04.01.08 12:58 Uhr
 864
 

USA: Skulptur aus 500 Kilo Butter zeigt Mädchen mit Kuh

Am Donnerstag wurde im amerikanischen Harrisburg/Pennsylvania eine Skulptur enthüllt, die aus fast 500 Kilogramm Butter geschaffen wurde. Das Werk wird ein Höhepunkt der Landwirtschaftsausstellung "Pennsylvania Farm Show" sein, die am kommenden Wochenende eröffnet wird.

Geschaffen wurde die Skulptur von dem Bildhauer Jim Victor, der erst am 21. Dezember damit begonnen hatte. Sie zeigt einen Schulbus und mehrere Kinder, darunter ein Mädchen, das eine Kuh zur Schule mitnehmen will. Dies sei eine Umsetzung aus dem Lied "Mary Had a Little Lamb".

Nach Beendigung der Ausstellung wird das Kunstwerk an die "Penn State University" und die "State College High School" geschickt, die aus der Butter dann Biodiesel herstellen, mit dem Traktoren und Rasenmäher betrieben werden sollen.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Mädchen, Kilo, Kuh, Skulptur, Butter
Quelle: www.thebostonchannel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2008 12:54 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, der Ausstellungsraum ist gut gekühlt und die Ausstellung dauert nicht so lange, sonst fängt das Kunstwerk an zu riechen *g* Auch wenn es dann zu Biodiesel verarbeitet wird...ich finde trotzdem, mit Essen spielt man nicht. :)
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:08 Uhr von delauer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Ein amerikanisches Pfund ist knapp 453 gramm und nicht 500 gramm schwer. Also sind es knapp 453 Kilo Butter. ;-)
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:28 Uhr von fiver0904
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Pro und Contra Pro:
Das Bild, das in der Quelle zu sehen ist, ist schon wirklich richtig gut...

Contra:
Wir bezahlen teurer als je zuvor für Butter, und die machen Skulpturen daraus....
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:41 Uhr von Hier kommt die M...
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
delauer: jup, deswegen steht im Text ja auch "FAST 500 Kilogramm" :)

Genau genommen sind es 453.59237 Gramm..aber ich denke, das Erbsenzählen können wir hier bleiben lassen? *g*
Kommentar ansehen
04.01.2008 20:20 Uhr von delauer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hier kommt die M 47 Kilo Butter sind nicht grad in Erbsengröße. Das sind bei einem Preis 1,29€ pro 250 Gramm(Kerrygold-Butter bei Lidl) 2425,20€. Ist doch ein hübsches Trinkgeld. ;-)
Kommentar ansehen
04.01.2008 22:18 Uhr von BenPoetschke
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Joseph Beuys: war doch der ungeschlagenen Fett Künstler so weit ich mich erinnere.
Kommentar ansehen
04.01.2008 23:19 Uhr von ron11
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: man ueberlegt wieviele arme familien mit kinder es in amerika gibt.......und dann wird aus dieser butter ....biodiesel hergestellt..........ist anscheinend wichtiger als es armen menschen zu geben
Kommentar ansehen
05.01.2008 20:18 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich fallen: bis zur Ausstellungseröffnung die Kühlaggregate mal aus.
Es gibt schon skurile "Künstler" die mit solchen "Werken" die Aufmerksamkeit erregen wollen.
Alleine was in den McDoofs der Welt tägich an Lebensmitteln weggeworfen wird, könnte man einem kleinen Staat in Afrika bestimmt helfen..
Kommentar ansehen
05.01.2008 20:47 Uhr von ron11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: man sieht was hier die shops wegschmeissen....das wuerde vielen helfen.........traurig aber wahr.....wir sind eine wgwerfgesellschaft und intressieren uns nicht fuer unsere mitmenschen......bevor hier alle meckern.......ich arbeite in unsere community ohne bezahlung in meiner freizeit
Kommentar ansehen
08.01.2008 20:42 Uhr von SilkTouch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na gut: immerhin machen die noch Diesel draus, das ist auch schonmal viel wert. stellt euch vor die würden das anschließend einfach entsorgen. Davon hätte keiner mehr etwas.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?