04.01.08 15:08 Uhr
 1.585
 

Kino: Michael Bay verspricht mehr Roboter in "Transformers 2"

Der Regisseur Michael Bay hat auf seiner Homepage eine Neujahrs Message veröffentlicht. Er bedankt sich für die vielen Besucher und die große Unterstützung seiner Fans.

Außerdem sagte er, dass "Transformers 2" bald erscheinen wird. Die neuen Roboter sollen einzigartiger und vor allem mehr werden.

"Transformers 2" ist für den 26. Juni 2009 angekündigt. Der erste Teil spielte weltweit 706,5 Millionen US-Dollar ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Roboter, Transformers, Transformer, Michael Bay
Quelle: www.comingsoon.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2008 15:18 Uhr von backuhra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
yes! Freu mich schon.

Transformers war mit Abstand der spektacoolärste Actionblockbuster des letzten Jahres. So was krasses gab es bisher nicht.

Hut ab vor Michael Bay, Transformers 2 kann kommen.
Kommentar ansehen
04.01.2008 15:41 Uhr von nONEtro
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
kam mir vor wie ein modernes märchen für 16 jährige. den zweiten geb ich mir nicht...
Kommentar ansehen
04.01.2008 16:43 Uhr von chimera1000
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
solange die nicht am Arbeitsplatz auftauchen.
Kommentar ansehen
04.01.2008 16:45 Uhr von atani
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fande ihn Klasse! Da ich früher immer die alten Folgen gesehen habe, freute ich mich besonders auf dem Film und wurde nicht enttäuscht. :-)

Da dies aber ein fiktionaler Film, gibt es zugleich auch viele Gegner des Films, die ihn als "Kinderfilm" oder "unrealitisch" darstellen. Es halt Geschmackssache - und mir gefällt es!
Kommentar ansehen
04.01.2008 17:18 Uhr von Legendary
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
erfolgreich war er schon: ich glaub der hat das 5 beste Einspielergebniss weltweit gehabt.Das is schon lobenswert.Ich würde mal sagen das es nicht nur ein Film für 16 jährige war sondern auch generell für Männer.Wir stehen auf hübsche Miezen..die gabe es da.Auf geile Karren, die es auch gab genauso wie auf große Manchinen.Meine Frau meinte nach dem Kinobesuch" Ist ein Film für grosse Jungs"
Kommentar ansehen
04.01.2008 17:42 Uhr von Hady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Drauf gefreut, gesehen und sofort wieder vergessen: "Transformers" war typisches Popcornkino, das einen Abend lang zu unterhalten weiß, aber spätestens am nächsten Morgen hat man den film so gut wie vergessen. Man weiß zwar noch, dass man im Kino war, aber was da jetzt über die Leinwand flimmerte, ist hernach vollkommen uninteressant.
Wenn man mit dieser Erwartung in so einen Film reingeht, hat man nichts zu verlieren und gute Unterhaltung.
Wer aber mehr als Action und Spezialeffekte von einem Kinobesuch erhofft, der sollte um solche Streifen einen großen Bogen machen - das wird für Teil 2 zweifelsohne auch gelten.
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:32 Uhr von Rhaenis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein Michael Bay Film Als Transformersfan der alten Schule hoffe ich stark, dass der Nachfolger mehr Tiefgang und weniger Amerikasülze zeigt.
Dummerweise ist das bei Michael "Viel Action und Explosionen, Logik braucht kein Schwein" Bay eher unwahrscheinlich.
Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:45 Uhr von bloxxberg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich fand ihn grausam: ein typisches beispiel für einen film der zu viele zu schlechte computer effekte eingebaut hat ( von der schlechten story&action mal abgesehen). "Auf geile Karren, die es auch gab" geile karren? du meinst dieses gelbe, animierte auto, das einen motorblock hatte, der frisch aus dem computer kam? sorry, da bleibt meine hose trocken..

ich will echte action!
Kommentar ansehen
05.01.2008 00:25 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die special effects: waren schon super. aber die story....unterirdisch...kein vergleich zu der zeichentrickserie damals...
Kommentar ansehen
05.01.2008 17:15 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DIe Special effects waren super??? Die Special Effects haben alles bisher Dagewesene in den Schatten gestellt. Sowas heftiges gabs zuvor nicht in einem Film zu sehen.
Kommentar ansehen
07.01.2008 07:51 Uhr von bloxxberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
effekte: sind dann gut, wenn sie real wirken und das haben sie in dem film keinesfalls. anders sieht das bei filmen aus, die nicht den anspruch erheben realistisch zu wirken wie "sparta" oder "sin city".

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?