04.01.08 21:51 Uhr
 966
 

Betrügerische Hüttenreservierung für Silvesterfeier geplatzt - 1.200 Euro Schaden

Ohne die gemietete Jagdhütte, aber mit 1.200 Euro Schaden haben zehn Personen den Jahreswechsel in der Schweiz erlebt. Ein 39 Jahre alter Mann aus Stockach im Kreis Konstanz hatte bei einer Firma in Ingolstadt die angeblich vorhandene Jagdhütte in der Schweiz zusammen mit neun Freunden reserviert.

Die Polizei teilte am heutigen Freitag mit, dass die Gruppe kurz vor Silvester eintraf und die Schlüsselübergabe für die bereits bezahlte Hütte in einem Hotel hätte stattfinden sollen.

Aber dort hörte man, dass weder die Hütte noch der Vermieter bekannt seien. Weitere Recherchen ergaben, dass die angebliche Jagdhütte nicht zum ersten Mal vermietet wurde.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden, Betrüger, Silvester
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2008 21:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Trick ist zwar schon länger bekannt, findet aber immer wieder Nachahmer. Manchmal werden wertlose Schlüssel zugeschickt, um ein vorhandenes Domizil vorzutäuschen. Teures Lehrgeld, dass dem Geschädigten vermutlich keiner erstattet.
Kommentar ansehen
04.01.2008 22:11 Uhr von MpunktWpunkt
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
In der Schweiz: ist der Euro kein Zahlungsmittel

mfg
Kommentar ansehen
04.01.2008 22:33 Uhr von Raptor667
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
die Firma kam auch aus Ingolstadt: und diese liegt bekanntlich in Deutschland wo das Zahlungsmittel....richtig....der Euro ist.
Erst lesen,dann meckern
Kommentar ansehen
05.01.2008 03:13 Uhr von sandy2007
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kann mir bitte jemand verraten, was dieser bescheuerte Sex-Link von Silk Touch hier als kommentar zu suchen hat?
Kommentar ansehen
05.01.2008 06:52 Uhr von BossT
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
boah: 1200€! Verdammt dafür müssen manche 2 Monate lang arbeiten. Is eine menge Geld, hoffentlich kriegen die ihr Geld zurück.

@SilkTouch anstatt diesen schei** Link hier rumzuposten wie wärs wenn du mal Google benutzt? Wurd schon gecracked. Solche Seiten sind Fake

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?