälte kommt die eh nicht weit. Sie hat bereits verloren, sie weiß es nur noch nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?