04.01.08 09:56 Uhr
 249
 

EU: Zugang zu Online-Inhalten soll einfacher werden

Ein Sprecher der Europäischen Kommission gab bekannt, dass man derzeit an einer Empfehlung arbeite, die Internet-Nutzern in den 27 Mitglied-Staaten den Zugang zu Musik, Filmen und Spielen erleichtern soll. Die Arbeiten daran sollen etwa bis Mitte 2008 dauern.

Hauptbestandteil sind EU-weite Urheberrechtslizenzen und klarere Informationen über Nutzungsbeschränkungen.

Darüber hinaus ist die Einrichtung eines Forums in Planung, in dem man sich über das Thema unterhalten kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Online, EU, Zugang, Inhalt
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2008 10:46 Uhr von Nehalem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Nutzungsbeschränkungen heißt dann wohl soviel wie, 3mal Kopieren und nur auf speziellen Playern abspielbar und Schluss.

Das Forum will ich mir garnicht anschauen... Die Zensur stinkt ja jetzt schon bis hierher.

Scheinheiliges Pack
Kommentar ansehen
05.01.2008 12:58 Uhr von Alfaeins
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Politik ist bescheuert. Ist doch typisch wieder Politisches Denken. Erst werden Gesetze gemacht das private Kopien oder Downloads im Netz unter strafe gestellt werden, und einige Tage später soll der "mündige" Bürger mehr Musik, Filmen und Spiele aus dem Netz beziehen. Alles sehr merkwürdig das ganze. !!! Ich weiß schon, warum ich nicht mehr zur wahl gehe. Die spinnen die Römer.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?