04.01.08 15:06 Uhr
 4.987
 

Österreich: Schülerbande zwang Jugendliche mit Messer zum Komatrinken

Im steierischen Bezirk Radkersburg soll ein 16-Jähriger mit mehreren Komplizen zwei Jugendliche mit einem Messer zum Komatrinken gezwungen haben. Außerdem finanzierte der Täter sein Leben, indem er über Jahre hinweg einen geistig behinderten Jungen zu Geldzahlungen zwang.

Im Mai letzten Jahres soll der 16-jährige Haupttäter zwei Jugendliche in sein Elternhaus gebracht, festgehalten und sie mit vorgehaltenem Küchenmesser zum Komatrinken gezwungen haben. Die beiden Schüler trauten sich aus Furcht nicht, ihre Folterer anzuzeigen.

Die Täter, im Alter von 15 bis 20 Jahren, sind Hauptschüler oder Arbeitslose und bereits wegen anderer Straftaten bei der Polizei bekannt. Die teilweise geständigen Jungkriminellen sind nun angezeigt worden.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Schüler, Jugend, Jugendliche, Messe, Messer
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2008 13:43 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Jugendliche gehören weggesperrt, damit sie mal lernen Ehrfurcht vor dem menschlichen Leben zu haben.
Kommentar ansehen
04.01.2008 15:15 Uhr von triker
 
+7 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2008 15:24 Uhr von Alt-Lutheraner
 
+14 | -18
 
ANZEIGEN
"das alkohol würde ich behalten": o Mann - was soll denn damit gemeint sein? Soll das Opfer den Alkohol behalten - oder die Täter? Leider sind bei sehr vielen Kommentaren Rechtschreibung u. Grammatik derart schauderhaft, dass man nur schwer verstehen kann, was augesagt werden soll... Tipp an alle Kommentatoren: Verinnerlicht vorher nochmals die Grundlagen der deutschen Sprache!
Kommentar ansehen
04.01.2008 15:25 Uhr von wixbubi
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2008 15:46 Uhr von anilingus
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
meine meinung: werde ich hier nicht äussern...

sonst wird sie wieder gelöscht
(gell ows, hattest recht:) )

free speech where are thou

aber die vorredner.. meine güte... auch löschen !
Kommentar ansehen
04.01.2008 16:52 Uhr von maddin2005
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Wie immer muss die Allgemeinheit (in dem Fall der Jugendlich) unter ein paar klein kriminellen Individuen leiden. Ich denke das in diesen Fällen ein einfaches wegsperren allein nicht riecht. Man sollte ihnen die Hilfe zukommen lassen die Sie benötigen:

A) eine bessere Bildung

B) Sowohl psychologische als auch pädagogische Hilfe.

mfg
Martin
Kommentar ansehen
04.01.2008 17:15 Uhr von traidor
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
herrlich: wer hat bloss so eine klischee und voruteils behaftete nachricht ausgegraben. Fehlt nur noch das er zusammen mit seinem gewaltbereiten "Türkischen" Kumpel in seiner Freizeit Senioren in der U-Bahn jagt. Dann wären ja mal alle Radikalen, Bayern und Politiker wieder froh das Thema Jugendgewalt, Saufen und Ausländer abschieben in einen Sack zu stecken und draufzuknüppeln. Um anschließend wieder so zu tun als würden sie mit ihren verboten dagegen etwas unternehmen. aber in wirklichkeit haben sie wie immer kein plan von den wurzeln der probleme.
Kommentar ansehen
04.01.2008 17:23 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausweisen: solche jugendlichen gehören ausgewiesen. aber schnell. und ihre eltern noch dazu.

*ups* sind ja gar keine "südländer".

*hüstel* naja - vielleicht bootcamp.
Kommentar ansehen
04.01.2008 17:45 Uhr von torschtl
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schon schlimm: dass die nix besseres mit ihrer zeit anzufangen wissen...
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:45 Uhr von syn0nym
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Arbeitslos - Perspektivlos - Skrupellos? Seltsamerweise ist das Thema von gewalttätigen Jugendlichen erst jetzt in jeglichen Pressearten präsent, obwohl dieses Problem schon lange besteht. Wo aber liegt die Ursache?
Manche Politiker, wie beispielsweise der Herr Koch sprechen von einer generell erhöhten Gewaltbereitschaft unter Jugendlichen und fordern Besserungscamps und häufiger Sicherungsverwahrung.
Tatsache ist jedocht, dass diese Ursachenherde nur auf einen Teil der gewältätigen Jugendlichen zutreffen und die Motive von Täter zu Täter unterschiedlich sind. Auch soziales Umfeld und Opferverhalten spielen beispielsweise eine Rolle. An diesem Beispiel erkennt man, dass den Wiederholungstäter die gesetzlichen BEstimmungen nicht abgehalten haben weiter Straftaten zu begehen.

