04.01.08 16:30 Uhr
 1.404
 

Apple: Bald Unterstützung des Blu-ray-Formats?

Nach Angaben des Analysten Shaw Wu soll die Computerfirma Apple im diesem Monat im Rahmen der Macworld Expo ankündigen, dass sie das HD-Format Blu-ray unterstützen und in ihre Computer einbauen werden.

Steve Jobbs, Gründer und Chef der Firma ist nämlich auch Direktor von Disney, die sich bereits auf das Blu-ray-Format geeinigt haben.

Jedoch gäbe es auch die Alternative, dass Apple seinen Computern mit Kombi-Laufwerke versehen könnte. Man zweifelt jedoch an dieser Möglichkeit, da Apple den Formatkrieg zwischen HD-DVD und Blu-ray möglichst entgehen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Unterstützung, Format, Blu-ray
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2008 16:20 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut ganz danach aus, dass Apple sich für den blu-ray Format entscheiden wird. Ein Kombi-Laufwerk würde aber auch Sinn machen, da diese Variante eher zukunftstauglich wäre.
Kommentar ansehen
04.01.2008 16:57 Uhr von toffen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kombilaufwerk: das würde zumindest den "formatkrieg" ein ende setzen...
bei den dvds gab es sowas ja schonmal (+r -r ....) - das hat sich zum glück auch gegeben. die rohlinge gibt es zwar noch, aber die meisten laufwerke nehmen doch beide formate an
Kommentar ansehen
04.01.2008 19:39 Uhr von kphil
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Überall Fehler? 1. HD-Format blu-ray? Konkurrieren HD und Blu-ray nicht?
2. Er heißt Steven Jobs und nicht Steven Jobbs und ist
3. nicht Direktor sondern größter Teilinhaber Disneys-
4. Kombi-Laufwerke wäre doch die einzige Möglichkeit dem Formatkrieg zu entgehen. Was du schreibst ergibt keinen Sinn.
5. Blu-ray format in computern einbauen lassen? Wie kann man denn Formate einbauen?

.. und nebenbei überall Rechtschreibfehler ..
Kommentar ansehen
04.01.2008 23:28 Uhr von Opelfanatic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kphil: 1. Es konkurrieren HD-DVD und Blu-Ray. HD alleine steht nur für High Definition (Hochauflösend), welches für beide Formate gilt.
2. Er heisst eigentlich sogar Steven Paul Jobs, aber wird nur Steve Jobs genannt normalerweise. Selbst auf der Unternehmenshomepage
3. Kann ich nur zustimmen!
4. Kann ich auch nur zustimmen, außerdem ist die offizielle Schreibweise von blu-ray "Blu-ray"
5. Auch Full Ack...

Also News definitiv noch einmal überarbeiten. Wundert mich, dass die überhaupt so durchgegangen ist.
Kommentar ansehen
05.01.2008 01:02 Uhr von datenfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@opelfanatic: "Also News definitiv noch einmal überarbeiten. Wundert mich, dass die überhaupt so durchgegangen ist."

Warum? Mehr als Bildzeitungsniveau haben die meisten News hier eh nicht und mehr sollte man auch nicht erwarten...
Kommentar ansehen
05.01.2008 08:41 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht doch schon: Außerdem wirds schon unterstützt. Man muß bisher nur selber sehen welchen brenner man nimmt und wie man ihn hinein fummelt.

Wäre mal schön wenn man die jetzt gleich mit Blu Ray bestellen könnte.
Kommentar ansehen
05.01.2008 16:57 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
unwichtig: Ob apple da mitmischt oder nicht ist egal. Es ist nur ein Tropfen auf dem heissen Stein und wird gar nix bewirken.
Microsoft setzt auf HD-DVD, nur das ist wichtig.
Kommentar ansehen
05.01.2008 21:37 Uhr von Dingeling
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@enny: haha

warner bro und apple sind also unwichtig...irgendwie sind alle firmen die auf bluray setzen unwichtig nicht wahr :)

" Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp und Samsung, beschlossen; dieser Gruppierung schlossen sich Ende Januar 2004 zusätzlich noch Dell und Hewlett-Packard sowie Mitte März 2005 Apple an. Hewlett-Packard trat allerdings 2005 nach dem Abweisen von Verbesserungsvorschlägen wieder aus dem Blu-ray-Konsortium aus und wechselte in das HD-DVD-Lager"

diese firmen sind also auch alle unwichtig was :)

hauptsache mirosoft setzt auf bluray.....egal ob fast alle grossn elektronik hersteller hinter bluray stehen und sich bluray mehr verkauft als die hd-dvd....und warner bros. studio jetzt auch nur noch auf bluray produzieren wird.....hauptsache du weisst das sich die hd-dvd durchsetzen wird :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?