04.01.08 11:57 Uhr
 251
 

Studie: Italiener verbringen mehr Zeit im Internet als mit Fernsehen

Eine Umfrage von der Tageszeitung "La Repubblica" ergab, dass 54 % der Italiener lieber surfen statt fernzusehen. Die meisten surfen in der Zeit von 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr - in der Hauptsendezeit der TV-Sender.

Es sind nicht nur die Teenager, die lieber vor dem Computer sitzen, es sind Personen in allen Altersgruppen, die den Computer dem Fernseher vorziehen.

Laut Layla Pavone, der Präsidentin des "Interactive Advertising Bureau", werden Unternehmen künftig ihre Werbung im Internet machen müssen. "Die Ära des Fernsehens ist noch nicht zu Ende. Das Problem ist, dass TV-Sender den Zuschauern wenig Neues zu bieten haben", meinte Pavone.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 5734
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Studie, Italien, Fernsehen, Zeit, Italiener
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2008 17:46 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auch andere Länder: Mittlerweile ist es doch so das PC und Fernsehgerät bei den meisten Menschen gleichzeitig laufen und oberste Priorität das Internet hat. Der Fernseher läuft nur noch nebenbei und hat kaum noch was zu bieten.
Kommentar ansehen
04.01.2008 22:13 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnte, will aber nicht zusätzlich eine TV-Karte "reinstecken".
Entweder im INet oder richtig vor der Glotze sitzen.
Aber manche brauchen das noch gleichzeitig... Für mich: Nein Danke!
Kommentar ansehen
06.01.2008 19:10 Uhr von VolKeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh je -: erschreckend.
Merke auch gerade dass es für heute reicht ;-)
Trotzdem - interessante News ;-)
Kommentar ansehen
08.01.2008 17:22 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich ebenso: ich verbringe, verglichen mit dem internet/PC allgemein, nur etwa 10% so viel zeit vor dem fernseher...
im fernsehen sehe ich mir nur bestimmte sendungen an die mich interessieren, und wenn ich in der programmzeitschrift sehe dass nciht von interesse kommt lasse ich das ding direkt ganz aus.
im internet kann man ja auch noch "fernsehen", und zwar genau das was man gerade schauen will...
kurz gesagt:
der PC hat meinen fernseher so gut wie verdrängt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?