04.01.08 16:21 Uhr
 228
 

Intel trennt sich von OLPC-Projekt

Der Chiphersteller Intel verabschiedet sich von dem "One Laptop Per Child"-Projekt. Das OLPC-Programm stellt günstige Laptops für Kinder in Entwicklungsländern her. Intel unterstützte das Projekt finanziell sowie mit Fachwissen.

Der Projektvorstand hatte Intel aufgefordert, ihr eigenes gleichartiges Projekt aufzugeben und sich voll und ganz dem OLPC-Programm zu widmen. Das Billiglaptop-Projekt "Classmate" wollte Intel jedoch nicht fallen lassen und trat vom nicht profitorientierten Projekt zurück.

Die Laptops, die ursprünglich zum Preis von 100 US-Dollar angeboten werden sollten, kosten nun 188 Dollar. Die bisher veröffentlichten Modelle laufen allesamt mit einem AMD-Chipsatz. Ein intelbasierter Laptop sollte auf der Elektronikmesse in Las Vegas vorgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waffelhaendler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Intel, Projekt
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2008 11:33 Uhr von Dragonix712
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Laptop: ist für die Länder gedacht, deren Einwohner genug Brot, Wasser und ein Dach über dem Kopf haben... wie oft noch???

Letzendlich würds mich aber mal interessieren was Intel da gemacht hat!? CPU & Chipsatz von AMD (Graphik auch?), Netzwerkzeugs von Marvell, ja... was macht Intel?
Kommentar ansehen
05.01.2008 13:36 Uhr von Waffelhaendler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein intelbasierter Laptop sollte auf der Elektronikmesse in Las Vegas vorgestellt werden."

Das war/ist ein Laptop mit Intel-CPU usw....so soll der Prototyp zumindest aufgebaut sein ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?