Man sieht also, dass die Gründe vielschichtig sind die zu solchen skurilen Szenarien führen.
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:50 Uhr von SilkTouch
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland: Ganz ehrlich frage ich euch, ist das noch normal? Das ist klischeebehaftet, das stimmt. Ausländer sind wir aber alle (ob nun hier oder in anderen Ländern) jung waren wir auch alle mal oder sind es noch(bin 21) und saufen... wer sich da nicht unter Kontrolle hat hat entweder kaum selbstwertgefühl oder weiß mit seiner Zeit nichts besseres anzufangen.. Wie auch immer, verstehen kann ich so etwas nicht. Und eins muss doch jeder zugeben: Die Jugend heute ist schlimmer als noch vor ein paar Jahren,und ich denke HartzIV ist daran nicht ganz unschuldig. Ich spreche da allgemein und nicht von einzelpersonen.
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:51 Uhr von Wurster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
meine Vorueteile sind gestaerkt worden Hauptshueler oder Arbeitslose

ich moechte anmerken das NATUERLICH NICHT ALLE so drauf sind aber es gibt immer wieder menschen die solche vorurteile unterstuetzten ... schade eigtl.
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:52 Uhr von Wurster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
skiltouch: das is in oesterreich aber egal
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:52 Uhr von norris2008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
oje, was ist denn mit der Welt los? Überall Terror, Mord, Krimininalität etc.

Kommt der Weltuntergang?
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:54 Uhr von mitch-jasonNW
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ab in den Knast aber nicht hier- sondern in einen Türkischen Knast !!!
Kommentar ansehen
04.01.2008 19:28 Uhr von Ryan-clancy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur auf solche kranken Ideen kommen?Erst in den Knast und dann ab in die Geschlossene oder soetwas.
Kommentar ansehen
04.01.2008 20:52 Uhr von Nagra3
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
abschieben nach Afrika oder zum Ostblock: so was sollte abgeschoben werden, so ein Deutscher hat kein Recht unser Multikulti Utopia zu stören, Mauer wieder hoch mörteln und weg mit denen, auch Afrika ist eine alternative ab ins Mienenfeld, mit den Fingern Mienen suchen lassen.
Kommentar ansehen
04.01.2008 21:16 Uhr von The_free_man
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erschreckend ist das hier: "Die zum Teil geständigen Täter wurden nach den Einvernahmen auf freiem Fuß angezeigt, hieß es von der Polizei."

Aus der Quelle.
Verstehe sowas nicht. Die könnten docht theoretisch direkt wieder zu ihrem Opfer, nachdem die Polizei abgezogen ist.


Nagra3: Geh woanders trollen.
Kommentar ansehen
04.01.2008 21:26 Uhr von eco419
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
krank: wird bestimmt für die nich das erstemal gewesen sein, nur diesmal wurden sie erwischt, kranken idioten gleich einsperen und den schlüssel weg werfen
Kommentar ansehen
04.01.2008 22:48 Uhr von Ixxion
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lesen dann Denken: In der News steht Österreich.
Bezieht nicht alles gleich auf Deutschland, diese Probleme gibt es überall, weil es überall Menschen gibt, denen Respekt ein Fremdwort ist.

Genauso wie es überall korrupte Politiker gibt!
Kommentar ansehen
05.01.2008 00:27 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und was passiert? die heulen rum, heucheln reue und kommen mit geringen strafen davon...
Kommentar ansehen
05.01.2008 09:58 Uhr von Superhecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: in der news-Quelle stehen mittlerweilige einige Kommentare und darin spielt die Nationalität der Täter eine große Rolle. Mittlerweile ist deren Nicht-Nennung schon suspekt,
Kommentar ansehen
05.01.2008 12:11 Uhr von outis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie koennen diese: Personen ueberhaupt ihren Alkohol an andere geben? Entweder ist das ein Fall von extremer Spendierfreudigkeit (manche Personen werden ziemlich aggressiv, wenn man ihre Geschenke ablehnt) oder von extremer Dummheit, gekoppelt mit schlechter Erziehung...
Kommentar ansehen
05.01.2008 21:58 Uhr von VolKeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich -: unvorstellbar.
Was geht in solchen Personen vor?
Wo liegen die Hintergründe?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?